Ct, PC Welt & Chip: Computer-Zeitschriften für Fachleute

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
ct, PC Welt & Chip: Computer-Zeitschriften für Fachleute

Eine Computerzeitschrift dient dem Leser als eine Art Wissens- und Informationsquelle rund um das Thema Soft- und Hardware von Computern. Diese Zeitschriften legen ihren Schwerpunkt ganz klar auf die sachliche und fachkundige Erläuterung von entsprechenden Computerthemen und haben in der Regel keinen Anspruch einen Unterhaltungsfaktor darzustellen.

Durch das Lesen von Computerzeitschriften profitieren Sie von den Fachkenntnissen der Experten und ergänzenden Hintergrundinformationen

Speziell bei der Entscheidung für oder gegen den Kauf neuer Produkte profitieren Sie vom regelmäßigen Lesen dieser Fachzeitschriften, da die enthaltenen Artikel unter anderem von IT-Experten recherchiert und verfasst werden. Des Weiteren beschränken sich die abgehandelten Themen nicht nur auf den Bereich der Computertechnik, sondern umfassen zum Beispiel auch Informationen zur digitalen Fotografie und anderen Gebieten. Die Auswahl an Computerzeitschriften ist ausgesprochen vielfältig. In diesem Zusammenhang sollte darauf hingewiesen werden, dass sich die verschiedenen Zeitschriften an den Bedürfnissen unterschiedlicher Zielgruppen orientieren. So finden sich beispielsweise sowohl Computerzeitschriften, die sich primär mit den Entwicklungsschritten verschiedener Hardwarekomponenten beschäftigen, als auch Magazine, die Tipps zum Thema Internetnutzung in den Mittelpunkt stellen.

Die Geschichte und der Nutzen der Computerzeitschriften in einem kurzen Überblick

Zu Beginn ihres Daseins erschienen Computerzeitschriften in Form einer Beilage in allgemeinen Technik- und Elektronik-Zeitschriften. Mit der zunehmenden Bedeutung von digitalen Medien, die sich praktisch auf alle Lebensbereiche ausgeweitet hat, gewannen auch die entsprechenden Zeitschriften an Relevanz und erfreuten sich einer immer größer werdenden Beliebtheit. Allgemeine Computerzeitschriften geben Ihnen einen Überblick über die aktuellen Entwicklungen auf dem Markt der Computertechnik. In diesen Zeitschriften, die für die breite Masse konzipiert sind, werden die wichtigsten Neuerungen vorgestellt sowie Anleitungen zum möglichst effizienten Umgang mit den jeweiligen Technologien gegeben. Dazu zählen zum Beispiel ratgebende Artikel zu neuen Betriebssystemen für PCs. Aufgrund der thematischen Vielfalt, die der Bereich Computertechnik bietet, sind zudem spezielle Hard- und Software-Magazine erhältlich. Praxis-Tests, in denen neue Soft- und Hardware auf ihre Funktionalität und weitere Produkteigenschaften überprüft werden, können neue Erkenntnisse bringen. So decken einige dieser Tests eklatante technische Schwächen von Produkten auf, die ein Normalverbraucher, der nicht über ausgeprägtes Fachwissen verfügt, sonst erst nach dem Kauf hätte bemerken können. In einigen Zeitschriften werden darüber hinaus aktuelle Ranglisten veröffentlicht, die Ihnen einen Überblick geben, welche Computerartikel in den vorangegangenen Testreihen besonders gut bzw. besonders schlecht abgeschnitten haben. Zusammenfassend lässt sich festhalten, dass Ihnen der Großteil der regelmäßig erscheinenden Computerzeitschriften, die Sie bei eBay erwerben können, einen echten Mehrwert für Ihre ganz private Computernutzung bietet.

Computerzeitschriften sind mehr als nur reine Informationsquellen für Probleme mit dem eigenen PC

Wenn Sie im Bereich der digitalen Bildbearbeitung noch keine Erfahrungen gesammelt haben, können Sie sich durch das Lesen von Computerzeitschriften nützliches Wissen aneignen. So können Sie auch ohne entsprechende Vorkenntnisse den maximalen Nutzen aus dem Besitz einer Digitalkamera ziehen, wenn Sie sich durch die Artikel in den Computerzeitschriften regelmäßig weiterbilden. Ein weiteres verwandtes Themengebiet, das in Computerzeitschriften immer wieder Beachtung findet, ist die Sicherheit im Internet. Berichte über verschiedene Methoden für die Verschlüsselung von privaten Daten sowie hilfreiche Tipps für den Umgang mit den sozialen Medien sind in vielen Computerzeitschriften keine Seltenheit. Wenn Sie sich besonders für ein bestimmtes Betriebssystem und seine Anwendungsmöglichkeiten interessieren, dann sind Zeitschriften wie LinuxUser die richtige Wahl. In solchen Zeitschriften geht es um die Updates, Anwendungsbeispiele und Optimierungsoptionen des jeweiligen Betriebssystems. Zum Teil werden die Zeitschriften sogar mit einer oder mehreren DVDs auf den Markt gebracht. Auf solchen Datenträgern befinden sich dann zum Beispiel neue Treiber oder kleine Zusatzprogramme, die den Arbeitsalltag erleichtern und Arbeitsprozesse beschleunigen sollen.

Verschiedene Computerzeitschriften, die Ihnen spezielles Fachwissen vermitteln können, im Porträt

ct-Magazin

Das Computermagazin ct erschien bereits im Jahr 1983. Neben der deutschen Ausgabe gibt es die ct auch in den Niederlanden und in Russland. In Deutschland erscheint diese Zeitschrift im Heise Zeitschriften Verlag. Zu Beginn wurde in jedem Monat eine neue Ausgabe der ct veröffentlicht, bis 1997 auf einen vierzehntägigen Erscheinungs-Zyklus umgestellt wurde. In den Ausgaben der ct finden Sie sowohl Informationen und Hinweise zu den populären Betriebssystemen Windows und Mac OS als auch zu Linux und Solaris. Es muss jedoch darauf hingewiesen werden, dass Artikel, die im Zusammenhang mit dem Betriebssystem Windows stehen, zahlenmäßig überwiegen. Des Weiteren beschäftigt sich die ct mit technischen Neuerungen, die einen Bezug zur Politik haben. Dementsprechend wurden in der Vergangenheit bereits öffentliche Diskussionen wie das Thema Wahlcomputer oder auch die digitale Berechnung des Arbeitslosengeldes behandelt. Sie sollten sich in jedem Fall darüber im Klaren sein, dass Sie über ein gewisses Maß an Fachkenntnissen verfügen müssen, um sämtliche Artikel in einer Ausgabe der ct nachvollziehen zu können. Dieses Computermagazin richtet sich demzufolge nicht an normale Computernutzer, sondern eher an Fachleute, die eventuell sogar selbst einen Beruf ausüben, in dem sie andere Menschen anlernen. Eine Besonderheit der ct ist der Verzicht auf die Erklärung von Testsiegern. In den ct-Magazinen werden zwar Testergebnisse von unterschiedlichen Computern und passendem Zubehör veröffentlicht, aber diese werden nicht wie sonst üblich durch eine Rangliste miteinander verglichen. Als Beilage enthalten die Ausgaben der ct in der Regel DVDs, die von der zuständigen Redaktion individuell zusammengestellt wurden. Auf diesen Datenträgern finden Sie primär ergänzende Free- und Shareware für Sicherheits- und Office-Anwendungen. Zusätzlich erscheint einmal im Kalenderjahr eine CD mit empfohlenen Spielen für Kinder und Jugendliche. Neben den gewöhnlichen Standard-Ausgaben der ct gibt es außerdem einige Spezialhefte, die ebenfalls regelmäßig erscheinen. Dazu zählen unter anderem die Zeitschriften ct special mac & i, die sich auf die Hard- und Software der Firma Apple fokussiert sowie ct medien, ct kompakt und ct extra.

PC-Welt

Die PC-Welt ist eine der ältesten deutschen Computerzeitschriften überhaupt und erschien das erste Mal im November 1983. Dieses Magazin erscheint monatlich neu und wird vom Verlag International Data Group herausgegeben. In der PC-Welt wurde unter anderem immer wieder auf Sicherheitslücken in den Windows-Betriebssystemen aufmerksam gemacht. So wurde beispielsweise im Jahr 1998 öffentlich gemacht, wie simpel die CD-Keys bzw. die Verschlüsselung des Systems Windows 95 zu knacken ist. Des Weiteren geriet die Redaktion der PC-Welt in die Kritik einiger politischer Interessengruppen, die anmahnten, dass die Zeitschrift Anleitungen für die Nutzung illegaler Hacker-Software publizierte. Bei der PC-Welt haben Sie die Wahl zwischen verschiedenen Ausführungen. So gibt es eine normale Edition, die ohne DVD erscheint, eine DVD-Ausgabe und eine sogenannte Plus-Ausgabe. Die Plus-Ausgabe ist einige Seiten umfangreicher und enthält zudem einen zusätzlichen Datenträger. Für den Fall, dass Sie das Betriebssystem Linux nutzen oder sich über dieses informieren möchten, kommt alternativ die Ausgabe LinuxWelt infrage. Darüber hinaus erscheint die PC-Welt auch im Ausland. In den USA wird das Magazin zum Beispiel unter dem Titel PC World auf den Markt gebracht.

Chip-Magazin

Das deutsche Technik- und Computermagazin Chip ist besonders für seine umfangreichen Testreihen bekannt. Das erste Chip-Magazin war im September 1978 erhältlich. Um sich so lange auf dem Markt zu halten, unterzog sich die Zeitschrift immer wieder einem mehr oder weniger radikalen Wandel. Hiermit sind primär die inhaltlichen Schwerpunkte gemeint, die in den Chip-Heften eine Art roten Faden darstellen. In den ersten Heften ging es zum Beispiel noch vermehrt um das Thema Programmierung, während sich die späteren Magazine immer mehr an den Ansprüchen und Fragestellungen des privaten Computernutzers orientierten. Die Themengebiete beinhalten die Unterkategorien Trend, Technik und Test. Die Chip-Ausgaben werden vom Verlag Chip Communications herausgegeben, der ein Ableger der Chip Holding ist, die wiederum zu Hubert Burda Media gehört. Aus Sicht des Verlags sprechen die monatlich erscheinenden Chip-Zeitschriften eine breite Masse von Lesern an, die von Einsteigern bis hin zu Menschen, die im IT-Bereich tätig sind, reicht. Neben der deutschen Edition wird das Chip-Computermagazin zudem auch in vielen weiteren Ländern in Europa und sogar in Teilen Asiens veröffentlicht. Ergänzend gibt es Sonderausgaben wie die Zeitschrift Chip Foto Video, in der Sie beispielsweise Anleitungen zum professionellen Schneiden von Videoaufnahmen finden können.

Weitere Computerzeitschriften

In Abhängigkeit von Ihrem aktuellen Wissensstand und Ihren ganz persönlichen Anforderungen an eine Computerzeitschrift stehen Ihnen bei eBay die verschiedensten Magazine zur Verfügung: Die Computerbild bemüht sich Anleitungen besonders leicht und verständlich zu formulieren, sodass Sie auch dann sämtliche Arbeitsschritte nachvollziehen können, wenn Sie ein absoluter Laie sind. Weitere populäre Computerzeitschriften sind mit der PC Praxis, dem Linux Magazin, der PC Go und dem PC Magazin zu benennen.

Computerzeitschriften bieten wertvollen Schutz vor schlechten Investitionen und können als vielseitig einsetzbares Nachschlagewerk dienen

Abschließend lässt sich festhalten, dass eine Computerzeitschrift Ihnen gleich mehrere Vorteile bietet. Durch die ausführlichen Berichte über technische Trends und einzelne Artikel können Sie Fehlkäufe in Bezug auf Computerzubehör und weitere Elektronikgeräte praktisch komplett ausschließen. Darüber hinaus bleiben Sie durch diese Magazine permanent auf dem Laufenden und verpassen keine wichtigen Neuerungen. Da sich ein großer Anteil der Computermagazine darum bemüht, den Gebrauch von Fachausdrücken möglichst gering zu halten, profitieren alle PC-Nutzer von diesen Heften. Allerdings sollte in diesem Zusammenhang darauf hingewiesen werden, dass das Internet natürlich ähnliche Informationen bereitstellt. Alle großen Computerzeitschriften haben auch eine informative Homepage, auf der Sie sich entsprechende Informationen einholen können. Hier haben Sie den Vorteil, dass die Beiträge besonders aktuell sind und Sie nicht auf das Erscheinen eines neuen Heftes warten müssen. Die Print-Ausgaben haben trotz dieses Geschwindigkeitsnachteils ohne Frage ihre Daseinsberechtigung, weil sie durch klare Strukturen einen besonders übersichtlichen Einblick in die Welt der PC-Nutzung bieten. Wenn Sie sich dazu entschließen, die Ausgaben eines Computermagazins zu sammeln, verfügen Sie nach einer gewissen Zeit zudem über eine Art Enzyklopädie. Für dieses Vorhaben bietet sich der Abschluss eines Abos an, das Sie ebenfalls bei eBay erhalten können. Die Abonnements gibt es üblicherweise in verschiedenen Ausführungen, sodass Sie selbst entscheiden können, ob Sie die Hefte mit oder ohne DVD erhalten möchten.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden