Ceramicuhren Armbanduhren aus Keramik

Aufrufe 28 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
ÜBER DAS CERAMIC-MATERIAL:
Durch das extrem harte und glatte Keramikmaterial ist diese Uhr äusserst widerstandsfähig. Keramik findet Anwendung beim Space Shuttle (Hitzeschild), bei Rennwagen (Bremsscheiben), in Militär-Flugzeugen und in der Medizintechnik. Damit ist diese Uhr bestens für eine lange Lebensdauer ohne Kratzer ausgerüstet.
Der Begriff Keramik bezieht sich sich ursprünglich auf Produkte, die durch einen Brennprozeß von oberhalb 900 °C hergestellt werden. Es handelt sich um einen der ältesten Werkstoffe, und er wird vielseitig eingesetzt. So spielten Ton und später Porzellan bereits im Altertum eine wichtige Rolle.
Heute sind neben den klassischen vor allem auch die HIGH-TECH Keramiken von zunehmder Bedeutung. Im Uhrenbereich hat Keramik als Material von Gehäusen, aber vor allem von Lünetten in letzter Zeit stark an Bedeutung gewonnen. Diese neuen, extrem beständigen und widerstandsfähigen Formen der Keramik sind fast so robust, bruchsicher und kratzfest wie Diamant, können in beliebigen Farben produziert werden und stellen daher ein ideales Material zur Uhrenherstellung dar. Quelle: Wikipedia, Uhren-Wiki
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden