Blackberry Torch 9800 von RIM: Business-Handy oder Smartphone?

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Blackberry Torch 9800 von RIM: Wandlung vom Business-Handy zum Smartphone mit stimmigem Gesamtpaket

Viele Anwender nutzen ihr Smartphone nicht nur für den privaten Gebrauch, sondern auch zu geschäftlichen Zwecken. Geräte, die sich in erster Linie an Business-Anwender richten, benötigen daher eine speziell abgestimmte Ausstattung

Das Blackberry Torch 9800 ist das erste Blackberry-Smartphone, welches mit einem Touchdisplay und einer QWERTZ-Tastatur ausgestattet ist. Zudem ist es das erste Gerät, auf dem das neue Betriebssystem Blackberry 6 läuft. Schon das Vorhandensein der Volltastatur lässt darauf schließen, dass es sich bei diesem Smartphone um ein Gerät handelt, welches sich vor allem an Business-Anwender richtet. Diese These unterstützt auch ein Blick auf die Ausstattung, denn das Blackberry Torch 9800 ist neben WLAN auch mit einer Software zur Office-Bearbeitung ausgestattet und verfügt zudem über Push-Mail. Damit ist das Blackberry Torch 9800 ein mobiles Büro für die Hemd- oder Hosentasche.

Diesem Ratgeber können Sie entnehmen, welche Vorteile Ihnen die Volltastatur und das neue Betriebssystem bieten. Zudem erfahren Sie, wo die Stärken und Schwächen des Blackberry Torch 9800 liegen und warum das Gerät nicht nur für Business-Anwender ein funktionaler Begleiter für den Alltag ist. Lesen Sie nun, welche Produktmerkmale das Blackberry Torch 9800 auszeichnen und welche Vorteile Ihnen diese im Alltag bieten.

Das Blackberry Torch 9800 - Optik, Abmessungen und Verarbeitung

Schon auf den ersten Blick gibt es beim Blackberry Torch 9800 eine faustdicke Überraschung, denn das Gerät ist das erste Slider-Handy aus dem Hause RIM. Die Form des Gehäuses überzeugt mit abgerundeten Formen und einer angenehmen Breite. So liegt das Blackberry Torch 9800 richtig gut in der Hand und kann auch bequem im Gehen bedient werden.

Optisch passt das Smartphone mit seinem Design sehr gut in ein Business-Umfeld. Das Design ist angenehm dezent und durch seine runde Form auch klassisch.

Die Abmessungen des Blackberry Torch 9800 liegen bei 11,2 x 6,1 x 1,45 Zentimeter. Damit fällt das Smartphone nicht zu groß aus und kann auch gut in der Hemdtasche transportiert werden, was vor allem Business-Anwendern gefallen dürfte. Das Gewicht von 161 Gramm ist zwar relativ hoch, ein echtes Schwergewicht ist das Blackberry Torch 9800 dennoch nicht.

In Sachen Verarbeitung hinterlässt das Gerät einen sehr guten Eindruck. Die Spaltmaße sind sehr gering, beim Chassis knarzt oder wackelt nichts. Der Slider sitzt sowohl in geschlossener als auch in geöffneter Position sehr sauber am Gehäuse. Für den robusten Außeneinsatz scheint das Blackberry Torch 9800 also bestens geeignet zu sein.

Sehr vielseitig - die Bedienung

Bei der Bedienung zeigt sich das Blackberry Torch 9800 angenehm flexibel. So können Sie, wie bei allen Smartphones, Eingaben über das Touchdisplay vornehmen. Dieses reagiert sensibel auf alle Fingertipps. Hier ist kein größerer Druck nötig, um Eingaben zu tätigen.

Wenn Sie den Slide-Mechanismus betätigen, der übrigens sehr sanft funktioniert, kommt die integrierte QWERTZ-Tastatur zum Vorschein. Der Slider-Mechanismus rastet dabei an beiden Enden souverän ein, sodass die Tastatur fest an ihrem Platz sitzt. Die kleinen Tasten bieten einen knackigen Druckpunkt und ein präzises Feedback. Anwender, die mit ihrem Smartphone häufig längere Texte schreiben möchten, können diese mit der QWERTZ-Tastatur in kurzer Zeit verfassen. Die Tasten sprechen präzise an und vermitteln ein gutes Schreibgefühl.

Neben der mechanischen Tastatur ist das Blackberry Torch 9800 auch mit einer virtuellen On-Screen-Tastatur ausgestattet. Diese steht Ihnen nicht nur im Hoch-, sondern auch im Querformat zur Verfügung. Diese Tastatur eignet sich gut zum Verfassen von kürzeren Nachrichten, beispielsweise SMS. So müssen Sie nicht jedes Mal die QWERTZ-Tastatur herausziehen.

Unter dem Display des Blackberry Torch 9800 befindet sich ein kleines Trackpad, mit welchem Sie bequem durch die Menüs navigieren können. Rund um das Trackpad finden sich vier Buttons. Diese werden genutzt, um Anrufe anzunehmen, zu beenden oder um das Menü aufzurufen. Zudem steht eine „Zurück"-Taste zur Verfügung.

Insgesamt macht die Bedienung des Blackberry Torch 9800, egal ob per Trackpad oder Touchdisplay, viel Spaß.

Einfache Navigation - das Betriebssystem

Als Betriebssystem kommt beim Blackberry Torch 9800 das Blackberry OS in der Version 6 zum Einsatz. Wenn Sie das Display betrachten, finden Sie an der oberen Kante eine Schnellzugriffsleiste, mit der Sie mit nur einem Fingertipp einzelne Anwendungen starten können. An der oberen Kante des Displays sind auch Datum, Uhrzeit und Informationen zu Signalstärke und Akkuzustand zu finden.

Unterhalb der Leiste befindet sich ein Benachrichtigungsfeld, welches Sie über verpasste Anrufe, eingetroffene E-Mails oder anstehende Termine informiert. Falls Sie Ihr Smartphone auch beruflich nutzen möchten, ist diese Leiste ein echter Gewinn. So haben Sie alle wichtigen Informationen stets im Blick.

Unter der Schnellzugriffs- und Benachrichtigungsleiste befindet sich die Navigationsleiste. Diese können Sie mit einer Wischgeste durchblättern. Die Darstellung ist in fünf Kategorien unterteilt. Hier können Sie entscheiden, ob Sie alle Icons, Ihre Favoriten, Medien, häufig benutzte Apps oder Downloads angezeigt haben möchten. Sobald Sie eine Kategorie antippen, werden Ihnen vom Blackberry Torch 9800 die dazu gehörigen Inhalte angezeigt.

Praktisch: Die universelle Suche ermöglicht Ihnen das Durchsuchen des gesamten Telefoninhalts. So könne Sie Apps, Kontakte, Nachrichten oder Musikstücke finden, indem Sie einfach nur das passende Schlagwort eingeben.

Insgesamt überzeugt das Betriebssystem mit einer schlüssigen Struktur und einfachen Menüs. Falls Sie noch nie ein Smartphone mit dem Blackberry-OS bedient haben, werden Sie sich beim Blackberry Torch 9800 schnell zurechtfinden.

Die verbaute Hardware

Unter der Slider-Haube verbirgt sich beim Blackberry Torch 9800 ein 624 MHz schneller Prozessor. Unterstützt wird dieser von einem 512 MB großen Arbeitsspeicher. Beide Komponenten leisten eine gute, wenn auch keine überragende Performance. Die Navigation im Menü gelingt größtenteils flüssig, ab und zu genehmigt sich das Blackberry Torch 9800 jedoch eine kleine Gedenksekunde. Vor allem beim Wechsel zwischen einzelnen Programmen ist der Prozessor teilweise überfordert.

Falls Sie Ihr Smartphone gerne als mobilen Datenspeicher verwenden, finden Sie beim Blackberry Torch 9800 einen 512 MB großen internen Speicher, der von einer eMMC-Speicherkarte unterstützt wird. Die Karte hat eine Größe von 4 GB, von denen Ihnen 3,7 GB zur freien Verfügung stehen. Sie benötigen mehr Speicher? Dann greifen Sie einfach zu einer neuen Speicherkarte. Das Blackberry Torch 9800 ist mit einem Slot für MicroSD-Karten ausgestattet. Hier können Speicherkarten mit einer Größe von bis zu 32 GB verwendet werden.

Nur Mittelklasse - das Display

Das Display des Blackberry Torch 9800 hat eine Größe von 3,2 Zoll, was einer Diagonalabmessung von 8,1 cm entspricht. Es gibt größere Displays auf dem Smartphone-Markt. Umso mehr schmerzt die geringe Auflösung des Blackberry Torch 9800. diese liegt bei lediglich 480 x 360 Bildpunkten, was 55 Pixeln pro Quadratmillimeter entspricht. Die geringe Auflösung macht sich schon beim Blick auf die Menüs bemerkbar. Hier sind sehr kleine Schriftarten zu finden, die vom Blackberry Torch 9800 nicht immer ganz scharf dargestellt werden.

Keine Einschränkungen - die Konnektivität

Bei der Konnektivität hat das Blackberry Torch 9800 alles zu bieten, was man sich von einem aktuellen Smartphone erwarten kann. Für den mobilen Internetzugang sehen GPRS und EDGE zur Verfügung. Zudem unterstützt das Blackberry Torch 9800 auch HSDPA. Damit sind Sie auch mobil flott im Internet unterwegs. Auch komplexe Webseiten bauen sich angenehm schnell auf.

Der drahtlose Datenaustausch findet per Bluetooth in der Version 2.1 statt. Über Bluetooth können Sie das Blackberry Torch 9800 mit einem anderen bluetoothfähigen Endgerät verbinden und Dateien zwischen den beiden Geräten verschicken.

Natürlich darf auch beim Blackberry Torch 9800 der obligatorische WLAN-Adapter nicht fehlen. Dieser unterstützt alle gängigen Protokolle und kann so auch mit aktuellen Routern verbunden werden.

Schnappschüsse möglich – die Kamera

Zwar ist das Blackberry Torch 9800 ein Smartphone, welches sich vor allem an Business-Anwender richtet, dennoch hat das Gerät einige Multimedia-Features zu bieten. Hierzu gehört auch eine integrierte Kamera, die mit einer Sensorauflösung von 5 Megapixeln arbeitet. Die Kamera ist mit einem Autofokus und einem LED-Blitz ausgestattet. Die Fotoqualität kann sich durchaus sehen lassen. Zwar dürfen Sie beim Blackberry Torch 9800 keine ultrascharfen Posterdrucke erwarten, für spontane Schnappschüsse reicht die Qualität der Kamera jedoch aus. Auch Videos können Sie aufnehmen, die Auflösung von 640 x 480 Pixeln macht jedoch nicht sonderlich viel her. Hier sind Sie mit einem Camcorder besser bedient.

Sonstige Features

Für Unterhaltung sorgt beim Blackberry Torch 9800 ein Musikplayer, mit dem Sie Ihre Lieblingssongs auch unterwegs hören können. Die Songs werden nach Interpret, Album, Titel und Genre sortiert. Per Kopfhörer können Sie Ihre Lieblingslieder auch in Bus und Bahn genießen, ohne dabei Ihren Sitznachbarn zu stören. Eine entsprechende 3,5-Millimeter-Buchse ist beim Blackberry Torch 9800 vorhanden. Ihren MP3-Player können Sie also getrost zu Hause lassen.

Für Business-Anwender interessant ist sicherlich die integrierte Software zum Anzeigen und Editieren von verschiedenen Office-Dokumenten. Hier können Sie sich vom Blackberry Torch 9800 nicht nur Text-, sondern auch Tabellendokumente anzeigen lassen. Per Fingertipp können Sie diese bearbeiten. Haben Sie ein Dokument erstellt, lässt sich dieses per Push-Mail verschicken.

Neu: Beim Blackberry Torch 9800 wurden Facebook, Twitter und Co. direkt in das Betriebssystem eingeflochten. So können Sie Nachrichten, die Ihnen auf sozialen Netzwerken geschickt haben, mit nur einem Fingertipp abrufen.

Das Fazit – Business-Handy oder Smartphone?

Das Blackberry Torch 9800 ist ein gelungener Kompromiss zwischen Business-Handy und Smartphone. Das Gerät verfügt über eine stimmige Ausstattung, die sowohl für geschäftliche Anwendungen als auch zu Unterhaltungszwecken dienen kann. Falls Sie also auf der Suche nach einem Smartphone sind, welches Sie sowohl im geschäftlichen als auch im privaten Bereich verwenden können, ist das Blackberry Torch 9800 eine gute Entscheidung.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden