Biolicht - wie funktioniert das ?

Aufrufe 14 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Biolicht-Lampen haben eine hohe Farbtemperatur von 8.000 Kelvin und einen erhöhten Lichtanteil im Wellenbereich < 460nm. Dies ermöglicht ein kontrastreiches und ermüdungsarmes Sehen für ein gesteigertes Wohlbefinden. Der circadian Wirkungsfaktor dieser Lampen ist > 1,1. 

In wissenschaftlichen Studien wurde herausgefunden, dass unser Müdigkeitsgefühl auf einen Mangel an blauem Licht zurückzuführen ist. Er wirkt sich auf unsere biologische Uhr aus und verlangsamt unsere Körperfunktionen. Biolicht-Lampen nutzen die in 2002 im menschlichen Auge entdeckten Rezeptoren (neben Stäbchen und Zäpfchen). Sie reagieren auf blaues Licht  und senden Signale an unseren Körper, welche den Biorhythmus und die Hormonauschüttung beeinflussen. Biolicht-Lampen geben den optimalen Blauanteil ab, um das Wohlgefühl und die Leistungsfähigkeit zu steigern. Biolicht-Lampen sind für die Beleuchtung von Arbeitsplätzen zugelassen. 

Die wirtschaftlichsten Biolicht-Lampen sind Leuchtstofflampen. Je nach Betriebsart werden hier mittlere Lebensdauern von bis zu 20.000 Stunden erreicht und für die eingesetzte Energie wird die maximale Lichtmenge erzeugt. Zusätzlich geben Leuchtstofflampen ein gleichmäßiges und ausgewogenes Licht ab.

ABER ACHTUNG:
Der Begriff Biolicht wird auch sehr häufig für Lampen verwendet, die nur Vollspektrum-Lampen sind und die oben beschriebenen Effekte nicht einhalten können. Bei Ebay finden Sie Biolicht-Lampen am einfachsten durch Eingeben des Suchbegriffes "Biolicht Aktiv" oder durch den folgenden Suchlink: Direktsuche Biolicht-Lampen bei Ebay

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden