Autoschondecken – auf diesen Hundedecken fühlt sich Ihr Vierbeiner wohl

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Einkaufsratgeber Autoschondecken – auf diesen Hundedecken fühlt sich Ihr Vierbeiner wohl

Der Hund ist heutzutage das beliebteste Haustier in Deutschland, so wundert es nicht, dass das treue Familienmitglied an möglichst vielen Unternehmungen teilnehmen soll. Es gibt unterschiedliche Möglichkeiten, einen Hund zu transportieren. Am häufigsten jedoch, besonders bei langen Strecken oder der Fahrt in den Urlaub, wird der Hund im Auto mitgenommen.

Wo fährt der Hund am besten mit?

Im Auto selbst kann der Hund auf dem Rücksitz oder im Kofferraum transportiert werden. Um die Sitze sauber zu halten, ist es ratsam, einen Schutz unterzulegen. Autoschondecken sind in verschiedenen Materialien und Oberflächen verfügbar, so dass sich für jeden Hund und jedes Auto die passende Schondecke finden lässt. Autoschondecken in Standardgröße passen in die meisten PKWs hinein, büßen jedoch aufgrund der Standardmaße an Passgenauigkeit ein. Dies bedeutet, dass diese bei sehr kleinen Autos meist zu groß sind und bei sehr großen Autos vielfach zu klein. Für viele PKW-Modelle gibt es im Handel jedoch auch passgenaue Decken für das jeweilige PKW-Modell. Diese sind etwas teurer als die Universalprodukte, passen jedoch sicher in den jeweiligen PKW.

Schondecken für die Rücksitzbank

Es gibt verschiedene Gründe, warum der Hund auf der Rücksitzbank im Auto mitfährt. Vielleicht ist der Kofferraum nicht für den Hundetransport geeignet oder der Hund ist zu groß. Aus welchem Grund auch immer Sie sich für den Transport auf der Rücksitzbank entscheiden, ist eine Autoschondecke eine gute Wahl. Diese schützt die Sitze vor Verschmutzungen und hält Hundehaare zum Großteil fern. Durch leichte Montage sind Autoschondecken für die Rücksitzbank in der Regel innerhalb kurzer Zeit ein- und ausgebaut.

Bei Universalschondecken kann es bei kleinen Autos vorkommen, dass die Decke zu groß ist. An den Türseiten ist dies weniger problematisch da die Decke einfach etwas eingeklappt werden kann. Zwischen Rücksitzbank und den Vordersitzen könnte eine zu große Decke jedoch etwas absacken, was einen Zwischenraum verursachen kann. Bei einer Bremsung könnte der Hund dort hineinrutschen und sich verletzten. Bitte beachten Sie bei Transport auf dem Rücksitz auch immer die Sicherungspflicht des Hundes.

Die Vorteile verschiedener Deckenformen

Achten Sie bei Schondecken auf ausreichend und stabile Befestigungsmöglichkeiten, damit die Decke sicher sitzt und nicht verrutscht. In der Regel werden Schondecken an den hinteren Kopfstützen befestigt. Es gibt drei Grundmodelle für die Rücksitzbänke. Ein Modell deckt nur die Lehne und Sitzfläche der Rücksitzbank ab. Die nächste Stufe wird noch zusätzlich am hinteren Teil der Vordersitze nach oben geführt und an den Kopfstützen der Vordersitze befestigt. Hier liegt der Vorteil darin, dass diese Art von Schondecken besser und stabiler in der Lage bleibt, da mehr Befestigungsmöglichkeiten vorhanden sind. Ein weiterer Vorteil liegt klar darin, dass auch das Verschmutzen des Vordersitzes unterbunden wird. Die dritte Art an Autoschondecken für den Rücksitz ist wannenförmig. Dies bedeutet, neben Abdeckung von Rücklehne und Rückseite des Vordersitzes werden auch die seitlichen Bereiche des Autos durch Abdeckung geschützt. In der Regel werden diese Schondecken zum erleichterten Ein- und Aussteigen mit Reißverschlüssen oder Klettverschlüssen versehen, die schnell geöffnet und geschlossen werden können. Bei Modellen mit Rundum-Schutz ist in der Regel ein passgenaues Modell für den jeweiligen Autotyp vorzuziehen, um eine optimale Passgenauigkeit zu erreichen. Einige Modelle verfügen über Utensilientaschen an der Rückseite des Vordersitzes. Diese sind besonders praktisch, um dort Leckerli, Spielzeug oder die Trinkflasche des Hundes schnell griffbereit und sicher unterzubringen.

Worauf Sie bei der Auswahl sonst noch achten sollten

Bei der Auswahl des Materials gibt es keine großen Unterschiede. Der Großteil aller Schondecken besteht aus strapazierfähigem Nylon. Dieses ist wasserundurchlässig, sodass nasse Hundepfoten nicht durch den Stoff hindurch die Sitze verunreinigen können. Achten Sie auf eine hohe Materialstärke, so unterliegt die Decke auch nach längerer Zeit nicht den Beschädigungen durch die Hundekrallen. Spezielle Beschichtungen können Schondecken komplett wasserdicht machen. Ein Vorteil, wenn der Hund im Sommer gerne schwimmen geht und nass im Auto transportiert wird. Ein weiteres Augenmerk sollten Sie auf das Vorhandensein von Schlitzen für die Anschnallvorrichtung legen. Sind diese nicht vorhanden, kann der Hund nur umständlich gesichert werden oder man muss diesen Schlitz sogar selbst hinzufügen. Dies verringert die Lebensdauer der Schondecke sehr, da der Stoff sich an dieser Stelle auflösen könnte.

Ist der Hund kurzhaarig oder hat er sehr wenig Unterwolle, kann in der kalten Jahreszeit eine zusätzliche Decke aus wärmendem Stoff auf die Schondecke gelegt werden. Auch bei älteren Hunden oder Hunden mit Gelenkproblemen bietet sich dies an. Spezielle Thermodecken sind handlich, waschbar und schnell gereinigt. Dicke Kissen aus Plüschstoff sind eine gute Alternative.

Autoschondecken für den Kofferraum oder die Ladefläche

Neben dem Transport des Hundes auf dem Rücksitz bietet sich der Transport im Kofferraum bzw. auf der Ladefläche von Kombis an. Hier finden Sie neben Schondecken auch Kofferraumschalen aus Kunststoff. Wie bei den Decken für die Rücksitzbank gibt es auch hier verschiedene Modelle. Decken, die ohne Befestigung nur den Boden des Kofferraums abdecken, sind zur häufigeren Beförderung weniger gut geeignet als befestigte Schondecken. Diese rutschen schnell und legen den Kofferraumboden frei. Achten Sie bei Schutzdecken für den Kofferraum auf Decken mit einem integrierten Ladekantenschutz, so kann der Hund beim hinein- und herausspringen aus dem Kofferraum dem Lack keine Kratzer zufügen. Viele Decken für den Kofferraum, die wannenförmig alle vier Seiten abdecken, sind mit Kunststoff- oder Metallstreben verstärkt. So bleibt das Material in Form und eine höhere Passgenauigkeit wird erreicht. Bei den Streben ist auf Qualität zu achten. Zu dünne Metallstreben biegen sich leicht irreparabel durch oder brechen. Kunststoffstreben sollten biegsam sein, ohne zu brechen. Das Material sollte, wie bei den Rücksitzschondecken, in hoher Materialstärke gewählt werden, um schnelle Abnutzung zu verhindern. Eine zusätzliche Decke verhindert bei kurzhaarigen Hunden ein schnelles frieren. Achten Sie bei beiden Arten von Decken darauf, dass sie leicht zu reinigen sind.

Schalen aus Kunststoff für den Kofferraum

Nutzt man den Kofferraum als Transportraum für den Hund, kann neben einer Schondecke auch eine Kofferraumschale verwendet werden. Diese ist in der Regel aus Kunststoff und deckt nur den Boden ab. Ein Schutz der Seitenwände erfolgt bei diesem System nicht. Der Vorteil solcher Kofferraumschalen liegt darin, dass diese sehr stabil sind und den Boden und Bodenbelag des Kofferraums optimal vor Schmutz und Beschädigungen schützen. Nachteilig ist das Fehlen des Seitenschutzes. Ein Seitenwandschutz hält neben Schmutz und Nässe auch Hundehaare vom Stoff fern und erleichtert das sauber halten des PKWs.

Da Kofferraumschalen als Schutz zwar sehr praktisch sind, aber für den Hund auch unbequem sein können, empfehlen sich im Einzelfall zusätzliche Decken oder Kissen. Bei warmen Temperaturen ist der Kunststoff der Schale eine kühlende Unterlage und wird von Hunden gerne angenommen. Im Winter jedoch neigen bestimmte Hunderassen wie auch Welpen oder ältere Hunde schnell zum frieren, wenn sie sich nicht bewegen. In diesen Fällen empfiehlt sich, die Kofferraumschale mit einer zusätzlichen Decke oder Thermodecke auszustatten. Diese können bei eBay erworben werden. Im Sommer eignen sich spezielle Kühldecken für den Fall, dass es im PKW sehr warm werden sollte. Diese haben kühlende Eigenschaften und erleichtern dem Hund den Transportweg im warmen Fahrzeug. Besonders bei PKW-Modellen ohne Klimaanlage kann es im Innenraum bei langen Fahrten schnell zu warm für einen Hund werden. Kofferraumschalen werden als Universalmodelle oder passend für das jeweilige PKW-Modell angeboten. Eine gut angepasste Schale rutscht nicht und sorgt für mehr Sicherheit.

Älteren Hunden oder Hunden mit Gelenkproblemen sollte ein polsternder Untergrund zur Verfügung gestellt werden. Gut geeignet sind Thermounterlagen aus dickem Stoff, die neben den polsternden auch noch wärmeisolierende Eigenschaften vorweisen.

Autoschondecken für Transportboxen

Neben dem Transport auf der Rücksitzbank oder im Kofferraum gibt es spezielle Transportboxen für Hunde, die im Kofferraum befestigt werden. Diese bestehen in der Regel aus stabilem Hartkunststoff oder aus Metall. Für diese Transportboxen eignen sich alle bei eBay käuflichen Hundedecken. Je nach Größe der Transportbox, die auf die Hundegröße und PKW-Größe angepasst ist, wählen Sie die passende Deckengröße. Achten Sie auch hier auf das Material. Nylondecken sind praktisch und leicht zu reinigen. Qualitativ hochwertige Decken finden Sie bei eBay. Sollten Sie sich für eine Decke aus Nylon entscheiden, achten Sie auf Gumminoppen auf der Unterseite. Diese geben in der Transportbox, die über keine Befestigungsmöglichkeiten verfügt, eine Sicherung gegen übermäßiges Rutschen. Durch die relativ kleine Größe der Decken im Vergleich mit Decken für den kompletten Kofferraum oder Rücksitz, sind diese sehr handlich und können schnell gewechselt werden. Je nach Wetter und Temperatur kann die Decke mit einigen wenigen Handgriffen gewechselt werden. Durch die handliche Größe lassen sich diese Decken auch schnell in der Waschmaschine reinigen.

Decken und Kissen für die Transportbox

Durch den harten Untergrund der Transportbox kann ein weiches Kissen zusätzlich verwendet werden. Da das Auto durch die Box schon vor Schmutz geschützt ist, muss bei Decken für die Transportbox nicht in erster Linie Wert auf Wasserdichtigkeit und Schutz vor Haaren gelegt werden. Farblich sind diesen kleinen Decken keine Grenzen gesetzt. Nylonstoffe sind hauptsächlich in dunklen Farben wie schwarz, dunkelblau oder dunkelgrün erhältlich. Oft finden sich auch karierte Varianten dieser Farben. Decken, die zusätzlich zu den eigentlichen Schondecken erworben werden, müssen keinen Schutz für das Auto bieten, da diese in erster Linie den Komfort des Hundes erhöhen sollen. Hier können Sie die freie Wahl treffen, alle Materialien sind geeignet und diese sind in jeder erdenklichen Farbe zu erwerben, grüne oder pinke Kissen sind genauso erhältlich wie ein schlichtes graues. Auch bei zusätzlichen Decken oder Hundekissen sollten Sie auf Gumminoppen auf der Unterseite achten. Diese geben zusätzlichen Halt und verhindern schnelles Rutschen. Sollte die Unterseite des Kissens oder der Decke extrem glatt und rutschig sein, können Sie diese auf Nylon- oder beschichteten Schondecken zusätzlich mit doppelseitigem Klebeband fixieren.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden