Auf einer Welle: Diese Funkantennen sind empfehlenswert

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Auf einer Welle: Diese Funkantennen sind empfehlenswert

Die Auswahl an CB-Funkantennen ist schier unendlich. Sie unterscheiden sich in ihren Typen und dem Aufstellort. Ebenso gibt es stationäre und mobile Antennen – hier entscheidet der geplante Einsatz über die zu wählende Funkantenne.

  

Lambda-Vertikalantennen und Fiberglasantennen für den stationären Betrieb

Sehr beliebt, da auch recht preiswert, sind rundum strahlende Lambda-Vertikalantennen, die in der Regel aus mehreren teleskopartigen Aluminiumrohren sowie einer Ladespule bestehen. Fiberglasantennen zeichnen sich durch die gleiche Wirkungsweise aus, nur dass sie anstatt der Alurohre aus Fiberglasstäben bestehen, die übereinander geschraubt sind.

  

Spezielle Funkantennen für den Balkon

Balkonantennen sind in der Regel die verkleinerte Form der zuvor genannten Antennen. Sie sind nicht so leistungsfähig wie Hochantennen, da sie über kleinere Baugrößen von ein bis 3,5 Metern verfügen.

  

Richtantennen – nur für den stationären Einsatz geeignet

Richtantennen sind noch nicht so lange für den CB-Funk erlaubt. Sie bestehen in der Regel aus zwei oder drei Elementen und einem Reflektor. Sie benötigen viel Platz und sind daher ausschließlich für Dächer geeignet. Möchten Sie mit der Antenne auch noch in mehrere Richtungen funken, benötigen Sie zusätzlich einen Rotor.

  

Funkantennen für den mobilen Betrieb

Funkantennen für mobile Anwendungen sind die klassischen vertikalen Rundstrahler. Sie unterscheiden sich hinsichtlich ihrer elektrischen Länge und der Befestigungsart. Auf dem Dach eines Lkw wäre beispielsweise die Montage einer Lkw-Antenne mit 5,5 Metern unmöglich, daher wird die Antenne durch einen physikalischen Trick verkürzt. Die elektrische Länge wird in Lambda angegeben. Die Befestigung erfolgt wahlweise über einen DV-Fuß, einen PL-Fuß oder einen Magnet- oder Klemmfuß. Die beiden Letztgenannten ermöglichen eine Befestigung ohne Bohrlöcher.

  

Diese Funkantennen sind empfehlenswert

Für den mobilen Einsatz eignet sich die Magnetfuß-Antenne 4dBi Titanium 1000DV GEWINN. Sie ist 84 cm hoch, bietet 1.000 Watt und verfügt über einen PL-Stecker und ein vier Meter langes Kabel. Eine weitere sehr empfehlenswerte Antenne, dieses Mal jedoch für den stationären Einsatz, ist die ALAN-CBS 20 CB-Funk Heimstationsantenne. Sie besteht aus Fiberglas, leistet 2.000 Watt und ist sturm- und seewasserfest.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden