Apple iMac, Mac Mini, Mac Pro und Co.

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Apple iMac, Mac Mini, Mac Pro und Co.

Apple Computer – bei großer Auswahl nicht den Überblick verlieren

Wer einen neuen Computer kaufen möchte, wählt dabei in der Regel zwischen einem Desktop- und einem All-in-One-PC. Bei einem Desktop-PC sind die Komponenten in einem separaten Gehäuse untergebracht, sodass häufig ausreichend Platz für spätere Erweiterungen und Upgrades vorhanden ist. Bei den All-in-One-PCs steckt der Computer jedoch im Gehäuse des Bildschirms, wodurch einige große Vorteile für den Nutzer entstehen, die sich nicht von der Hand weisen lassen. Großer Beliebtheit erfreuen sich All-in-One-PCs insbesondere wegen des ansprechenden und innovativen Designs: Sie machen im Arbeitszimmer und auf dem Schreibtisch einfach immer eine gute Figur und sind ein wahrer Blickfang. Zugleich müssen Sie sich mit diesen PCs keine Sorgen über unschöne und lästige Kabel machen, da Bildschirm und Computer direkt miteinander verbunden sind. Zu den beliebtesten All-in-One-PCs zählt nach wie vor der iMac, der von Apple regelmäßig mit leistungsfähigeren Komponenten ausgestattet und neu überarbeitet wird. Wer sich jedoch für einen Desktop-PC von Apple interessiert, ist mit einem Mac Pro gut beraten. Diese Computer gelten als sogenannte High-End-PCs, zählen zu den leistungsfähigsten Modellen auf dem Markt und begeistern mit modernster Technik. Stark aufgeholt hat in letzter Zeit der Mac Mini, der über ein kleineres, elegantes Gehäuse verfügt und ebenfalls für das edle Design bekannt ist. Die Computer von Apple sind sowohl für Anfänger als auch Fortgeschrittene zu empfehlen und in der Lage, vielfältige Aufgaben zu bewältigen. Dank der großen Auswahl und der vielen unterschiedlichen Ausstattungen ist bei Apple daher für so ziemlich jeden Geschmack ein passender Computer dabei.

Apple iMac – der elegante All-in-One-PC

Der iMac ist weiterhin das „Flagschiff” bei den exklusiven Computern von Apple und hat sich erfolgreich auf dem Markt der All-in-One-PCs etabliert. Die Computer sind auf der ganzen Welt bekannt und haben mit dazu beigetragen, Apple zu einer Lifestyle-Marke werden zu lassen. Das Unternehmen setzt bei den Computern auf ein unverwechselbares Design und aktuelle Komponenten, die eine hervorragende Leistung gewährleisten. Ganz gleich ob Surfen im Internet, aufwendige Multimedia-Anwendungen oder die neuesten Videospiele – mit einem iMac können Sie in der Regel problemlos rechenintensive Programme ausführen oder mehrere Anwendungen gleichzeitig laufen lassen. Die iMacs sind dabei mit vielen verschiedenen Ausstattungen verfügbar, die sich hinsichtlich des Prozessors, des Arbeitsspeichers (RAM), der Grafikkarte und der Größe der Festplatte unterscheiden. So können Sie einfach und schnell einen iMac finden, der zu Ihren ganz persönlichen Bedürfnissen passt, und müssen bei der Wahl keine Kompromisse machen. Besonders auffallend ist bei einem iMac der hochwertige, hochauflösende Bildschirm. Mit diesen Monitoren ist das Arbeiten am Computer einfach ein Genuss, weshalb viele Nutzer dem iMac treu bleiben und sich auf die nächsten Modelle freuen. Wer viel am Computer arbeiten muss und ihn auch gerne in der Freizeit für Spiele und Internetanwendungen nutzt, ist mit dem komfortablen Monitor des iMac daher bestens beraten. Ein weiterer großer Vorteil: Die Computer sind ein komfortables Lifestyleprodukt und nicht nur im Arbeitszimmer ein echter Hingucker.

Die Technik im iMac – leistungsfähige Komponenten

Das exzellent verarbeitete Display ermöglicht verschiedene, hohe Bildschirmauflösungen, die das Arbeiten am iMac erleichtern. Wenn Sie Videos oder einen Film auf dem iMac abspielen wollen, profitieren Sie von dem Umstand, dass die Computer regelmäßig Bestnoten erhalten. Wenn Sie gerne hochauflösende Filme anschauen und grafische Komponenten zu schätzen wissen, werden Sie mit dem Gerät sicherlich viel Freude haben. Insbesondere wegen des weiten Blickwinkels können zugleich mehrere Personen auf dem iMac einen Film genießen. Die Bildschirme sind aus hochwertigen Aluminium und robustem Glas gefertigt, sodass sie auch im Bezug auf Qualität und Komfort regelmäßig sehr gut getestet werden. Die neuesten Modelle weisen zudem stark abgerundete, schmale Kanten auf, die das einzigartige Design der All-in-One-PCs prägen und ausmachen. Bei der Technik setzt Apple auf schnelle Prozessoren der Firma Intel, die dank Multi-Threading-Unterstützung in der Lage sind, Anwendungen und Spiele zu Ihrer Zufriedenheit auszuführen. Zugleich wird ausreichend Arbeitsspeicher in den iMac eingebaut, um ein komfortables Arbeiten zu ermöglichen. Wer allerdings aufwendige Programme ausführen möchten, sollte unbedingt auf eine potente Grafikkarte achten. Gerade für die beste Grafikqualität in aktuellen Videospielen lohnt es sich, in den iMac mit der besten Grafikkarte zu investieren. In diesem Fall sind die All-in-One-PCs von Apple eine hervorragende Investition: Mittel- und langfristig werden sie die neuesten Spiele ohne Probleme spielen und sogar Programme zum Bearbeiten von Videos und Grafik-Anwendungen ohne Schwierigkeiten ausführen können. Darüber hinaus verfügt ein moderner iMac über zahlreiche schnelle Anschlüsse, sodass Sie auf Wunsch Zubehör unkompliziert anschließen und direkt nutzen können. Die gängigen Anschlüsse für SD-Karten oder USB-Anschlüsse für Speichermedien und Gadgets gehören ebenfalls bei allen Modellen zur Standardausrüstung.

Mac Mini – ein Leichtgewicht mit toller Leistung

Auch der Mac Mini wird von Apple regelmäßig neu aufgelegt und hat sich im Segment der Mittelklasse-Computer durchgesetzt. Im Gegensatz zum iMac sind die Komponenten beim Mac Mini in einem schlanken Aluminiumgehäuse untergebracht, das wegen des edlen Designs ebenfalls ein echter Blickfang ist. Apple bietet die Computer wiederum mit unterschiedlicher Ausstattung an, sodass Sie sicherlich einen Computer ganz nach Ihren Vorstellungen und individuellen Wünschen finden. Verbaut werden Prozessoren von Intel mit zwei oder mehr Kernen, schneller Arbeitsspeicher und eine integrierte Grafikkarte, die auf die Shared-Memory-Technologie setzt. Dies bedeutet, dass die Grafikkarte auf den Arbeitsspeicher des Computers zugreift und die Komponenten so perfekt zusammenarbeiten. Obwohl dies bei aufwendigen Anwendungen Leistungseinbußen mit sich bringt, überwiegen beim Mac Mini die Vorteile: Die Computer sind dadurch sehr leicht und lassen sich entsprechend problemlos transportieren. So nehmen Sie den Mac Mini einfach mit in den Urlaub oder auf Reisen und haben daher Ihre Daten immer griffbereit. Auch für einen Tag an der Hochschule ist dieser kleine, aber leistungsstarke Computer bestens geeignet, wenn Monitore zur Verfügung stehen. Aus diesem Grunde ist ein Mac Mini ein hervorragendes Alleskönner, der gerade hinsichtlich Flexibilität und Mobilität einige Pluspunkte sammelt. Viele schätzen zudem den Umstand, dass der Mac Mini sehr sparsam und energieeffizient arbeitet. In den Tests von Computerzeitschriften und -magazinen belegt der Mac Mini in diesem Bereich häufig einen der vorderen Plätze. Aus diesem Grunde werden diese Computer von Apple zudem von IT-Fachleuten gerne als zusätzliche Server genutzt.

Mac Pro – High-End-PCs für Profis und Spieler

Wer beruflich auf einen High-End-PC angewiesen ist, sichert sich mit einem Mac Pro einen überaus leistungsfähigen Computer. Wie Desktop-PCs stecken die Komponenten beim Mac Pro in einem eleganten Gehäuse. Die technische Ausstattung dieser Macs ist erstklassig und begeistert die Kunden mit einer starken Rechenpower. Verbaut werden im Mac Pro zumeist die schnellsten, fortschrittlichsten Prozessoren von Intel, die dank der hohen Taktfrequenz beinahe jedes Programm zuverlässig ausführen können. Außerdem werden die Macs mit mehr als genügend Arbeitsspeicher ausgestattet, sodass die Nutzer problemlos Anwendungen simultan ausführen können und hier keinen Leistungsverlust befürchten müssen. Von großer Bedeutung sind ebenfalls die modernen Grafikkarten, die Apple in die verschiedenen Modelle einbaut. Ganz gleich, ob ausgezeichnete Grafikqualität, aufwendige Anwendungen oder rechenintensive Programme – ein Mac Pro ist die ideale Lösung für Grafik-Liebhaber und -Profis, die ihre Arbeit voll und ganz genießen wollen. Wer sich für den Mac Pro entscheidet, hat deshalb auf Jahre einen Computer der Extra-Klasse, der zusätzlich mit seinem zeitlos, schicken Design überzeugt.

iOS – das flotte Betriebssystem von Apple

Zu den größten Vorteilen der Computer von Apple zählt die genaue Abstimmung der Komponenten. Kompatibilitätsprobleme sind von daher eine echte Seltenheit, weshalb Sie zuverlässig und sicher mit iMac, Mac Mini und Mac Pro arbeiten können. Dies gilt umso mehr, als auf den Macs mit iOS ein sehr beliebtes und komfortables Betriebssystem installiert ist. Es nutzt die Ressourcen der Computer optimal und ermöglicht Ihnen so, langfristig viel Freude an Ihrem PC von Apple zu haben. Unübertroffen ist Apple weiterhin im Bereich Synchronisierung: Wenn Sie beispielsweise ein iPhone, iPad oder iPad Mini besitzen, können Sie die Geräte mühelos miteinander synchronisieren. Insbesondere dann, wenn Sie auf den Geräten wichtige Daten teilen möchten, profitieren Sie von der guten Integration bei iOS. Allerdings bietet Apple auch die Option an, auf dem Mac nachträglich Windows zu installieren und so zwischen den Betriebssystemen wählen zu können. Dies ist immer eine Überlegung wert, wenn etwa bestimmte Videospiele nicht für iOS angeboten werden oder Sie sich an die Oberfläche von Windows gewöhnt haben. Zudem können Sie so ganz nach Belieben entweder mit ihrem vielleicht schon bekannten Betriebssystem arbeiten und in aller Ruhe das neue auf Herz und Nieren prüfen und genau kennenlernen.

Den Mac aufrüsten – langfristig höchste Leistung

Die Computer von Apple verbinden das charakteristische Design mit einer sehr guten Leistung. Ganz gleich ob iMac, Mac Mini oder Mac Pro – Einsteiger und Fortgeschrittene finden mit Sicherheit einen Mac, der Ihren Vorstellungen entspricht. Da die Grundausstattung der einzelnen Geräte den aktuellen technischen Standards entspricht, ist ein schnelles Nachrüsten in der Regel nicht nötig. Wer stets auf dem neuesten Stand bleiben möchte, findet von Apple zusätzliche Grafikkarten, Speichererweiterungen oder externe Datenträger.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber