Apple TV der 3. Generation: Wie äußern sich die Wi-Fi-Probleme?

Aufrufe 1 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Apple TV der 3. Generation: Wie äußern sich die WIFI-Probleme?

Das Fernsehen gehört heutzutage wie selbstverständlich zum Alltag dazu. In jedem deutschen Haushalt befindet sich mittlerweile ein Fernsehgerät, besonders beliebt sind natürlich Flachbildfernseher.

Doch die Anforderungen an einen Fernseher sind mit der Zeit immer weiter gestiegen. So sollen aktuelle Geräte nicht nur Fernsehsender wiedergeben, sondern auch DVDs, Videos oder Fotos. Besonders hoch im Kurs stehen Geräte, welche Videos von anderen Endgeräten, beispielsweise Notebooks oder PCs, abspielen können. Für die Wiedergabe verschiedener Medieninhalte können Sie eine Set-Top-Box oder einen Streaming Player verwenden. Diese wird an Ihren Fernseher oder einen externen Bildschirm angeschlossen und bietet Ihnen vielerlei Nutzungsmöglichkeiten.

Eine besonders beliebte Set-Top-Box ist Apple TV aus dem Hause Apple. Dieses kleine Gerät lässt sich platzsparend und unauffällig aufstellen und ist ein echtes Funktionswunder. Mit Apple TV können Sie nicht nur Videos abspielen, sondern auch auf bestimmte Internetinhalte zugreifen oder Podcasts wiedergeben.

Mittlerweile ist das Apple-TV in der dritten Generation erhältlich. Bei dieser Generation kam es jedoch vermehrt zu Wi-Fi-Problemen. Dieser Ratgeber sagt Ihnen, woran Sie erkennen, ob auch Ihr Apple TV von den Wi-Fi-Problemen betroffen ist. Zudem erfahren Sie, was Sie in diesem Fall tun sollten, um in den vollen und fehlerfreien Genuss des Apple TV zu kommen. Wenn Sie Apple TV kaufen möchten, dann sind Sie bei eBay genau richtig! 

Auffällig unauffällig – Optik und Abmessungen

Schon auf den ersten Blick wird klar: Viel Platz benötigt Apple TV nicht, um aufgestellt werden zu können. Die Box misst lediglich 98 x 98 x 23 mm und ist damit kaum größer als eine klassische CD-Hülle. Wenn Sie nicht viel Platz zur Verfügung haben, werden Sie die kompakten Abmessungen des Apple TV schnell zu schätzen wissen. Die Box kann problemlos im Regal oder Fernsehtisch untergebracht werden. Auf Wunsch sogar so, dass die Box von außen gar nicht zu sehen ist. Erfreulicherweise befindet sich das Netzteil der Box im Gerät selbst, wodurch kein externes Netzteil nötig ist. Das spart Platz und Ihnen das lästige Verlegen von zusätzlichen Kabeln.

Wie bei Apple-Produkten üblich, überzeugt auch das Apple TV mit einer sehr guten Verarbeitung. Die Spaltmaße sind durchweg gering, zudem macht das Chassis einen sehr robusten Eindruck. Besonders positiv fällt die kleine Fernbedienung auf, welche sich im Lieferumfang des Apple TV befindet. Diese wurde in einem Guss aus Aluminium hergestellt und vermittelt eine sehr hochwertige Haptik.

Flotte Performance – Prozessor, Speicher und Grafikchip

Im Vergleich zu den ersten beiden Gerätegenerationen hat Apple bei der 3. Generation der Apple TV-Box kräftig aufgerüstet. Der neue Apple A5 Single-Core-Prozessor stellt eine hohe Rechenleistung zur Verfügung. Mit einem 512 MB großen Arbeitsspeicher wurde dieser im Vergleich zu den ersten beiden Apple TV-Generationen verdoppelt. Auch der Grafikchip hat ein Facelift erfahren und sorgt in der 3. Apple TV-Generation für mächtig Vortrieb.

Der interne Speicher

Während die erste Generation von Apple TV noch mit einer eigenen 40 oder 160 GB großen Festplatte ausgestattet war, auf welcher lokale Inhalte gespeichert werden konnten, verfügen die Geräte der 3. Generation nur noch über einen 8 GB großen Flashspeicher. Dieser dient lediglich für das Betriebssystem und als Puffer für die Wiedergabe von Medieninhalten, lokale Daten können Sie auf dem Flashspeicher nicht sichern.

Die Anschlüsse

Für die Übertragung von Ton- und Bildsignalen ist die Box mit einem optischen Digitalausgang und einem HDMI-Anschluss ausgestattet. Über letzteren Verbinden Sie das Gerät mit einem Bildschirm oder Fernseher. Zudem verfügt das Apple TV über einen Micro-USB-Port, über welchen Sie das Gerät zu Wartungszwecken mit Ihrem Computer verbinden können.

Alles an Bord – die Konnektivität

Um die Apple TV-Box mit einem PC, Notebook oder Netzwerk zu verbinden, ist die Box mit einem Ethernetanschluss ausgestattet. Da es jedoch relativ lästig ist, ein Netzwerkkabel quer durch die Wohnung zu verlegen, verfügt die Box zudem über einen WLAN-Adapter. So können Sie das Apple TV drahtlos mit einem bestehenden Netzwerk verbinden. Der WLAN-Adapter unterstützt bereits alle gängigen Protokolle und ist damit flexibel einsetzbar. Dabei versteht sich die Box nicht nur mit 2,4-GHz-, sondern auch mit 5-GHz-Netzwerken.

Als besonders praktisch erweist sich das integrierte Bluetooth-Modul in der Version 4.0. Mit Hilfe von Bluetooth haben Sie die Möglichkeit, eine externe Tastatur mit dem Apple TV zu verbinden, um Eingaben bequem über diese zu tätigen.

Vielseitig und multimedial – die Funktionen

Hauptzweck des Apple TV ist die Wiedergabe von Videos und Filmen, welche Sie in Ihrer iTunes-Bibliothek eingepflegt haben. Bei iTunes können Sie auch aktuelle Kinofilme erwerben, um sich zu Hause auf Knopfdruck einen gemütlichen Filmabend zu machen. Beachten Sie jedoch, dass nicht alle Videoformate vom Apple TV unterstützt werden. Lediglich Quicktime-Formate werden von der Box wiedergegeben.

Mit dem Apple TV können Sie jedoch nicht nur Filme und Videos, sondern auch Ihre gesamte Musiksammlung und Podcasts abspielen.

Auf der Box sind bereits einige ausgewählte Applikationen installiert, die Ihnen viele Möglichkeiten bieten. So können Sie mit der Youtube-App auf dem beliebten Videoportal surfen und dort hochgeladene Filme direkt auf Ihrem Fernseher genießen. Über die Webradio-App können Sie Internet-Radiosender empfangen. Falls Sie gerne amerikanische Sportsender anschauen, wird Ihnen die MLB-TV-Applikation gefallen. Hier können Sie Baseball-Spiele im Abo ansehen – und das Ganze sogar live.

Zu guter Letzt haben Sie die Möglichkeit, Filme über das Apple TV auszuleihen. So kommen Sie preiswert in den Genuss aktueller Blockbuster. Viele Filme, die Sie über Apple TV ausleihen können, sind bereits im Full-HD-Format verfügbar.

Besonders vielseitig können Sie Apple TV nutzen, wenn Sie bereits im Besitz eines iPhones, iPods oder iPads sind. Sehen Sie sich beispielsweise gerade ein Youtube-Video auf Ihrem iPhone an, können Sie dieses mit nur einem Fingertipp auf Ihrem Fernseher abspielen.

Insgesamt ist die Apple TV-Box also vielseitig einsetzbar und ein echter Gewinn, wenn Sie gerne Videos schauen oder Musik hören.

Warum Apple TV?

Vielleicht fragen Sie sich jetzt, warum Sie sich für eine Apple TV-Box entscheiden und nicht Ihren Fernseher direkt an den PC anschließen sollten?

Falls Sie bereits einen Mac-Computer, beispielsweise einen iMac, besitzen, kennen Sie sicherlich die Problematik, diesen mit einem Fernseher zu verbinden. Sie benötigen hierzu zunächst einen entsprechenden Adapter, der den Mini-DVI-Anschluss des Macs auf einen HDMI-Anschluss adaptiert. Anschließend benötigen Sie ein HDMI-Kabel. Je länger dieses ausfallen muss, desto teurer wird der Kauf. Alternativ können Sie Ihren Computer per Digital Living Network Interface, kurz DLNA, mit dem Fernseher verbinden. DLNA ist aber bei Mac-Computern nicht direkt eingebunden und muss über kostenpflichtige Zusatzprogramme ergänzt werden.

Zudem sind Sie ohne Apple TV ortsgebunden. Wenn ihr Mac-Computer also im Arbeitszimmer steht, Ihr Fernseher aber im Wohnzimmer, kommen Sie um ein Zwischengerät wie das Apple TV nicht herum.

Mit einem Apple TV ist es egal, in welchem Raum sich Ihr Computer, von dem Sie streamen möchten, befindet und in welchem Raum Sie Ihren Fernseher aufgestellt haben. Die Übertragung funktioniert drahtlos per WLAN oder direkt über das Ethernetkabel.

So äußern sich die Wi-Fi-Probleme beim Apple TV der 3. Generation

Allerdings ist die 3. Generation von Apple TV von einigen Wi-Fi-Problemen betroffen. Diese äußern sich auf unterschiedliche Art und Weise. Bei einigen Geräten kann das WLAN-Netzwerk gar nicht erst gefunden werden. Haben Sie also bei Ihrem Apple TV bisher vergeblich versucht, eine Verbindung zu Ihrem WLAN-Netz herzustellen, kann es durchaus sein, dass Sie im Besitz eines defekten Apple TV sind.

Bei einigen Geräten kann die Verbindung zwar hergestellt werden, jedoch bleibt diese nicht stabil und geht verhältnismäßig oft verloren. Dies äußert sich dann in einem fehlerhaften Internetzugang oder in Aussetzern bei der Wiedergabe von Musik und Videos. Wenn Sie mit Ihrem Apple TV bisher nicht in den Genuss einer ruckelfreien Videowiedergabe kommen konnten, weil die Verbindung immer wieder abbrach, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass Sie ein defektes Gerät erworben haben.

Betroffene Geräte sind auch anhand ihrer Seriennummern zu erkennen. Diese finden Sie im Hauptmenü der Set-Top-Box. Öffnen Sie im Apple TV-Bildschirm den Menüpunkt „Einstellungen". Wählen Sie „Allgemein" und anschließend den Unterpunkt „Über". An zweiter Stelle von oben können Sie die Seriennummer Ihres Apple TV ablesen.

Von den Wi-Fi-Problemen betroffene Apple TV-Geräte weisen eine Seriennummer auf, die auf den vier Buchstaben „DRHN" endet. Zudem muss an dritter und vierter bzw. an vierter und fünfter Stelle eines der folgenden Buchstaben-/Zahlenpärchen stehen: H9, HC, HD, HF, HG, HH, HJ, HK, HL, HM, HN, HP, HQ, HR, HT, HV, HW, HX, J1, J2, J3, J4, J5, J6, J7, J8 oder J9. Falls die Seriennummer Ihres Apple diesen Angaben entspricht und Sie mit den oben genannten Problemen zu kämpfen haben, sind Sie im Besitz einer defekten Box.

Das können Sie tun, wenn Ihr Apple TV von den Wi-Fi-Problemen betroffen ist

Wenn Sie bereits erfolglos versucht haben, die Wi-Fi-Probleme mithilfe eines Software-Updates zu beheben, sollten Sie Ihr Apple TV umtauschen. Apple hat bereits eine Austauschaktion gestartet. Um von dieser Gebrauch zu machen, sollten Sie sich an einen Apple Retail Store, einen Reseller oder direkt an AppleCare wenden, um ein einwandfrei funktionierendes Gerät zu erhalten.

Wenn Sie ein Apple TV der 3. Generation ohne Wi-Fi-Probleme in Ihren Händen halten, werden Sie die Vorzüge der kleinen Box schnell begeistern. Sie können Musik, Videos und Fotos direkt von Ihrem PC oder Notebook auf einem großen Bildschirm wiedergeben und so gemeinsam mit Freunden oder Verwandten genießen.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden