ALLES WAS MAN ÜBER ADIDAS UND SEINE MARKE WISSEN SOLLTE

Aufrufe 39 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

                                                   

Hallo mein Name ist Frank Kraeh von Engel-Domizil



adidas


Die adidas AG ist ein weltweit tätiger deutscher Sportartikelanbieter mit Sitz in Herzogenaurach. Der Name stammt ursprünglich von ihrem Gründer Adolf Dassler (nach seinem Spitznamen „Adi“ und den ersten drei Buchstaben seines Nachnamens). Adidas ist nach Nike der zweitgrößte Sportartikelhersteller der Welt. Im Jahr 2005 erzielte das im DAX der Deutschen Börse notierte Unternehmen bei einem Umsatz von 6,636 Milliarden Euro einen Nettogewinn von 0,383 Milliarden Euro.

Geschichte
Am 18. August 1949 gründete der Schuhmachermeister Adolf Dassler die adidas GmbH. Mit dem Gewinn des Weltmeistertitels durch die deutsche Nationalmannschaft bei der Fußballweltmeisterschaft 1954 in Bern, dem so genannten Wunder von Bern, wurden die Fußballschuhe aus dem Hause adidas weltweit bekannt. Die deutsche Mannschaft nutzte Adi Dasslers Fußballschuhe, bei denen die Stollen ausgetauscht werden konnten, was damals eine Revolution war.

Das Unternehmen Puma von Dasslers Bruder Rudolf, mit dem Adi Dassler anfänglich in einer OHG zusammenarbeitete, war lange Zeit einer der schärfsten Konkurrenten bei Sportschuhen. Beide Firmen stellten die gesamte Bandbreite an Sportschuhen für eine Vielzahl von Sportarten her. Adidas produzierte verstärkt auch weitere Sportartikel, anfänglich Fußbälle, ab 1967 auch Sportbekleidungen. Als Dassler 1978 verstarb, wurde das Unternehmen, das mittlerweile Weltmarktführer für Sportartikel war, von seiner Familie weitergeführt. Obgleich die Produktion zunehmend in Billiglohnländer verlagert wurde, kam adidas Mitte der 1980er Jahre in eine wirtschaftliche Schieflage, das Familienunternehmen musste für familienfremde Investoren geöffnet werden. Im Jahr 1990 verkaufte die Familie Dassler eine 80 Prozentige Beteiligung an den französischen Unternehmer Bernard Tapie. Nachdem das Unternehmen zunächst als adidas International Holding GmbH firmierte, wurde es 1993 in adidas AG umfirmiert und in eine Aktiengesellschaft umgewandelt. 1995 wurden die Aktien der adidas an der Börse in Frankfurt platziert. 1997 übernahm adidas den französischen Sportartikelhersteller Salomon S.A. für rund 2,5 Milliarden Euro, fortan nannte sich das Unternehmen adidas-Salomon AG. Der Zusammenschluss mit dem vorwiegend auf Wintersport fokussierten Unternehmen sollte die Bandbreite des Sortiments erhöhen, allerdings erwies sich die Akquisition als verlustreiches Geschäft. Salomon wurde 2005 an die finnische Amer Sports Corporation für 485 Mio. Euro abgestoßen. In der Folge übernahm adidas den amerikanischen Konkurrenten Reebok, die bisherige Nummer drei der Sportartikelbranche für 3,1 Mrd. Euro.


Bekannte Modelle

Besonders in den 70er und 80er Jahren gab es diverse Schuhmodelle, die zu jener Zeit Kult-Status besaßen. Hier sind zunächst die Leinenschuhe Nizza und Adria zu nennen, und der weisse Lederturnschuh Rom mit den blauen Streifen. Später (ca. 1984) folgte der Leinenstiefel Spirit, der bereits die Zeit der Pastellfarben einläutete. Ab 1985 kamen dann die Modelle Lucy, Twister, Jolly und Sweety auf den Markt, die ebenfalls in diversen Pastellfarben erhältlich waren und eine heute kaum mehr bekannte Verbreitung erzielten. Sie waren noch nicht so hochentwickelt wie die heutigen Sportschuhe, aber doch extrem leicht und bequem, weshalb sie neben den modischen Farben so beliebt waren. Gängige Farben waren u.a. hellgelb, hellblau, zartrosa und weiß. Mit dem Ende der Pastell-Ära verschwanden die Schuhe dann ab 1987 zunehmend von den Straßen und aus den Sporthallen. Heutzutage sind die Schuhe dieser Ära fast nicht mehr anzutreffen und auch im Zuge des Retro-Trends kam es noch nicht zu einer Neuauflage dieser Modelle.
adidas Performance Logo

Weitere bekannte Modelle aus den 80er Jahren sind:

    * Allround
    * Attitude
    * Ewing
    * Gazelle
    * Grand Prix
    * Handball Spezial
    * Malibu
    * Marathon
    * Match
    * Orion
    * Player
    * Rivalry
    * Rom
    * Samba
    * Titan

Danke für ihr Interesse!

  Wir hoffe das wir ihnen weiter helfen oder zumindest einen tipp geben konnten.

 
  Bitte Bewerten Sie diesen Ratgeber! Danke.

Zum E-D Shop wo sie mehr Erfahren was E-D ist!

 

 Zum E-D Shop wo sie mehr Sehen! 



Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden