Hauptinhalt anzeigen

Siebdruckplatte

Informationen zu Siebdruckplatte

Beim Siebdruckverfahren wird mithilfe eines Gummirakels die Druckfarbe durch ein äußerst feinmaschiges Gewebe hindurch auf das Material gedruckt, dafür wird eine Siebdruckplatte benötigt. Diejenigen Stellen, an denen dem Druckmotiv entsprechend keine Farbe gedruckt werden soll, werden durch eine Schablone abgedeckt, sodass die Maschenöffnungen des Gewebes keine Farbe durchlassen können. Die Druckform des Siebdrucks besteht aus einem Rahmen, der mit einem Gewebe bespannt ist. Auf dieses wird die Schablone fotografisch oder von Hand aufgebracht. Bei mehreren Farben werden entsprechend die Schablonen gewechselt und nach der Trocknung wird der Druckvorgang mit der nächsten Farbe wiederholt. Verschiedene Materialien können mit einer Siebdruckplatte bedruckt werden, dazu zählen unter anderem Folien und Paletten, aber auch Flaschen, Gerätegehäuse und Ähnliches. Papiererzeugnisse, Keramik, Kunststoffe, Glas, Holz, Metall und Textilien werden hauptsächlich bedruckt. Das variable Druckformat reicht von wenigen Zentimetern ausgehend bis hin zu meterlangen Formaten. So ist das Siebdruckverfahren auch für große Banner geeignet. Vorteilhaft ist beim Siebdruck, dass durch verschiedene Gewebefeinheiten die Menge des Farbauftrags variiert werden kann. Dadurch können im Vergleich zum herkömmlichen Druck höhere Farbschichtdicken erreicht werden. Besonders bekannt sind Siebdruck-Künstler wie Andy Warhol, der zum Beispiel Marilyn Monroe in verschiedenen Farbgebungen abbildete. Diese Kunstform entwickelte sich aus der Medienbranche heraus, die damals das Siebdruckverfahren nutzte. Wenn Sie auch den Siebdruck für sich oder Ihre Kunst entdecken wollen, bestellen Sie eine Siebdruckplatte bei eBay!