Hauptinhalt anzeigen

Ballenwagen Gitterwagen Heuwagen für kleine Ballen Ackerwagen top Zustand

  • EUR 300,00
  • Sofort-Kaufen
Details ansehen
Artikelzustand:Gebraucht
Restzeit:20T 23Std 9Min
Versand:EUR 0,00
Verkauft von:

Informationen zu Ackerwagen

Unter einem Ackerwagen versteht man einen meist vierrädrigen, mit einer Deichsel versehenen Wagen, mit dem in der Zeit vor der Verbreitung des Traktors Erntegut - meist Heu und Stroh - eingebracht wurde. Der Ackerwagen wurde in der Regel von Pferden gezogen. In seltenen Fällen dienten auch Kühe und Ochsen als Zugtiere. Das Fahrzeug hatte zumeist einen Holzaufbau mit geleiterten Seitenwänden, sodass er sich nur für ausreichend großes Transportgut eignete. Bei kleineren, losen Schüttgütern wurde der Wagen mit einer Decke - oft aus Jute - ausgelegt oder es wurden sogenannte "Flechten" verwendet, die das Herabfallen der Güter durch die Sprossen der Seitenwände verhinderten. Wegen ihrer geleiterten Seitenteile werden Ackerwagen auch als "Leiterwagen" bezeichnet. Geläufig ist auch die Bezeichnung "Ringsenwagen" oder in Norddeutschland "Oornwagen". Bei eBay gibt es immer interessante Angebote für Ackerwagen und ähnliche Transportmittel. Hierzulande wurden Leiterwagen noch bis in die Siebziger Jahre verwendet. Es gab Ausführungen mit Kippvorrichtungen und solche, an denen die leiterartigen Seitenteile durch feste Bretter ersetzt werden konnten, sodass der Wagen auch zum Ausbringen von Naturdünger taugte. Während im 19. Jahrhundert noch ausschließlich Holzräder mit Eisenbeschlägen verwendet wurden, kamen zu Anfang des 20. Jahrhunderts massive Eisenreifen auf. Zuletzt waren Ackerwagen oft mit Gummibereifung versehen. Heute dominieren hierzulande Traktoren und deren Anhänger, während vor allem in Südosteuropa Leiterwagen noch oft benutzt werden. Bei eBay finden Sie häufig Kaufgelegenheiten für einen Ackerwagen.