Zum jüdischen Erbe in der Wiener Architektur von Ursula Prokop (2016, Gebundene Ausgabe)

Brandneu: niedrigster preis

EUR 34,00

Kostenloser Versand
(inkl. MwSt.)
  • Lieferung bis spätestens Do, 24. Mai - Sa, 26. Mai aus Osnabrück, Deutschland
Diese Studie versucht in einer chronologischen Abfolge mit bestimmten Schwerpunktsetzungen von den ersten Anfängen in der Ringstraßen-Ära bis zum "Anschluss" von 1938 einen Überblick zu geben. Neben bedeutenden Persönlichkeiten und spezifischen Gruppierungen - u. a. die Karl König-Schule oder der Kreis um Josef Frank - werden auch Bauaufgaben, wie Synagogen und Banken, aber auch die Wiener Werkbundsiedlung oder die Sozialbauten des "Roten Wien" untersucht.
Verkauft vonaverdo-buch (48188)99.8% positive Bewertungen
Angemeldet als gewerblicher Verkäufer