Selbstinszenierung im literarischen Feld Österreichs von Klaus Bichler (2013, Taschenbuch)

Gebraucht: niedrigster preis

EUR 20,85

Kostenloser Versand
(inkl. MwSt.)
  • Lieferung bis spätestens Do, 23. Aug - Sa, 25. Aug aus Berlin, Deutschland
Bourdieu und das Feld -- Kritik an Bourdieus Feldtheorie -- Das literarische Feld in Österreich um das Jahr 2000 -- Exkurs: Goffman und die alltägliche Inszenierung -- Markt, Marketing, Medien und die Literatur -- Daniel Kehlmann: Wer ist das? -- Kehlmanns Habitus: eine erste Analyse. -- Exkurs: Das Produkt Daniel Kehlmann -- Welches Image will sich Daniel Kehlmann selbst geben? -- Der Bildungsbürger -- Der jugendliche Handwerker -- Der glatte Erfolgsmann -- Wie definiert Daniel Kehlmann seinen Künstlerbegriff? -- Welche AutorInnen sieht Daniel Kehlmann als Inspiration und Vorbilder? -- Auf welche AutorInnen bezieht sich Daniel Kehlmanns Häresiestrategie? -- Wie steht Daniel Kehlmann zum Literaturbetrieb? -- Wie steht Daniel Kehlmann zum Medienbetrieb? Tadelloser Zustand. ISBN 9783631644355
Kehlmanns Habitus: eine erste Analyse. -- Exkurs: Das Produkt Daniel Kehlmann -- Welches Image will sich Daniel Kehlmann selbst geben?. -- Der Bildungsbürger -- Der jugendliche Handwerker -- Der glatte Erfolgsmann -- Wie definiert Daniel Kehlmann seinen Künstlerbegriff?.
Verkauft vonbuchfundus-berlin (9257)99,7% positive BewertungenVerkäufer kontaktieren
Angemeldet als gewerblicher Verkäufer