Egozentrizität und Mystik von Ernst Tugendhat (2004, Gebundene Ausgabe)

Gebraucht: niedrigster preis

EUR 32,30

Kostenloser Versand
(inkl. MwSt.)
  • Lieferung bis spätestens Sa, 26. Mai - Di, 29. Mai aus Berlin, Deutschland
Sehr gutes Ex. - EA. - Ernst Tugendhat wendet in diesem Buch die Methoden der analytischen Philosophie auf anthropologische Grundfragen an. Was bedeutet es, sich "ich"-sagend zu sich zu verhalten? Wie unterscheidet sich der Selbstbezug der Menschen von der rudimentären Egozentrizität anderer Tiere? Im Blick auf solche Fragen erörtert Tugendhat Phänomene wie Egoismus und Altruismus, das Bewußtsein der Sterblichkeit, Sichwichtignehmen und die Möglichkeit der Selbstrelativierung sowie das Bedürfnis nach Religion und Mystik. // Einführung - 1. Teil: Sich-Verhalten zu sich - Die propositionale Sprache und das "ich"-Sagen "gut" und "wichtig" Das "ich"-Sagen im Praktischen: Selbstaktivierung und Zurechnungsfähigkeit Adverbiell Gutes, prudentiell und moralisch Gutes; intellektuelle Redlichkeit Sich-Verhalten zum Leben und zum Tod - 2. Teil: Zurücktreten von sich - Religion und Mystik Staunen - Anhang über Historisches und Unhistorisches. ISBN 9783406510496
Egozentrizität und Mystik : eine anthropologische Studie. Sehr gutes Ex. Was bedeutet es, sich "ich"-sagend zu sich zu verhalten?. // Einführung - 1. Teil: Zurücktreten von sich - Religion und Mystik Staunen - Anhang über Historisches und Unhistorisches.
Verkauft vonbuchfundus-berlin (9053)99.7% positive Bewertungen
Angemeldet als gewerblicher Verkäufer