Auguste Comte zur Einführung von Gerhard Wagner (2001, Taschenbuch)