3 Minuten Lesezeit

Einen Preisvorschlag senden

Mit der Option „Preisvorschlag” können Sie dem Verkäufer einen Preis vorschlagen, den Sie gerne für einen „Sofort-Kaufen”-Artikel bezahlen möchten. Der Verkäufer kann dann entscheiden, ob er Ihren Vorschlag akzeptiert, ablehnt oder einen Gegenvorschlag sendet.

Wie funktioniert die Option „Preisvorschlag”?

Bietet der Verkäufer diese Option an, dann sehen Sie unter dem „Sofort-Kaufen”-Preis den Hinweis Preisvorschlag senden.

So suchen Sie nach Artikeln mit Preisvorschlägen:

  1. Gehen Sie zu Erweiterte Suche - wird in neuem Fenster oder Tab geöffnet und geben Sie Ihre Suchbegriffe ein.
  2. Markieren Sie unter „Ergebnisse anzeigen” die Option „Preisvorschlag” und wählen Sie Finden.

Sobald Sie einen Artikel gefunden haben, den Sie kaufen möchten und bei dem Preisvorschläge möglich sind, tun Sie Folgendes:

  1. Wählen Sie Preisvorschlag senden.
  2. Geben Sie Ihren Preisvorschlag ein. Wenn Sie weitere Bedingungen angeben möchten, können Sie auch eine Nachricht an den Verkäufer hinzufügen.
  3. Wählen Sie Preisvorschlag prüfen.
  4. Prüfen Sie Ihre Angaben und wählen Sie Preisvorschlag senden.

Der Verkäufer hat nun 48 Stunden Zeit, um Ihren Preisvorschlag zu akzeptieren, abzulehnen oder einen anderen Preis vorzuschlagen. Wenn der Verkäufer nicht antwortet oder das Angebot endet, bevor er Ihnen geantwortet hat, läuft Ihr Preisvorschlag ab.

Wenn Sie einen Preisvorschlag machen und der Verkäufer diesen akzeptiert, ist der Ablauf der gleiche wie bei jeder anderen eBay-Transaktion: Sie gehen dann eine vertragliche Verpflichtung gegenüber dem Verkäufer ein und müssen den vorgeschlagenen Betrag bezahlen. Lehnt der Verkäufer Ihren Preisvorschlag ab, können Sie einen weiteren Preisvorschlag machen (für die meisten Artikel bis zu 3 Mal, in Fahrzeug-Kategorien normalerweise 10 Mal).

Ihr Preisvorschlag bezieht sich nur auf den Artikelpreis. Versandkosten und alle anderen aufgeführten Bedingungen bleiben unverändert bestehen.

Tipp
Preisvorschläge bei eBay sind nur 48 Stunden gültig. Wenn der Verkäufer Ihren Preisvorschlag bis dahin nicht akzeptiert hat, läuft er ab.

Preisvorschlag zurücknehmen

In bestimmten Fällen können Sie einen Preisvorschlag zurücknehmen oder abbrechen, z.B. wenn Sie versehentlich den falschen Betrag eingegeben haben. Sie müssen dann ein Formular zur Rücknahme eines Preisvorschlags ausfüllen..

Tipps zu Preisvorschlägen

Ein Preisvorschlag kann strategisch sinnvoll sein, wenn Sie sich für einen Artikel interessieren und dabei eine bestimmten Preisvorstellung haben. Hier ein paar Tipps:

  • Seien Sie realistisch: Verkäufer, die Preisvorschläge akzeptieren, sind in Bezug auf den Preis flexibel und nehmen faire Preisvorschläge ernst.
  • Kommunizieren Sie mit dem Verkäufer: Nutzen Sie die Option Nachricht an den Verkäufer hinzufügen, wenn Sie einen Preisvorschlag senden. Eine freundliche, persönliche Nachricht unterstützt Sie möglicherweise dabei, den Artikel zum gewünschten Preis zu erhalten.
  • Überprüfen Sie das ursprüngliche Angebotsdatum des Artikels: Wenn der Artikel schon länger angeboten wird, ist der Verkäufer möglicherweise beim Preis flexibler.
  • Nutzen Sie Ihre Preisvorschläge mit Bedacht: Bei den meisten Artikeln können Sie bis zu 3 Mal, in Fahrzeugkategorien normalerweise 10 Mal Preisvorschläge senden. Abgelaufene, abgelehnte und zurückgenommene Preisvorschläge werden dabei ebenfalls berücksichtigt.

Der Verkäufer kann entscheiden, ob er Ihren Vorschlag akzeptiert, ablehnt oder einen Gegenvorschlag sendet.

War dieser Artikel hilfreich?
Weitere Hilfe zum Thema