2 Minuten-Überblick

Vorübergehende Einschränkung und Sperrung eines eBay-Kontos

Um unsere Mitglieder zu schützen, ist es manchmal notwendig, eBay-Konten einzuschränken oder zu sperren. Diese Maßnahmen ergreifen wir nur dann, wenn wir den Verdacht hegen, dass ein Betrugsfall vorliegt oder, wenn wir negative Auswirkungen auf unsere Mitglieder befürchten - Zum Beispiel, wenn wir annehmen, dass jemand unberechtigt auf Ihr eBay-Konto zugegriffen hat.

Falls Ihr eBay-Konto eingeschränkt, vorübergehend oder permanent gesperrt wird, senden wir Ihnen eine E-Mail an Ihre registrierte E-Mail-Adresse sowie über Ihre eBay-Nachrichten. Darin erfahren Sie die Gründe für die Sperrung. Zudem erklären wir Ihnen, was Sie tun müssen, damit Ihr eBay-Konto wieder freigeschaltet wird.

Häufige Gründe für die Sperrung eines eBay-Kontos

Die häufigsten Gründe für die Einschränkung oder vorübergehende Sperrung von eBay-Konten sind:

  •  zu Ihrem Schutz, wenn wir vermuten, dass jemand unberechtigt auf Ihr eBay-Konto zugegriffen hat
  • Nichtzahlung von eBay-Gebühren
  • Nichtbegleichung von Rückzahlungen, die eBay Ihrem Käufer erstattet hat
  • ein schwerwiegender Verstoß gegen unsere Regeln und Grundsätze

Tipp
Die meisten eBay-Kontoeinschränkungen oder -sperrungen können wieder aufgehoben werden, indem Sie eine Einmalzahlung vornehmen bzw. den Anweisungen in unserer E-Mail folgen.

Wenn Sie mehrere eBay-Konten haben, kann die Einschränkung eines Kontos auch Auswirkungen auf alle anderen Ihrer eBay-Konten haben.
Mitunter werden eBay-Konten auch gesperrt oder mit Beschränkungen belegt, weil die hinterlegte Zahlungsmethode nicht mehr gültig ist oder abgelehnt wurde. Damit diese Sperrung wieder aufgehoben werden kann, bitten wir Sie Ihre Zahlungsmethode zu aktualisieren. Mehr zum Thema Aktualisieren Ihrer Zahlungsmethode.

So wird Ihr eBay-Konto freigeschaltet

Damit Ihr eBay-Konto freigeschaltet wird, reicht es manchmal schon, wenn Sie eine der folgenden Maßnahmen durchführen - je nachdem aus welchem Grund Ihr eBay-Konto gesperrt wurde. 

  • Warten Sie zum Beispiel einfach das Ende einer vorübergehenden Sperrfrist ab. 
  • Nehmen Sie Änderungen an Ihren Angeboten vor oder schicken Sie uns einige zusätzliche Informationen. Wir senden Ihnen eine Nachricht mit allen für Sie zutreffenden Details.
  • Wurde Ihr eBay-Konto eingeschränkt oder gesperrt, weil Verkäufergebühren oder die Rückforderung für eine Rückerstattung ausstehen, können Sie eine Einmalzahlung vornehmen. Nachdem wir die Zahlung erhalten haben, wird Ihr eBay-Konto freigeschaltet.

So nehmen Sie eine Einmalzahlung vor:

  1. Gehen Sie in Mein eBay zu eBay-Konto - wird in neuem Fenster oder Tab geöffnet.
  2. Wählen Sie neben Zahlungsmethoden für Verkäufergebühren die Option Einmalzahlung und folgen Sie den Anweisungen.

Was passiert, wenn ein eBay-Konto eingeschränkt oder gesperrt wird

Wenn Ihr eBay-Konto eingeschränkt ist, können Sie keine neuen Artikel einstellen. Sie können aber Ihre bereits eingestellten Artikel verkaufen und alle weiteren Funktionen nutzen.

Wenn Ihr eBay-Konto gesperrt ist, können Sie keine Gebote abgeben, keine Artikel verkaufen und keine Bewertungen hinterlassen. Bitte beachten Sie auch, dass Sie für die Dauer der eBay-Kontosperrung weder neue Angebote erstellen noch vorhandene Angebote bearbeiten können. Alle Bieter, die auf Ihre vorhandenen Artikel bieten, können ihre Gebote zurücknehmen. Der Kontakt mit Bietern und das Beantworten von Fragen in den eBay-Nachrichten ist Ihnen erst wieder möglich, nachdem Ihr Konto freigeschaltet wurde. Nachdem Ihr Konto freigeschaltet wurde, können Sie Bewertungen für alle Transaktionen abgeben, die in den 30 Tagen vor der Freischaltung abgeschlossen wurden.

Je nach Grund der Kontosperrung behalten wir uns vor, Angebote vorzeitig zu beenden. Wenn wir Angebote wegen eines Grundsatzverstoßes entfernen, hängt es von der jeweiligen Situation ab, ob Sie eine Gebührengutschrift erhalten. Dabei berücksichtigen wir auch mögliche frühere Grundsatzverstöße. Gutschriften dieser Art finden Sie in Mein eBay, im Tab eBay-Konto. Beachten Sie, dass Angebotsgebühren für die Sperrung - je nach Grund - auch verfallen können.

Gefälschte Benachrichtigungen zu Sperrungen eines eBay-Kontos

Bitte seien Sie vorsichtig, wenn Sie gefälschte E-Mails (Spoof/Fake-E-Mails) erhalten, in denen die Rede von einer vorübergehenden oder permanenten eBay-Kontosperrung ist. Um sicherzugehen, dass eine E-Mail von eBay gesendet wurde, schauen Sie in Mein eBay unter Nachrichten nach -wird in neuem Fenster oder Tab geöffnet. Wenn Sie dort keine Kopie der E-Mail vorfinden, dann stammt die Nachricht nicht von eBay. Hier erfahren Sie, wie Sie gefälschte E-Mails erkennen.

Falls Ihr eBay-Konto eingeschränkt, vorübergehend oder permanent gesperrt wird, senden wir Ihnen eine E-Mail an Ihre registrierte E-Mail-Adresse sowie über Ihre eBay-Nachrichten. Darin erfahren Sie die Gründe für unser Vorgehen. Zudem erklären wir Ihnen, was Sie tun müssen, damit Ihr eBay-Konto wieder freigeschaltet wird. In den meisten Fällen ist das Problem behoben, nachdem Sie eine Einmalzahlung vorgenommen haben.

War dieser Artikel hilfreich?
Weitere Hilfe zum Thema