birxol: Top Nachfüllflüssigkeit für BRAUN Rasierer

295 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Hallo erstmal,

den Scherkopfreiniger birxol für die Braun CCR Kartuschen gibt es in der 2. Generation mit verbesserter Reinigungswirkung und optimiertem Handling. Eigentlich könnte mir das egal sein, aber da ich von dem Konzept ziemlich überzeugt bin, mache ich mir die Mühe mit den paar Zeilen hier:

Motivation für die Verwendung von birxol: Die Originalkartuschen kosten eine ganze Stange Geld und über die Jahre werden immer mehr minderwertige Komponenten (z.B. Tenside und geruchsintensive Parfümöle) hinzugefügt. Drum wollte ich mal probieren, ob man die Reinigungsanlage billiger betreiben kann, ohne Reinigungswirkung zu verlieren.

Was war mir besonders wichtig und was ist mir aufgefallen:

  1. Keine Kompromisse bei der Reinigungswirkung
    • die Flüssigkeit reinigt auf jeden Fall so gut wie die in den braun Kartuschen! Da ist mir nix negatives aufgefallen. Ich hab nach 5x Nachfüllen*) die Kartusche mal komplett leer gemacht und wieder neu aufgefüllt. Bin auf 10 Kartuschennachfüllungen*) gekommen! Passt!
  2. Keine Geruchsbelästigung
    • das ist ein echter Pluspunkt, weil ich ein empfindliches Näslein hab. Mein Bad stinkt nicht mehr nach Caipirinha (Lemonengeruch) noch sonstwie auffällig nach Alkohol. Das birxol gast scheinbar gar nicht aus. Drum musste ich auch nicht so häufig nachfüllen, wie ich vorher Kartuschen gewechselt hab. Die Braun-Flüssigkeit verdunstet dagegen sogar im Leerbetrieb merklich schnell. Ich kannte 2 Leute, die haben die CCR Kartusche nur für den Reinigungsbetrieb in die Waschanlage gesteckt, und danach wieder entnommen und mit dem Deckel verschlossen, um das Verdunsten zu vermeiden. Was für ein Aufwand! Die Leute sind vor 1 Jahr beide auf birxol gewechselt und zufrieden mit der einfachen Handhabung!
  3. Leichte Handhabung
    • das Auffüllen ist recht simpel. Wenn die Station auf Rot geht, zieht man die Kartusche und füllt sie auf wie in der Auktion beschrieben. Ein Bedienungshinweis ist bei birxol auf der Flaschenrückseite drauf. Das hilft mir, weil ich manchmal zwei linke Hände hab und dann doch etwas ins Grübeln komme, ob ich ins große oder ins kleine Loch einfüllen muss. Scheint aber irgenwie egal zu sein. Hab beides ausprobiert und funktioniert auch beides. Nur dass man beim kleinen leichter was verkleckert.
  4. Niedriger Preis
    • die Kosten sind ungefähr 70% niedriger als wenn man immer neue CCR Kartuschen nachfüttert. Auch deshalb, weil die Lebensdauer einer Kartusche deutlich länger ist, als die einer Braun Kartusche.
  5. Sicherer Verschluss
    • birxol hat einen kindersicheren Verschluss (gabs bei braxol nicht). Ich heb's zwar immer dort auf, wo ich auch die Haushaltsreiniger, Lampenöl und Brennspiritus für's Raclette verstaut hab. Da ich aber 3 Knirpse in meiner Wohnung rumlaufen hab, finde ich den kindersicheren Verschluss echt lobenswert!
  6. Keine Spielereien mit Tensiden oder Alifaten
    • während die Massenhersteller einerseits zu immer billigeren Ausgangssubstanzen greifen und dann auch noch zu solchen, die immer schneller verdunsten, so dass die Kartusche sich quasi in Zeitlupe von selbst leert, scheinen die Designer von birxol hier keine Kompromisse einzugehen. Dafür: Daumen hoch!

Insgesamt eine coole Sache! Bin begeistert von der super Reinigungswirklung und daher empfehle ich das birxol uneingeschränkt! Ich werd wieder nachkaufen, wenn meine Flasche alle ist.

Nochwas: Ich hab mal die Gelegenheit genutzt, und andere Scherkopfreiniger ausprobiert. Ich war da sehr entäuscht, dass ich von zwei Händlern mit Wasser+Spüli über den Tisch gezogen wurde, was entweder geschäumt hat oder gar keinen sauberen, trockenen Scherkopf hinterlässt. Beide mangelhaft! Unglaublich! Die beiden Anbieter sind mittlerweile verschwunden. Allerdings wachsen immer wieder welche nach. Seit Anfang 2010 gibt es z.B. "scherkoo". Das Zeug besteht aus Spiritus, Wasser, künstlichem Zitronenduft und Rhizinusöl. Ist eigentlich ein Türkisches After Shave (Haci Sakir?), das meiner Meinung nach (ich hab das Zeug zum Spaß mal analysiert) für die Reinigungsstationen viel zu agressiv ist und das es in Türkischen Läden für 2-3 EUR/Liter gibt. Von einem Testnutzer habe ich erfahren, dass es ihm nach 2 Monaten die Pumpe der Clean&Renew Anlage versaut hat. Ist also nur was für wirklich mutige mit orientalischem Näschen.

ciao

ventily

 

P.S.: Ich hoffe, dass Dir mein Beitrag eine kleine Orientierungshilfe ist. Falls JA, dann bringt Dir der JA Knopf unten einen Tag lang gutes Karma!

Schönes Leben! 

Ersterstellung: 17.02.2008
Update: 01.10.2017

 

DISCLAIMER:
Mein Erfahrungsbericht gibt lediglich meine persönliche Einschätzung und Meinung wider und erhebt weder Anspruch auf Vollständigkeit noch auf Allgemeingültigkeit.