Medion / Tevion MD 82000 DVD HDD Recorder 360GB

183 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Hallo,

durch eine Neueröffnung eines Alid Marktes im Nachbarort gab es dort einige sehr interessante Lockangebote. Darunter der Medion MD 82000 DVD/HDD Recorder mit einer 360GB Festplatte. Lustigerweise was das Angebot in diesem Markt €149,- und kam dann eine Wocher später in alle anderen Aldi Süd Filialien zum Preis von €249,-. Keine Frage, das Gerät wurde gekauft.

Das Gerät


Der HDD Recorder hat ein schlichtes aber denoch ansprechendes design. Es siht nich so edel aus wie Top Geräte von Sony oder anderen, aber auch nicht so billig wie die Geräte von Real oder anderen Supermärkten verkauft werden. Die Größe entspricht ungefähr einem Videorecorder. Das Gerät besitzt einen Lüfter an der Rückseite, von dem man aber keine Geräusch war nimmt.


Hier noch einige technische Daten:

Leistungsaufnahme   ca. 50W im Betrieb
Abmessungen (HxBxT)  7 x 42,5 x 32 cm
Seitenverhältnis 16:10 (4:3 wählbar)
Auflösung (am HDMI) 576p(720 x 576)progressiv, 720p(1280 x 720)progressiv, 1080i(1920 x 1080)interlaced, 1080p(1920 x 1080), progressiv
AC3 Dolby Digital Decoder (2 Kanal)
DivX 3,4,5,6 kompatibel
MPEG4 kompatibel
Komfortable Editierfunktionen (z.b. Kapitel teilen oder löschen)
OTR (One Touch Recording) Aufnahmestart kinderleicht nur mit einem Tastendruck
Timer Aufnahme (32 Programme)
Regionalcode 2
Video Formate 4:3; 16:9
Hyperband Kabeltuner
OSD (On Screen Display)
Einfache Bedienung durch Easy Guider# - On Screen Menü
Zoom Funktion
Multi- Angle- Funktion
Sprachauswahl bei Audio und Untertitel

Die Anschlüsse


Hinten

    * Audio L R /Composite Video Ausgang
    * Component Ausgang (Cinch)
    * Digital Audio-Ausgang (Koaxial und optisch)
    * HDMI Schnittstelle
    * 2 Euro- Scart- Buchsen (1 x in Decoder & 1 x out TV) (waren bei mir aber in der Funktion vertauscht!)
    * 75 Ohm Antennenein-/ausgang

Vorne

    * Audio L R /Composite Video Eingang (Cinch)
    * S-Video Eingang
    * DV Eingang (IEEE 1394)

Der DVD Player

Spielt die Formate DVD-Video, DVD+R DL, DVD+R, DVD+RW, DVD-R, DVD-RW, SVCD, VCD, Audio-CD, MP3, WMA, WAV, JPEG, BMP, CD-R und  CD-RW ab. Dabei ist es egal on man eine (Daten-)CD mit DivX Filmchen oder gleich eine (Daten-)DVD mit mehreren hat. Im Menu wält man dann den Film aus. Das ganze sogar mit Untertiteln, wenn die entsprechende Datei mit auf der CD/DVD ist. Auch Audio CD´s oder MP3 sind kein Problem. Dazu spielt er auch Foto-CD mit JPEG. Um DRM (Digital Rights Management) geschütze Filme zu schauen muss man den Recorder auf der DivX Website registrieren.

Die Fernbedienung

Es gibt zum Gerät eine Universal Fernbedienung. Ich hatte keine Problem diese auch für den Fernseher und die D-Box zu programmieren. Zum Programmieren gibt es versch. Möglichkeiten. Die einfachste ist dies anhand der Liste in der Bedienungsanletung zu tun.

Der Recorder

Das Geräte nimt wahlweise auf DVD oder auf die HDD(Festplatte) auf. Die Programmierung geht Manuell mit eingabe von Datum/Zeit oder mit Showview. Dabei kann man auch einstellen das eine Sendung täglich, wöchentlich oder monatlich aufgezeichnet werden soll. In der Einstellung wöchentlich kann man die Tage festlegen, z.B. Mo-Fr. Das dürfte für Serien Fans sicher ein gute Funktion sein. Die Aufnahmen können per VPS getriggert werden, jedoch senden das fast nur die nicht privaten Sender wie ARD und ZDF.
Die Aufnahmen werden dann im Menu als kleine Vorschaubilder angezeigt und können jederzeit angeschaut werden. Die Qualität richtet sich nach der eingestellten Modi und damit auch die max. Aufnahme Kapazität. Ich nehme immer im Standard Play(SP) Modus auf und kann auch über HDMI keine verschlechterung der Bildqualität feststellen. Aufnehmen kann er auf die HDD oder direkt auf DVD+R/RW, DVD-R/RW, DVD+R DL.

Aufnahme auf HDD
HQ 76 Std
SP 150 Std
LP 222 Std
EP 296 Std
SLP 445 Std

Aufnahme auf DVD
HQ 60min
SP 120min
LP 180min
EP 240min
SLP 360min

Aufnahme auf DVD Double Layer
HQ 114min
SP 224min
LP 332min
EP 443min
SLP 665min

Timeshift

Das ist eine herliche Funktion. Nicht nur das man wieder zurück spulen kann um sich z.B. das Tor nochmal an zu sehen oder beim Premiere(über Scart D-box) dann doch mal eine Pinkelpause hat. Nein es ist auch schön sich seine Lieblingsserie mal ~30min später an zu schauen und dann bei der Werbung vor zu spulen.

Fazit

Wieder mal ein Top Gerät der Marken Medion/Tevion das ganz im Gegensatz zu meinem DVD Recorder von Sony alles abspielt und kinderleicht zu bedienen ist. Die Einrichtung ist ebenso einfach wie die Programmmierung oder das verwalten von aufgenommenen Sendungen auf der HDD. Überspielen von der DV Cammera sind auch keine Problem und beim erstellen von DVD´s gibt es reichlich funktionen. Sowohl für den Regulären Preis von €249,- und erst recht für den Angebotspreis von €149,- ein echtes "Schnäppchen". Leider holt sich der DVD Recorder bei Timer Aufnahmen nicht den Titel aus dem Videotext. EPG wird nicht unterstützt, weil ja im "normalen" (Kabel-)Fernsehen gar kein EPG gesendet wird, nur über SAT!
Aber es wäre schon Klasse wennn das Gerät einen Netzwerkanschluss bieten würde und dann über eine der Online Fernsehzeitungen programmieren liesse, bzw. sich die Daten auf der HDD mit dem PC austauschen könnte.

Bitte vergessen Sie nicht diesen Ratgeber positiv zu bewerten.
Weitere Ratgeber erkunden