Gartenschlauch bequem aufrollen

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Mit einem Schlauwagen kommt man beim Bewääsern in jede Ecke und kann den Schlauch leichter aufrollen. (tusumaru/ iStock/ Copyright: Thinkstock)

 

Beim Versuch einen Gartenschlauch ordentlich aufzurollen, sind schon viele gescheitert. Je nach Qualität des Schlauchs verdreht sich die widerspenstige PVC-Schlange in unzählige Schleifen, die sich kaum bändigen lassen. Ein Schlauchwagen oder festinstallierter Schlauchabroller können da hilfreich sein. Allerdings sollte man beim Kauf auf ein paar Kleinigkeiten achten.

Gute Gartenschläuche sind für gewöhnlich schwer. Das liegt schon daran, dass für Verdrehsicherheit, Knickschutz und UV-Beständigkeit eine gewisse Dicke des Materials notwendig ist. Wer dann noch einen großen Garten hat, muss einige Kilos bewegen, um auch die hinterste Ecke mit dem Gartenschlauch zu erreichen. Ist der Schlauch gar aus umweltfreundlicherem dafür aber besonders schwerem Gummi, kommt man kaum ohne Hilfsmittel wie einem Schlauchwagen aus. Ein solches Gerät erleichtert den Transport und verhindert , dass der Schlauch beim Zusammenrollen an scharfen Ecken vorbeigezogen wird und dabei Schaden nimmt.

Gartenschlauch bequem ziehen

Damit der Schlauchwagen die Arbeit uneingeschränkt erleichtert, sollte er ein paar Eigenschaften mitbringen. Zunächst ist es wichtig, dass der Wagen mit einem ausreichend langen Bügel ausgestattet ist. Nur dann kann man das Gerät bequem hinter sich herziehen. In einigen Schlauchwägen neigen die Schläuche dazu, sich ungleichmäßig aufzurollen. Deshalb sollte man darauf achten, dass eine sinnvolle Schlauchführung vorhanden ist.

Gartenschläuche sind beim Aufrollen oft widerspenstig. (Kevin Pfeifle/ iStock/ Copyright: Thinkstock)

Den zusammengerollten Schlauch an den Hahn zu hängen ist keine bequeme Lösung. (Moodboard/ Moodboard/ Copyright: Thinkstock)

Bei einem Schlauchhalter will der Platz wohl überlegt sein. (Nattrass/ iStock/ Copyright: Thinkstock)
 

Der Wasserschlauch wird im Inneren des Wagens angeschlossen. Dabei ist ebenfalls eine Führung wichtig, die den Schlauch beim Übergang ins Aufrollen entlastet. Fehlt eine solche Vorrichtung, wird der Schlauch leichter gequetscht. Praktisch ist eine leicht erreichbare Halterung für die Schlauchdüse, damit diese beim Transport nicht lose herumhängt.

Platz für festinstallierten Aufroller finden

Wer sich lediglich das mühsame Aufrollen des Schlauchs ersparen will ohne ihn in entfernte Ecken des Gartens transportieren zu müssen, kommt womöglich auch mit einem Schlauchhalter oder einer Schlauchtrommel aus. Für fest an der Wand installierte Modelle muss die Position gut überlegt werden. Am besten wird ein solcher Schlauchaufroller an einer Ecke angebracht, damit der Schlauch möglichst wenig um scharfe Kanten gezogen werden muss. Die Stelle sollte gut erreichbar sein, so dass möglichst kein Beet, Blumenkübel oder Möbelstück das Aufrollen behindert. Auch in direkter Verlängerung sollte nichts im Weg stehen, damit der Schlauch gerade ausgerollt werden kann.

Weitere Ratgeber erkunden