Die Top 3 Rucksäcke für Teenager

1 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Die Top 3 Rucksäcke für Teenager

Wandern steht bei den meisten Teenagern nicht hoch im Kurs. Dennoch zeigen die meisten von ihnen stolz ihren Rucksack her. Der lässt sich als lässige Schultasche ebenso verwenden wie für den Sportverein oder einen Besuch im Freibad.

 

Dakine-Rucksäcke in klassischem Design oder bunt mit Laptoptasche

In einen Schulrucksack muss richtig viel reinpassen - und er muss viel aushalten. Zu den beliebtesten Teenager-Rucksäcken gehören die Modelle der Marke Dakine. In klassischem Schwarz oder - im wahrsten Sinne des Wortes - bunt gewürfelt, sind sie als ständiger Begleiter aus Schule und Freizeit nicht mehr wegzudenken. Die Schulrucksäcke der Marke fassen zwischen 25 und 33 Liter und verfügen in der Regel über ein eigenes Laptopfach. Schließlich sind die tragbaren Computer auch in der Schule heute unverzichtbar. Zu den Trendmodellen aus dem Hause Dakine gehört der Rucksack „Campus Pack Large“. Die Bezeichnung „large“ ist hier Programm: Es gibt ein Laptopfach, ein separates Kühlfach für Getränke und eine große vordere Fronttasche für das Mobiltelefon und Stifte. Für Eltern besonders wichtig: Ergonomisch geformte Gurte und weich gepolsterte Rückenflächen sorgen für hohen Tragekomfort. An der gepolsterten Trageschlaufe kann der Rucksack auch in der Hand getragen werden.

 

Beim Deuter-Rucksack „Giga“ ist der Name Programm

Die Firma Deuter ist als Fabrikant von Wanderrucksäcken bekannt. Inzwischen entdecken auch Teenager die Rücksäcke des Unternehmens in Trendfarben, mit denen man sich in der Schule sehen lassen kann. Besonders beliebt bei Schülern ist das Modell „Giga“, weil es viel Stauraum bietet. In den beiden großen Hauptfächern lassen sich problemlos DIN-A4-Ordner verstauen. Zweiwege-Reißverschlüsse sorgen dafür, dass nichts herausfällt. Die beiden Seitentaschen für Trinkflaschen werden durch einen Gummizug verstärkt. Mit einem Leergewicht von etwa einem Kilo ist der Rucksack besonders leicht, ein mesh-gepolsterter Rücken sorgt auch an heißen Tagen für Kühlung. Verstellbare Hüft- und Brustgurte garantieren einen optimalen Sitz.

 

Rucksäcke bekannter Sportmarken stehen bei Teenagern hoch im Kurs

Ob Nike, adidas oder Jack Wolfskin – Rucksäcke bekannter Sportmarken gehören auf jeden Fall zu den Top 3 der beliebtesten Rucksäcke bei Teenagern. Besonders angesagt ist das Modell „Max Air“ von Nike. In die beiden Hauptfächer passen Schulbücher ebenso wie die Sportklamotten oder das Handtuch für einen erholsamen Sommerferientag am Baggersee. Im Reißverschluss-Frontfach lassen sich all die vielen Kleinigkeiten sammeln, die für Teenager unentbehrlich sind. Die seitlichen Netz-Einsteckfächer nehmen Trinkflaschen oder Energy-Riegel auf. Die „Max Air“-Schultergurte sind mit leichten und komfortablen Luftkissen gepolstert, die individuell eingestellt werden können.

Weitere Ratgeber erkunden