Der beste Versand für Fahrräder ?

458 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Hallo,

ich schreibe diesen Ratgeber einmal um unsere Erfahrungen mit dem Versand von Fahrrädern weiterzugeben

-

gleichzeitig freue ich mich aber über weitere Hinweise zu günstigen Versendern die ich bei Meldung an mich gerne ausprobiere.

Leider stehen beim Fahrradversand (ab 26") die normalen Paketdienste nicht zur Verfügung, da alle die größe der Pakete beschränkt haben.

Meines Wissens gibt es Deutschlandweit nur den Hermes-Paketversand oder diverse Speditionen und jetzt neu: DHL!

Für uns ebayer heisst das, entweder Hermes, DHL oder Iloxx, da andere Speditionen bei Einzelversand Preise aufrufen, die wirklich niemand zahlen möchte.

Wir versenden nun seit Jahren innerhalb Deutschland nur noch per Hermes.

Hermes

Vorteile:

- Festpreis 39,90 EUR incl. Versicherung
- Zusteller machen mehrere Zustellversuche ohne Aufpreis
- relativ rasche Zustellung (1. Tag Anmeldung, 2. Tag Abholung, 3. Tag Transport, 4. Tag Auslieferung klappte bisher bei unseren Fahrrädern zu 90 %)
- Auslieferung auch an Samstagen
- Einfaches Internet-Bestellsystem  hermes-vs  , unbedingt Fahrradversand anclicken!

Nachteile:

- Versand NUR bis 1000,- EUR Versichert
- ab und an dauert es nicht nachvollziehbar deutlich länger
- Nur Barzahlung beim Absender möglich
- Rad kann nicht mehr im Vollkarton versendet werden, es muss "Rollbar" bleiben!

Zu beachten ist bei Hermes:

Dadurch, dass Räder nicht in einem Vollkarton verpackt werden dürfen ist der Beschädigung und auch dem Teileklau auf dem Transportwege Tür und Tor geöffnet!

Daher kann ich HERMES-Versand nicht für den Fahrradversand empfehlen

Die Versicherung übernimmt zwar die Transportschäden, aber wer beweist bei einem nicht komplett verpackten Rad wo Transportschäden nicht an deformierten Kartons erkennbar sind wo !

Der, der das Rad in Empfang nimmt muss darauf hingewiesen werden, dass Beschädigungen sofort vom Hermes-Boten protokolliert werden. Es geht zwar auch nachträglich, doch ist das natürlich immer der schwerere Weg.

Wichtig zu wissen ist noch, dass der Hermes Fahrrad Versand in den meisten Regionen Montags nicht arbeitet! Dafür aber Samstags. Abholungen kann man Montags überhaupt nicht bestellen, es wird aber wohl in einigen Regionen Montags ausgeliefert, wo habe ich aber noch nicht herausfinden können ... Die längsten Lieferzeiten entstehen natürlich, wenn Räder über Sonntag/Montag versendet werden. Dies sollte unbedingt vermieden werden, da wir gerade bei solchen Rädern vermehrt Beschädigungen hatten (Wer weis wo und wie die Räder da gelagert wurden...). Als Abholtag also am besten nur Di, Mi und Do angeben! 

ILOXX

ILOXX ist auf den ersten Blick etwas billiger innerhalb Deutschland

Für uns aber immer nur die zweite Wahl, da im Preis KEINE Versicherung ist. Diese sollte man aber unbedingt zusätzlich abschliessen! Wie schnell ist an einem Fahrrad etwas zerkratzt oder abgebrochen! Da ist dann der Preisvorteil von ILOXX schnell hin, je teurer das Rad wird.

Weiterhin ist im Preis nur eine Auslieferung im Preis enthalten, diese wird jedoch vorher telefonisch avisiert! Also unbedingt vom Empfänger die Telefonnummer an ILOXX weiterleiten!

Auch bei Iloxx sollten (gerade bessere) Fahrräder unbedingt in Vollkartons verpackt werden (siehe oben Hermes).

Vorteile:

- Versicherung auch für teuerer Fahrräder wie 1000,- EUR möglich
- Zahlung auch Bargeldlos möglich, damit kann man Räder auch bei anderen ("ebayern") abholen lassen, ohne dass diese an der Haustür zahlen müssen
- Versand in viele EU Staaten möglich, aber ziemlich teuer. Einzig Österreich ist mit (mein letzter Stand) 66,10 EUR + 1,10 EUR Versicherung pro 100 EUR Wert noch relativ im Rahmen! Es ist theoretisch auch ein Versand nach USA, Kanada und Mexiko möglich, doch bei Preisen über 500,- EUR ... fragt da wohl keiner mehr nach. Beim Auslandsversand lässt sich Geld sparen wenn zwei Räder versendet werden müssen. Diese kann man dann zusammen in eine große Kiste (oder zwei Kisten zusammenkleben) stecken und zahlt oft nur einen Versand!

Nachteile:

- Aufwändigeres Internetportal
- Nur eine Auslieferung im Preis enthalten
- Versicherung muss extra bezahlt werden

DHL

Tja, auch DHL ist nun in den Maxi-Transport eingestiegen, zuerst klingt alles gut: Abholung an der Haustür, 44,90 EUR Festpreis.

Aber: Im Preis ist KEINE Versicherung.

Vorteile:
- einfache Beauftragung über DHL Internetportal
- Versicherung auch für Fahrräder über 1000,- EUR möglich
- Verpackung kann von DHL bestellt werden, aber mit 9,90 EUR extra nicht billig, aber dem Aufwand angemessen

Nachteile:
- im Vergleich mit Versicherung (mind. 6,- EUR bis 1000,- EUR Wert) ziemlich teuer


JETZT SEID IHR DRAN:

- Kennt Ihr noch mehr Fahrradversender?
- Billigere, gerade fürs Versand ins Ausland?

Mailt mir doch Eurer Wissen, ich probier es dann aus und ergänze diesen Ratgeber.

Hat Euch der Ratgeber weitergeholfen?

Dann bitte JETZT bewerten !!

Wenn NEIN, dann dürft Ihr mich natürlich negativ Bewerten, eine Bitte aber, schreibt mir doch was Euch nicht gefallen hat, damit ich es verbessern kann!  - Vielen Dank !

Patrik Schneider-Ludorff
CITY ZWEIRAD GMBH
Oberursel