Dachträger /Grundträger Reling Alu oder Stahl-Vierkant?

81 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Welche Vorteile bringt mir der Kauf eines teureren Aluminiumprofils gegenüber einem herkömlichen Stahl-Vierkantrohr?



Vorab gibt es verschiedene Grundarten der Tragrohrprofile auch Traversen gennant:

  • Stahl-Vierkant 32 x 22 mm, Kunststoffummantelt
  • Aluprofil mit Nut (21 mm) auf der Oberseite (zb: Thule, Atera, Mont Blanc, original Audi ; VW ; Ford etc. etc. etc.)
  • Aluprofil mit Nut (25 mm) auf der Oberseite (BMW, Sherpas)
  • Aluprofil ohne Nut auf der Oberseite (original Renault etc.)

Vorteile Aluprofil mit Nut gegenüber Stahl-Vierkant

  • Optik
  • einfacheres Befestigen von Zubehör (zb: Dachboxen, U-Bügel muss nicht umständlich unter der Box in das Befestigungssystem gesteckt werden, sondern wird mittels Nutensteinen befestigt
  • Zubehör kann auf der kompletten Traversenlänge befestigt werden (Bei Vierkanttraversen ist es nur zugelassen Zubehör innerhalb der Füße zu befestigen, U-Bügel dürfen nicht ausserhalb der Füße zur Befestigung dienen)

Nachteile Aluprofil mit Nut gegenüber Stahl-Vierkant

  • Adaptersätze zur Befestigung von Zubehör notwendig (Nutensteine, die Befestigung via U-Bügeln fällt i.d.R weg, da U-Bügel nicht über die gewünschte Gewindebreite, die notwendig ist um um das Tragrohr herumzugreifen notwendig ist), Aluprofile sind von den Maßen her meist Oval und breiter als Vierkanttraversen ! In wenigen Fällen ist die Befestigung manchen Zubehörs unmöglich (fehlender Adaptersatz)
  • stets Mehrkosten ca. 25-50 Euro / Paar
Der Kauf eines Aluträgers bietet oft überzeugende Vorteile, jedoch sollte man sich vor dem Kauf stets informieren ob die Befestigung von evtl. schon vorhandenem Zubehör möglich ist.
Aktuelles Zubehör besitzt Befestigungsmaterial für Aluprofile bereits im Standardlieferumfang.

Adaptersätze: (12 - 50 Euro Aufpreis)



(Standard-Nutenstein)
Der Nutenstein ist in 2 allgemeinen Größen erhältlich, 20 mm breite Grundplatte für herkömmliche Aluprofile (Thule, Atera, Mont Blanc, original Audi VW Ford etc.) oder 24 mm breite für Aluträger von Sherpas oder original BMW. Der Gewindeteil wird in die dafür vorgesehene Nut auf der Oberseite des Tragrohrs "eingeschoben", an den Enden Ihrs Tragrohrs sollten dafür vorgesehene Öffnungen sein. Die Nut selbst kann oft durch eine Gummileiste verdeckt sein, diese muss zur Befestigung von Zubehör entfernt werden. Die Gewindelänge variiert je nach Zubehör und Hersteller. Die Anzahl der benötigten Nutensteine richtet sich nach dem zu befestigenden Zubehör, Dachboxen benötigen i.d.R 4 Nutensteine, Fahrradhalter i.d.R 3 Nutensteine.



(spezielle Nutensteine)
Verwendung bei Zubehör mit einem speziellen Befestigungssystem (zb: Kamei Corvara-Serie), solche Nutensteine werden i.d.R speziell nur zur Verwendung bei einer Serie hergestellt.



(Schellen -  Adaptersatz)

Dieser große Adaptersatz kommt bei Aluprofile ohne Nut zum Einsatz, da das Tragrohr über keine eigene Befestigungsmöglichkeit verfügt und herkömmliche U-Bügel nicht breit genug sind um um das Tragrohr zu fassen, wird zunächst eine "Schelle" um das Tragrohr gelegt, auf der Oberseite der Schelle verlaufen herkömmliche Gewinde, die in die Löcher der zb: Dachbox gesteckt werden und dann herkömmlich mit Flügelmuttern verschraubt werden. Der Adaptersatz ist auch für Schnellbefestigungssysteme verfügbar.

___________________________________________________________________________________
All diese Adaptersätze sind bei Vierkantprofile nicht notwendig, da Zubehör (zb: Dachboxen, Fahrradhalter oder Skihalter) zu 99% Befestigungsmaterialien für die Befestigung auf einem Vierkantrohr im Lieferumfang besitzen. Falls das Befestigungsmaterial (i.d.R U-Bügelsätze) mal verloren geht, kann man diese jederzeit nachbestellen - Preis für einen kompletten Satz liegt bei ca. 15,00 Euro.

Manches Zubehör (vorallem manche Dachboxenserien) verfügen über sehr breite U-Bügel die auch um die meisten Aluprofile greifen können. Diese können ohne Probleme auch verwendet werden, hierbei ist nur darauf zu achten das der breite Stahlbügel etwas gepolstert werden sollte, um Verkratzungen am Tragrohr zu vermeiden.

Bei altem Zubehör für das es keine Adaptersätze für Alutragrohre gibt hilft nur noch Improvisieren, neue Löcher bohren o.ä oder entsprechende Tragrohre kaufen.

Bei weiteren Fragen rund um Dachträger / Dachboxen / Fahrradhalter und allgemeinem Transportzubehör stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.
Produkte rund um Ihr Transport finden Sie in unserem Shop - Klick -

MHV-Mehl - Der Trägerspezialist
Hans-Vogel-Straße 134
90765 Fürth
Tel.:  0911-793337
Fax.: 0911-793729
mhv-mehl@t-online.de
www.traegerspezialist.de
Weitere Ratgeber erkunden