Boss RC 50 Looper

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Boss RC 50 Looper Erfahrungsbericht


Dieses Teil soll also helfen beim häuslichen "Jammen" und "Ideen-festhalten" etc........
Habe mich also auf den Weg gemacht und hier auf ebay nachgesehen - insgesamt zu teuer - war mein Fazit.
Dann habe ich einen Händler ausgemacht, der mir das Ding neu ! für 399 EUR verkauft hat.
Zuhause ausgepackt und ausprobiert - und was soll ich sagen:

Der absolute Hammer!!!!!!!!!!!!!! Da tun sich neue Horizonte auf - ehrlich!
Das Ding macht einen solchen Spaß - ist kaum in Worte zu fassen (ich versuche es hier ja gerade....)
Die Option neben Instrumenten auch mit dem Mikro einzuspielen, ist fantastisch....(besser als die kleineren Bodentreter)
Wenn man sich beim Start nicht durch die blinkenden Lämpchen abschrecken läßt und sich in Ruhe alles zu Gemüte führt, ist dieses Teil jeden Euro wert.
Ich stehe noch ziemlich am Anfang, aber die Möglichkeiten sind gigantisch:
- keine CD mehr zu der man stundenlang das gleiche playalong dudelt
- Ideen sind blitzschnell festgehalten
- jeder Song kann beliebig ausgebaut werden, etc. etc. etc.
- mehrstimmiger Gesang: kein Thema

Was benötigt man/frau:
- wenn es nur akustisch werden soll: Akustikgitarre und Mikro und einen Amp, der möglichst für Akustikgitarre geeignet ist. Es geht auch eine Aktivbox.
- wenn es auch "knallen, crunchen, jubilieren" soll: einen Bodenmulti und einen zusätzlichen Amp für Gitarre (also einen für die Wiedergabe vom RC 50 und einen für Gitarre)
- wenn Ihr musikalisch auf "Draht" seid, kommt Ihr aus eurem Probezimmer nicht mehr raus!

Live habe ich noch keine Erfahrungen gesammelt (ergänze ich aber demnächst.....)
Parallelbetrieb zum Bandspiel steht noch bevor. Die Möglichkeiten des Einsatzes sind aber gigantisch....
Das Tolle ist ja, dass es nicht nach irgendeiner Konserve klingt, sondern immer nach "sich selbst".

Dieses Teil sollte jede/r haben - Absolute Kaufempfehlung!

Viele Grüße

shake
Weitere Ratgeber erkunden