Apple’s iPhone 8: Bist du bereit für die neueste Technik?

  • 284

Apple macht mit dem iPhone 8 einen großen technischen Sprung nach vorn. Dieser Artikel ist für alle, die unbedingt wissen wollen, was das neue iPhone zu bieten hat.

Die Zeit vergeht wie im Flug und es ist inzwischen 10 Jahre her, dass Steve Jobs das erste iPhone enthüllte, indem er es aus einem einfachen Papierumschlag zog. Ein seltsames neues Produkt, das unsere Welt für immer verändern sollte.

Einen vergleichbaren Durchbruch hat die Firma der Welt seitdem nicht noch einmal gebracht - bis zum iPhone 8. Entgegen mancher Vermutungen überspringt Apple deshalb aber nicht das iPhone 7S und 7S Plus. Diese erscheinen fast zeitgleich.

Für viele, die ihr Handy upgraden wollen, bedeutet das ein Dilemma. Was ist besser: Sich das 7S Plus zu holen oder darauf zu bauen, dass das iPhone 8 den Gerüchten gerecht wird und wahrhaftige Innovationen bringt?

Wenn du gelesen hast, was das iPhone 8 alles zu bieten hat, sollte dir die Entscheidung leicht fallen. Wenn du jetzt auf der Suche nach einem tollen Smartphone-Angebot bist, schau dir an, was eBay anzubieten hat.

Das iPhone 8 zwischen zwei iPhone 7

Das iPhone 8 zwischen zwei iPhone 7

Ein komplett neuer Bildschirm

Viele waren weniger beeindruckt, als das iPhone 7 und das iPhone 7 Plus rauskamen. Nach einem wirtschaftlich schwierigen Jahr 2016 scheint die Firma jetzt mit neuer Technologie alles auf eine Karte zu setzen. Anstatt also der neuen Generation einfach nur einen neuen Anstrich zu geben, gibt Apple ihr ein herausragendes neues Design.

Größe spielt bei Smartphones durchaus eine Rolle. Der Bildschirm des iPhone 8 streckt sich von Kante zu Kante auf 5,8 Zoll. Die Home-Taste wird abgeschafft. Das sind noch nicht die größten Innovationen, da Samsung dies bereits sehr ähnlich bietet. Apple war intelligent genug dem Beispiel zu folgen.

Die Firma übernimmt sogar das neue OLED von Samsung, welches den LED-Bildschirm mit flexiblem Plastik ersetzt. Für alle, die den atemberaubenden AMOLED-Bildschirm des Samsung Galaxy S7 Edge bewundert haben – genau das bekommst du mit dem neuen iPhone 8.

Wenn 5,8 Zoll dir zu viel Handy ist – es wird auch eine 4,7 Zoll und 5,5 Zoll Version geben. Für jeden etwas.

Das iPhone 8 kommt in Glas

Eine der intelligentesten Neuerungen des neuen iPhone 8 ist etwas, das es im Hause Samsung seit dem Samsung Galaxy S6 gibt. Glas macht kabelloses Laden möglich. Das ging mit dem Aluminium-Gehäuse der letzten iPhone-Inkarnationen nicht. Außerdem fühlt sich ein gewölbter Glasrücken richtig elegant an.

Kein Wühlen und Suchen nach dem Ladekabel mehr; du brauchst das Smartphone nur auf eine Oberfläche zu legen, die dein Gerät in zehn Minuten auflädt. Das ist es, was ich an Samsung-Smartphones liebe, und es macht die Versuchung noch größer, mir das neue iPhone 8 zu schnappen, sobald es da ist.

Der Fingerabdruckssensor für mehr Sicherheit ist direkt im Bildschirm integriert, genauso die Frontkamera.

Kein Lightning-Anschluss mehr

Der Lightning-Anschluss wird durch einen USB-C Anschluss ersetzt und das Smartphone hat einen Kopfhöreranschluss. Außerdem ist das iPhone 8 auf MacBook und MacBook Pro abgestimmt. Mit dem neuen Anschluss lädt das Gerät beeindruckend schnell. Möglich sind all diese wunderbaren Innovationen durch eine 10-Nanometer große A11-Karte, die energiesparend arbeitet. Es gibt schließlich nichts Schlimmeres als ein tolles Smartphone, dessen Akku ständig leer ist.

Siri wird noch intelligenter

Die beliebte stimmbasierte Suchhilfe Siri hat viel Neues zu ihrer Trickkiste hinzugefügt.

Siris Stimme klingt nicht nur wesentlich natürlicher; sie kann jetzt auch von Englisch auf Französisch, Spanisch, Deutsch, Italiensch und Chinesisch übersetzen. Unverzichtbar für deine nächste Auslandsreise!

Siris Gedächtnis hat sich deutlich verbessert. Alles, wonach du mit deinem iPhone gesucht hast, wird in Erinnerung behalten. Ebenso Orte, die du besucht hast und der Inhalt der Nachrichten von deinen Freunden. Das kann toll sein, könnte den einen oder anderen aber auch in Schwierigkeiten bringen.

Erweiterte Realität

Das Beste und Aufregendeste kommt zum Schluss. Apple hat ein ‘Augmented Reality Kit’ (ARKit) herausgebracht und regt Entwickler dazu an, sich weit vor dem September-Launch mit diesen neuen Apps zu beschäftigen.

Für die, denen AR kein Begriff ist: wenn du Pokemon Go gespielt hast (kannst du ruhig zugeben!), hast du bereits eine vereinfachte Version davon kennengelernt. Auf dem Smartphone-Bildschirm hast du deine Umgebung gesehen und Pikachu mittendrin, auch wenn über den Bildschirmrand hinaus geschaut weit und breit keins zu sehen ist.

Das ist das Schöne an AR. Wie du in dem Bild oben sehen kannst, hat Apple das mit einer Teetasse, einer Kerze und einer Lampe auf einem Tisch veranschaulicht. Wie du siehst, war der Tisch leer, mit Ausnahme von Menschen, die sich neue iPads ansehen, aber wenn du auf den Bildschirm schaust, tauchen die Objekte magisch auf.

Bei Pokemon Go schien Pikachu zu schweben und wirkte geisterhaft. Tasse, Kerze und Lampe aber sehen realistisch aus, als würden sie wirklich da stehen. Das liegt unter Anderem am ARKit, das die eingebaute Kamera, GPS-Funktion und Beschleuniger des iPhones verwendet. Zusammen ergibt das einen sehr realistischen Effekt.

Das klingt nicht nur cool, sondern hat auch unbegrenzte praktische Anwendungsmöglichkeiten. Stell dir vor, du bist in einem Laden, und fragst dich, ob das Sofa oder die Lampe, die du dir gerade anschaust, bei dir zu Hause gut aussehen würden. Dank dieser Funktion musst du nicht lange grübeln. Halte einfach deine Kamera auf den Artikel und du kannst ihn dir in jedem beliebigen Zimmer zu Hause ansehen.

Noch besser: Du kannst dir Artikel in einem Katalog oder online anschauen, zum Beispiel ein Bett, Sportequipment oder einen 4K-Fernseher, und dann AR nutzen, um genau zu sehen, wie sie bei dir zu Hause aussehen würden. Die Möglichkeiten sind unbegrenzt und wecken den Technik-Nerd in mir!

Außerdem kannst du dadurch auch Virtuelle Realität (VR) mit dem iPhone 8 erleben. Ohne große Überraschung folgt Apple auch hier Samsungs Beispiel und hat ein VR-Headset entwickelt, das mit dem neuesten Gerät verbunden werden kann. Gerüchteweise ist wohl auch schon an einer Apple-VR-Brille in Arbeit.

Sieh dir hier alle Apple Smartphones bei eBay an.

Apple’s iPhone 8: Bist du bereit für die neueste Technik?

Wenn du auf technische Neuerungen stehst, ist das iPhone 8 die Wartezeit wert. Es wird deine Welt verändern!