Ägypten nach den mamlukischen Lehensregistern. 2 Bände. I. Oberägypten und das F

Artikelzustand: Sehr gut

EUR 102,90

(inkl. MwSt.)
+ EUR 20,00 Versand
Lieferung ca. Fr, 22 Nov - Mi, 11 Dez
Bewährter Verkäufer
1 Monat Rücknahme
Rücknahmen
Akzeptiert innerhalb von 1 Monat
Käufer zahlt Rückversand
Zahlungen
Kreditkarte
Barzahlung bei Abholung
Kreditkarte (bitte Verkäufer kontaktieren)
Überweisung
Weitere
Kreditkarte
Barzahlung bei Abholung
Kreditkarte (bitte Verkäufer kontaktieren)
Überweisung
Zahlungshinweise

Informationen zu diesem Verkäufer

 
 

Ähnliche Artikel, die Sie interessieren könnten

Info zu diesem Artikel

Artikelzustand
Sehr gut
Anmerkungen des Verkäufers
Aus der Bibliothek von Prof. Dr. Albrecht Noth (1937-1999), langjährigem Professor für Geschichte und Kultur des Vorderen Orients in Bonn und Hamburg. Text arabisch. Mit Widmung des Autors. - Die vorliegende Arbeit entstand aus der Notwendigkeit, für die Bearbeitung der TAVO-Karten zur Geschichte des islamischen Ägypten eine genaue topographische Grundlage zu gewinnen. Der wichtigste Schritt zu diesem Ziel mußte eine Kartierung der bei mehreren arabischen Autoren (an-Nabulusi, Ibn Mammati, Ibn Duqmaq, Ibn al-Gl'an) überlieferten Ortsnamenlisten sein, die auf nicht im Original erhaltene Lehensregister der ayyubidischen und mamlukischen Behörden (Diwane) zurückgehen. Eine Kartierung dieses umfangreichen Materials im Atlas selbst hätte mehrere Kartenblätter erfordert und die Gewichte im Gesamtprogramm des TAVO allzu sehr verschoben; daher wurde einer übersichtlichen Darstellung auf einer größeren Reihe von Detailkarten im Rahmen eines Beiheftes der Vorzug gegeben. Auf dieser Grundlage wer
Stückzahl
1 verfügbar
Format
Taschenbuch
Verlag
Wiesbaden: Reichert in Komm
Genre
Reiseführer & Reiseberichte
Erscheinungsjahr
1982

Artikelbeschreibung

"I. Oberägypten und das Fayyum. Das Delta. Beihefte zum Tübinger Atlas des Vorderen Orients. Reihe B, Geisteswissenschaften Nr. 38 (TAVO). Aus der Bibliothek von Prof. Dr. Albrecht Noth (1937-1999), langjährigem Professor für Geschichte und Kultur des Vorderen Orients in Bonn und Hamburg."
Alle ansehen