Der Schleier im Text : Funktionsgeschichte eines Bildes für die neuzeitliche Erf

Artikelzustand: Gut

EUR 42,22

(inkl. MwSt.)
+ EUR 3,00 Versand
Lieferung ca. Mo, 3 Feb - Do, 20 Feb
Bewährter Verkäufer
1 Monat Rücknahme
Rücknahmen
Akzeptiert innerhalb von 1 Monat
Käufer zahlt Rückversand
Zahlungen
Kreditkarte
Barzahlung bei Abholung
Kreditkarte (bitte Verkäufer kontaktieren)
Überweisung
Weitere
Kreditkarte
Barzahlung bei Abholung
Kreditkarte (bitte Verkäufer kontaktieren)
Überweisung
Zahlungshinweise

Informationen zu diesem Verkäufer

 
 

Ähnliche Artikel, die Sie interessieren könnten

Info zu diesem Artikel

Artikelzustand
Gut
Anmerkungen des Verkäufers
Gutes Ex. - Das Buch verfolgt die Entfaltung und intertextuelle Ausdifferenzierung der Anschauungsform des Schleiers, die in ihrer Produktivität für die Geschichte der neuzeitlichen Literatur noch kaum wahrgenommen wurde. Die textilen Strukturen des Schleiers verweisen auf die Textualität des Texfes selbst. Zugleich wird der Schleier im Text zum Bild der ästhetischen Erfahrung, weil er den Textbegriff um das Moment des Imaginären und dessen ästhetische Realisierung erweitert, indem er Verhältnisse von Verbergen und Enthüllen, Präsenz und Absenz, Entzug und Offenbarung abbildet. Unter dieser Voraussetzung wird eine Gruppe von Texten untersucht, die für die Geschichte des Fiktionsbewußtseins von wesentlicher Bedeutung sind und bei denen jeweils dem Bild des Schleiers eine besondere Funktion zukommt. So läßt sich eine große intertextuelle Achse des Selbstverständnisses von Literatur rekonstruieren, die vom ersten Erscheinen des Bildes bei Dante über Petrarca, Tasso, Rousseau, Goethe, Nerv
Stückzahl
1 verfügbar
Format
Taschenbuch
Erscheinungsjahr
2002
Verlag
München : Fink
Autor
Oster-Stierle, Patricia

Artikelbeschreibung

"Unter dieser Voraussetzung wird eine Gruppe von Texten untersucht, die für die Geschichte des Fiktionsbewußtseins von wesentlicher Bedeutung sind und bei denen jeweils dem Bild des Schleiers eine besondere Funktion zukommt."
Alle ansehen