Ernesto Cardenal Schreiben andernorts Oesterhelt, Renate und Helmut H. Koch:

Artikelzustand: Neuwertig

EUR 18,80

(inkl. MwSt.)
+ EUR 1,60 Versand
Lieferung ca. Fr, 6 Mrz - Di, 24 Mrz
Bewährter Verkäufer
1 Monat Rücknahme
Rücknahmen
Akzeptiert innerhalb von 1 Monat
Käufer zahlt Rückversand
Zahlungen
Kreditkarte
Überweisung
Auf Rechnung
Weitere
Kreditkarte
Überweisung
Auf Rechnung
Zahlungshinweise

Informationen zu diesem Verkäufer

 
 

Ähnliche Artikel, die Sie interessieren könnten

Info zu diesem Artikel

Artikelzustand
Neuwertig
Anmerkungen des Verkäufers
Buch ist wie neu, aus priv. Vorbesitz, ungelesen, ------Inhalt:. Ernesto Cardenal (geb. 1925) erweist sich als beunruhigender Querdenker und -schreiber, nicht als stromlinienförmiger Befreiungstheologe. Als 1989 in Mexiko sein "Cantico cosmico" erschien, herrschte selbst in LateiNamerika eine gewisse Ratlosigkeit vor. Am ehesten erinnerte manchen dieses gigantische Werk mit rund 16.000 Versen, das der Autor selbst als "astrophysikalisches" Epos bezeichnet, an Dantes "La divina commedia" oder Lukrez' "De rerum natura". Es wirft vielfältige Fragen auf, aber es erlaubt - als die Summe des Schaffens Ernesto Cardenals - nun auch eine genauere Gewichtung seiner Einzelwerke. In der Rezeption Cardenals während der letzten Jahrzehnte zeigt sich ein auffälliger Widerspruch zwischen seiner weltweiten Bekanntheit als Priester, Dichter und Mitgestalter der nicaraguanischen Revolution und der selektiven Wahrnehmung seines literarischen Werks. Dieses schien eine Zeitlang zusammengeschrumpft auf ein
Stückzahl
1 verfügbar
Format
Taschenbuch
Erscheinungsjahr
1992
Thema
Biographien & Wahre Geschichten
Autor
Oesterhelt, Renate und Helmut H. Koch

Artikelbeschreibung

"Von Oesterhelt, Renate und Helmut H. Koch Oesterhelt, Renate und Helmut H. Koch Buch ist wie neu, aus priv. Vorbesitz, ungelesen, ------Inhalt. Ernesto Cardenal (geb. 1925) erweist sich als beunruhigender Querdenker und -schreiber, nicht als stromlinienförmiger Befreiungstheologe."
Alle ansehen