Raoul Hausmann 1886-1971 - »Der deutsche Spiesser ärgert sich«. Text(e) von Jean

Artikelzustand: Sehr gut

EUR 59,95

(inkl. MwSt.)
+ EUR 16,70 Versand
Lieferung ca. Mo, 4 Nov - Do, 14 Nov
Bewährter Verkäufer
1 Monat Rücknahme
Rücknahmen
Akzeptiert innerhalb von 1 Monat
Käufer zahlt Rückversand
Zahlungen
Lastschrift
Kreditkarte
Überweisung
Weitere
Lastschrift
Kreditkarte
Überweisung
Zahlungshinweise

Informationen zu diesem Verkäufer

 
 

Info zu diesem Artikel

Artikelzustand
Sehr gut
Anmerkungen des Verkäufers
Illustrierter Originalkartonband in nahezu neuwertigem Zustand. - Raoul Hausmann (1886-1971) war »Erfinder, Modeschöpfer und Photomonteur, Optophonetiker und Klytämnestra-Komplex-Entdecker, Welteislehre-Verfechter, philosophischer Photograph, photographischer Maler, malerischer Dichter und dichterischer Schauspieler, schauspielernder Erotiker und erotischer Dadaist...« Dieser treffliche Steckbrief seines Dada-Freundes Hans Richter charakterisiert einen der schillerndsten Künstler von Dada Berlin und der Weimarer Republik. Zusammen mit seiner Freundin Hannah Höch erfand er die Fotomontage; seine sprachsprengenden Lautgedichte inspirierten Kurt Schwitters zur berühmten »Ursonate«. 1933 musste Hausmann, als »entarteter« Künstler diffamiert, aus Deutschland emigrieren. Bis 1936 lebte er auf Ibiza und bis 1971 in Frankreich, wo er im Alter von 84 Jahren in Armut und Vergessenheit starb. Dieser Band dokumentiert mit zahlreichen Abbildungen und Beiträgen internationaler Autoren erstmals das u
Stückzahl
1 verfügbar
Verlag
Ostfildern: Hatje
Autor
Züchner, Eva (Hg.)
Erscheinungsjahr
1994
ISBN
377570518X

Artikelbeschreibung

"Raoul Hausmann 1886-1971 - »Der deutsche Spiesser ärgert sich«. Text(e) von Jean-Franþois Chevrier u.a. Illustrierter Originalkartonband in nahezu neuwertigem Zustand. 1933 musste Hausmann, als »entarteter« Künstler diffamiert, aus Deutschland emigrieren."
Alle ansehen