Solch einen Artikel verkaufen?

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Wurstspritze – Wurst zu Hause einfach selber machen

Ein eher unterschätztes Bauteil, das oftmals in Besitz eines Metzger gehört, ist die Wurstspritze. Damit ist es möglich, die Wurst mittels einer Maschine zu füllen und präzise zu pressen. Wer auch zu Hause Wurst selber machen möchte, sollte sich zunächst einmal ansatzweise mit den einzelnen Bauteilen der Wurstspritze befassen. Mit diesem Haushaltsgerät haben Sie ab sofort die Chance, die eigene Wurst daheim herzustellen und somit alle Inhaltsstoffe zu kontrollieren. Gerade für Menschen mit Lebensmittelunverträglichkeiten und Allergien ist dies eine lohnenswerte Investition.

Wie können Sie Wurst selber machen?

Neben einer passenden Wurstfüllmaschine oder einer Wurstspritze benötigen Sie Metzger-Därme , Metzger-Fleischwölfe und die passenden Metzger-Gewürze. Dann kann es eigentlich schon losgehen: Haben Sie die notwendigen Zutaten vorbereitet, werden diese in die Vorratskammer der Wurstspritze eingefüllt. Der Darm wird auf die Haltevorrichtung aufgezogen, um im Nachgang mit der Fleischmasse gefüllt zu werden.

Was ist im Lieferumfang der Wurstspritze enthalten?

Hochwertige Wurstspritzen oder Wurstfüllmaschinen müssen nicht schwer sein, um gut in der Hand zu liegen. Sie besitzen die übliche Klemmhalterung, die den Maschinen an der Arbeitsplatte einen festen Halt geben. Im besten Fall wird die Wurstspritze bereits von Herstellerseite mit drei verschiedenen Düsen und Trichtern geliefert, mit denen Sie unterschiedlich große Würste herstellen. So sind im Lieferumfang nicht nur die Wurstspritze, sondern auch die Tischhalterung, Montageschlüssel, Kurbeln und eine Bedienungsanleitung enthalten. Ob aus Aluminium oder Edelstahl: Dieses Haushaltsgerät sollte vor allen Dingen robust und langlebig sein.

Was sind die Vorteile einer hochwertigen Wurstspritze?

Hochwertige Wurstspritzen bestehen aus einem robusten Material, das lebensmittelecht sichere Hygiene garantiert und über Jahre hinweg korrosionsbeständig seine Dienste leistet. Die Handkurbel sollte sich bei den manuellen Geräten einfach bedienen lassen, ohne zu klemmen oder vorschnell zu einem Verschleiß zu neigen. Bestenfalls lassen sich die Wurstspritzen komfortabel reinigen und bringen einen Füllkolben mit, der groß genug ist. Normalerweise macht sich die Qualität bereits bei den ersten Anwendungen bezahlt.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder einer neuen Registerkarte geöffnet