Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Wohnraum-Läufer 80x300 als optische Brücke

Teppichläufer tragen ihren Namen, weil sie aufgrund ihrer Form dazu dienen, darüber zu laufen. In Wohnräumen bilden sie häufig eine Brücke zwischen verschiedenen großen Teppichen oder einzelnen Bereichen des Raumes. Aus diesem Grund ist der Läufer auch unter den Bezeichnungen „Brücke“ oder „Teppichbrücke“ bekannt. Charakteristisch für einen Läufer ist seine Form. Er ist schmal und lang. Meist handelt es sich bei dieser Teppichform um kleinere Modelle. Bei Bedarf kann ein Wohnraumläufer aber auch mehrere Meter lang sein. Sie weisen vor allem als Flurläufer eine beachtliche Länge auf und sind daher ideal für lange, schmale Flure.

Welche Materialien bilden die Basis eines Wohnraumläufers?

Teppichbrücken werden aus vielen Materialien hergestellt, vorwiegend aus

  • Wolle
  • Sisal​​​​​​​
  • Kunstfasern​​​​​​​
  • ​​​​​​​Textilbändern
  • ​​​​​​​Jute
  • Flachs
  • Baumwolle
  • Bambus

Als Kunstfasern sind insbesondere Polyester und Polypropylen verbreitet. Die Materialien sind leicht, robust und wasserabweisend. Eine lange Tradition in der Teppichherstellung hat Wolle in verschiedenen Qualitäten. Textilbänder kommen vorwiegend bei der Herstellung von Flickenteppichen zum Einsatz. Sisal wird aus den Blättern der Sisalagave gefertigt und gehört ebenfalls zu den sehr robusten Materialien für die Teppichherstellung. Zudem ist Sisal hypoallergen. Jute ist die natürliche Faser der Jute-Pflanze. Sie ist reißfest und sehr dehnbar. Zudem ist das Naturprodukt biologisch abbaubar und lässt sich leicht färben. Extrem stabil und verschleißfest ist auch Bambus. Das Riesengras lässt sich in grobe und sehr feine Fasern teilen und eignet sich daher auch für Teppiche mit einer feinen Struktur.

Wie sind die Herstellungsverfahren für Teppichläufer?

​​​​​​​Das traditionelle Herstellungsverfahren für Teppiche und Läufer ist die Handknüpfkunst. Darüber hinaus werden Teppiche gewebt, gewirkt und industriell hergestellt. Abhängig vom Herstellungsverfahren kann ein Teppichläufer als

  • Veloursteppich​​​​​​​
  • Web- oder Flickenteppich
  • Hochflorteppich
  • ​​​​​​​Kurzflorteppich

gestaltet sein. ​​​​​​​

​​​​​​​Welche besonderen Arten der Läufer 80x300 gibt es?

​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​Neben den industriell hergestellten Teppichen finden Sie insbesondere unter den hand- und maschinengeknüpften und gewebten Modellen Teppichläufer mit den Maßen 100 x 300 cm oder 70 x 100 cm in folgenden Arten:

  • Berber​​​​​​​
  • ​​​​​​​Kelim
  • Gabbeh​​​​​​​
  • Flickenteppich
  • Flokati​​​​​​​
  • Shaggy

Berber, Kelim und Gabbeh sind typische orientalische Teppiche mit den entsprechenden Farbgebungen und Mustern der Region. Sie können handgefertigt oder industriell hergestellt sein. Der Flickenteppich kann ebenfalls in Handarbeit gefertigt sein oder aus der Maschinenherstellung stammen. Preisgünstig finden Sie den Flickenteppich im Baumarkt und bei eBay. Der Flokati ist der typische griechische Hirtenteppich mit einem sehr langen Flor. Er wird heute auch maschinell hergestellt und ist wie der Shaggy unter anderem als Obi Hochflorteppich im Angebot. ​​​​​​​

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder Tab geöffnet