Solch einen Artikel verkaufen?

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Weihnachts-Pyramidenkerzen: Mit warmen Licht die dunkle Jahreszeit erhellen

Die Zeit des ersten Kerzenlichts reicht fast 5.000 Jahre zurück. Obwohl Kerzen heute weder aus Talg noch aus Rinderfett bestehen, hat sich das Prinzip der Erzeugung von Licht nicht geändert. An einem Docht kriecht das ihn umgebende Wachs nach oben empor und verbrennt dort unter Zuführung von Sauerstoff. Das entstehende Licht ist angenehm warm, anheimelnd und verbreitet Gemütlichkeit. Nach dem gleichen Prinzip erzeugen Weihnachts-Pyramidenkerzen Licht. Dass sich eine Pyramide dreht, ist allerdings reine Physik.

Worauf ist beim Kauf von Weihnachts-Pyramidenkerzen zu achten?

Ob Kerzen das Wachs gleichmäßig und ohne zu rußen verbrennen, hängt von ihrer Qualität ab. Fängt die Kerze an zu rußen, ist der Docht zu lang und verhindert das vollständige Verbrennen des Wachses. Bei Qualitätskerzen neigt sich der Docht durch den inwendig verarbeiteten Spanndraht zur Seite. In Berührung mit Sauerstoff verglüht er, sodass sich der Docht ohne händische Manipulation gleichmäßig mit dem Kerzenwachs auflöst. Ruß ist gesundheitsschädigend und für Weihnachts-Pyramidenkerzen ein absolutes Tabu. Denn rußt die Kerze, setzt sich der schwarze Qualm auf den Flügeln der Pyramide ab und verfärbt das dünne Holz. Wichtig ist, dass Pyramidenkerzen das Wachs gleichmäßig und rückstandslos verbrennen. Herunter gelaufener Wachs hat seinen Reiz, aber gleichzeitig die Nebenwirkung, zu spritzen. Letztlich tropft das Wachs vielleicht auf die filigranen Figuren Ihrer Pyramide, was die Ansehnlichkeit mindert. Achten Sie auch auf die passende Größe der Kerzen. Es ist besser, die kleinere Variante zu kaufen, damit die aufsteigende Warmluft die Pyramide richtig in Schwung bringt.

Aus welchem Stoff bestehen die Weihnachts-Pyramidenkerzen?

Qualitätskerzen für Pyramiden in unterschiedlichen Farben gibt es bei eBay von Jeka, Eika oder Müller. Das Kerzenwachs besteht zu einem hohen Anteil aus Paraffin. Kerzen aus Stearin oder in Mischungen mit Paraffin sind seltener. Beide Kohlenwasserstoffe sind nicht unumstritten. Wer gesundes Licht wünscht, sucht nach Bienenwachskerzen mit RAL-Gütezeichen.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder einer neuen Registerkarte geöffnet