Die passende Warnblinkanlage für Oldtimer finden

Die ersten Automobile verfügten noch nicht über eine Warnblinkanlage. Dies änderte sich erst mit der Entwicklung der Fahrtrichtungsanzeiger. Ältere Fahrzeuge und Oldtimer konnten durchaus mit einer Rundum-Warnlichtanzeige ausgestattet werden. Im Vergleich zu heute wurden jedoch aufwendige elektrische Schaltungen benötigt. Wenn Sie für Ihren Oldtimer eine solche Warnblinkanlage installieren oder reparieren möchten, können Sie die benötigten Teile bei eBay finden.

Was ist eine Warnblinkanlage?

Moderne Fahrzeuge, aber auch Oldtimer, sind mit Fahrtrichtungsanzeigern ausgestattet. Diese werden üblicherweise als Blinker bezeichnet. Nahezu alle Blinker können über eine elektronische Schaltung auch gleichzeitig betrieben werden. In diesem Fall leuchten alle Warnblinker im Rhythmus gleichzeitig. In Deutschland dürfen Warnblinker nur bei einer Autopanne, beim Abschleppen eines Fahrzeuges sowie bei Schulbussen als Haltesignal verwendet werden. Die ersten elektrischen Blinkleuchten wurden 1938 in den Vereinigten Staaten entwickelt. Zuvor waren die Autos noch mit Armwinkern ausgestattet. Der bekannte deutsche Automobilzulieferer Bosch baute ab 1950 die ersten elektrischen Blinkeranlagen. Problemlos können diese Leuchten mit Warnblinkfunktion auch bei Oldtimern verwendet werden. Eine entsprechende Auswahl finden Sie in der Kategorie Warnblinkanlage Oldtimer in Bordinstrumente für Traktoren.

Was wird für eine Oldtimer-Warnblinklichtanlage benötigt?

Ein Oldtimer sollte bestenfalls schon über elektrische Fahrtrichtungsanzeiger verfügen. Vielfach besitzen Oldtimer nur eine einzige Lampe, die sowohl als Fahrtrichtungsanzeiger als auch als Bremslicht dient. Hierfür können Sie entsprechende Einbau-Kits erhalten, in denen sämtliche Komponenten enthalten sind. Sie benötigen einen Warnblink-Schalter, der am Armaturenbrett eingebaut wird, ein Blinkerrelais, welches alle Fahrtrichtungsanzeiger gleichzeitig ansteuern kann, den benötigten Kabelsatz und Befestigungsmaterial. Viele Hersteller bieten Nachrüstsätze für US-amerikanische und europäische Fahrzeuge an. Dabei werden sowohl 12 Volt als auch 6 Volt unterstützt. Vorteilhaft ist es, wenn der Anbieter auch gleich eine entsprechende Einbauanleitung mitliefert.

Welche Fahrzeuge werden unterstützt?

Natürlich sind von diesen Bauteilen in erster Linie ältere Fahrzeuge angesprochen. So gibt es beispielsweise Einbau-Kits für DKW-Modelle, den VW-Käfer, Porsche 356 und ältere Mercedes-Modelle. Aber auch amerikanische Fahrzeuge lassen sich mit diesen Oldtimer-Warnblinklichtanlagen ausrüsten. Grundsätzlich sind hiervon alle Fahrzeuge betroffen, die älter als 30 Jahre sind. Neben Pkws lassen sich mit diesen Warnblinkanlagen auch alte Traktoren ausstatten. Achten Sie beim Kauf darauf, ob die angebotene Anlage zu Ihrem Fahrzeug passt. Einige Hersteller bieten Ihnen hier Universal-Kits an, die mit verschiedenen Voltzahlen arbeiten. Beachten Sie, dass für den Einbau des Schalters häufig die Original-Verkleidung des Armaturenbrettes angepasst werden muss. Nicht immer sind diese Schalter mit den vorhandenen Original-Bedienelementen konform. Eine große Auswahl finden Sie in der Rubrik Warnblinkanlage Oldtimer in Oldtimer-Lichter, -Leuchten & -Blinker.