Solch einen Artikel verkaufen?

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Warmwasserspeicher 5 Liter: Kompakte Lösung für jeden Haushalt

In Deutschland verbraucht jeder Bundesbürger im Durchschnitt pro Tag 121 Liter Wasser. Ein beachtlicher Anteil davon entfällt auf das Warmwasser, das immerhin 30 Prozent ausmacht. Für das Warmwasser wird das kalte Wasser auf bis zu 60 Grad Celsius erhitzt. Um warmes Wasser bereitzustellen, gibt es verschiedene Systeme, die im Haushalt nutzbar sind. Neben dem Durchlauferhitzer ist der Warmwasserspeicher 5 Liter eine bevorzugte Wahl. Auch bekannt als Boiler erhitzt er das Wasser und speichert dieses, sodass es immer bereitsteht, wenn es benötigt wird. Der Durchlauferhitzer gehört zu den Wasserinstallations-Systemkomponenten, die erst dann das Wasser erhitzen, wenn der Abnehmer es benötigt.

Wie wird Warmwasser im Haushalt erzeugt?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um Warmwasser in einem Haushalt zu erzeugen. Die Systeme und sonstige Wasserinstallationen sind aber immer genauestens aufeinander abgestimmt, sodass einer optimalen Nutzung nichts im Wege steht. Bei einer Heizungsanlage wird das Warmwasser durch die Verbrennung von Öl, Gas oder Festbrennstoffen erzeugt. Warmwasserspeicher und Durchlauferhitzer nutzen dagegen Strom. Die Boiler gibt es mit unterschiedlichem Fassungsvermögen. Die kleinsten Modelle fassen 5 Liter und bieten sich beispielsweise für die Installation in einem Gäste-WC oder unter der Spüle an. Das Besondere ist, dass sie stets unabhängig von der Heizung arbeiten.

Was sind die Vorteile der Warmwasserspeicher?

Gegenüber dem Durchlauferhitzer fallen die Warmwasserspeicher häufig aufgrund des Stromverbrauchs zurück. Da sie permanent arbeiten und die Temperatur des erwärmten Wassers halten, brauchen Sie deutlich mehr Strom. Allerdings sind sie in der Installation anspruchsloser. Das heißt: Ein Durchlauferhitzer arbeitet immer mit Starkstrom. Dafür muss aber auch ein Starkstromanschluss vorhanden sein. Ist das nicht der Fall, muss dieser zunächst verlegt werden. Das ist nur durch einen Fachmann möglich. Meistens rechnet sich die Investition in einen Starkstromanschluss nicht, sodass der Warmwasserspeicher 5 Liter noch die günstigere Lösung ist. Lediglich wenn Sie recht viel warmes Wasser brauchen, sollte hier verglichen werden. Am effizientesten sind immer Warmwasserspeicher, die an die Heizung gebunden sind.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder einer neuen Registerkarte geöffnet