Solch einen Artikel verkaufen?

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Warmluftschlauch für mobile Heizungen

Ein Warmluftschlauch findet in verschiedenen Bereichen Anwendung. Zum mobilen Heizen ist er beinahe unabkömmlich. Auf Baustellen beispielsweise kann er zum Trocknen oder als Abluftanlage verwendet werden. Auch zur Beheizung oder Belüftung von großen Hallen kommen solche Schläuche zum Einsatz.

Wofür werden Warmluftschläuche benutzt?

Die Spiralschläuche werden meist aus Polyestergewebe genäht und sind mit PVC beschichtet. Von innen ist der Strömungskanal, durch den die Luft fließt ganz glatt, da die Verschweißung längs am Schlauch entlang läuft. So kann die Luft gut durchfließen. Von außen sind Warmluftschläuche, auch Lutten genannt, mit einer Spirale umwickelt. Diese besteht aus Federstahldraht und sorgt dafür, dass der Schlauch stets offen bleibt und nicht abscheuert. Der Durchmesser ist je nach Bedarf unterschiedlich groß, ebenso wie die Länge individuell bestellt werden kann.

Woran erkennt man einen guten Warmluftschlauch?

Ein Spiralschlauch kann sowohl neu als auch gebraucht gekauft werden. Qualitativ hochwertiges Material ist daran zu erkennen, dass es nicht porös wirkt. Die Spirale springt zudem immer wieder in die runde Form zurück. Besonders praktisch sind Endringe, die aus einem flexiblen Material hergestellt wurden. Wird der Schlauch beim Gebrauch verformt, springt die Federstahlspirale immer zurück in ihr ursprüngliches Muster. Die Endringe können aber mitunter deformiert bleiben. Das ist ärgerlich, da es die Anpassung an weitere Schläuche oder Geräte unmöglich macht.

Welche Ausführungen gibt es?

Bauheizgeräte und Bautrockner kommen nicht ohne Spiralschläuche aus. Je nachdem wofür die Lutten gebraucht werden, gibt es sie mit Ösen und Haken zum Aufhängen oder mit praktischer, angenähter Verstautasche. So kann der Schlauch nach dem Gebrauch einfach platzsparend verstaut werden. Die Spirale ist ebenfalls individuell herstellbar, zum Beispiel mit engen Spiralen oder als Flachschlauch ohne die Umwicklung. Die Enden müssen zudem längst nicht immer aus Ringen bestehen, ebenso gibt es auslaufende Enden mit einem Bereich ohne Spirale. Es gibt Lutten zum Beispiel auch mit einer isolierenden Zwischenschicht, so dass kaum Temperatur verloren geht. Bei mobilen Klimaanlagen ist das ein wichtiger Erfolgsfaktor.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder Tab geöffnet