Solch einen Artikel verkaufen?

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Mit der Wärmepumpe ökologisch heizen und kühlen

Es gibt verschiedenen Arten von Wärmepumpen, die sich dadurch unterscheiden, welchem Medium sie die Wärme entziehen. Die am einfachsten, auch nachträglich einzubauenden Wärmepumpen sind Luft-Wärmepumpen. Sie entziehen der Umgebungsluft Wärme, die zum Heizen oder Kühlen genutzt wird. Andere ökologische Energietechniken, die Sie auch privat nutzen können, sind Blockheizkraftwerke oder Solarenergie. Angebote dazu finden Sie bei eBay in den entsprechenden Kategorien.

Welche Vorteile bietet die Luft-Wärmepumpe?

Diese Wärmepumpe kann problemlos nachträglich – auch in denkmalgeschützte Altbauten – eingebaut werden. Für ihren Betrieb oder ihre Installation ist keine behördliche Genehmigung erforderlich. Es müssen keine Erdarbeiten ausgeführt werden. Daher kann sie auch in Umwelt- oder Wasserschutzgebieten problemlos verwendet werden. Für die Anschaffung dieser Wärmepumpe ist eine staatliche Förderung möglich.

Wer sollte eine gebrauchte Wärmepumpe kaufen?

Eine gute, effektive Wärmepumpe ist ein echter Kostenfaktor. Je nach Größe und Ausführung liegen die Preise zwischen eintausend und mehreren Tausend Euro. Da liegt es nahe, sich nach einer gebrauchten Wärmepumpe umzusehen. Da die meisten Luft-Wärmepumpen nur einen Stromanschluss und einen Anschluss an das Heizwassernetz brauchen, ist es durchaus möglich, eine solche Wärmepumpe gebraucht zu kaufen. Sie sollten sich aber vorher informieren, ob auch für eine gebrauchte Wärmepumpe eine staatliche Förderung möglich ist.

Wie funktioniert eine Wärmepumpe?

Die Funktion der Luft-Wärmepumpe kann man sich als umgekehrten Kühlschrank vorstellen. Über Ventilatoren wird die Außenluft in die Wärmepumpe geleitet. Ein flüssiges Kältemittel nimmt die Wärme der Luft auf. Das Kühlmittel wird dann komprimiert. Dadurch steigt nicht nur der Druck, sondern auch die Temperatur und das Kühlmittel wird gasförmig. Diese Wärme wird an den Heizwasserkreislauf abgegeben. Dabei wird das Kältemittel wieder abgekühlt und entspannt, geht also vom gasförmigen wieder in den flüssigen Zustand über. Da bei einer Luft-Wärmepumpe Luft angesaugt und ausgeblasen werden muss, ist eine gewisse Geräuschentwicklung nicht zu verhindern. Bei der Wahl des Standortes der Wärmepumpe sollte dies berücksichtigt werden.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder einer neuen Registerkarte geöffnet