Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Modell Vitrine – nur das Beste vom Besten für Miniaturfahrzeuge

Leidenschaftliche Sammler von Modellautos erfreuen sich nicht nur an neuen Errungenschaften, sondern auch am täglichen Anblick ihrer Kollektion. Sie kennen das sicher: Endlich halten Sie ein langersehntes Objekt in den Händen, das einen besonderen Platz in Ihrem Haus verdient. Mit außergewöhnlicher Attraktivität präsentieren sich Vitrinen. Sie bieten den perfekten Rahmen für kleine Autos sowie weitere Sammlerstücke und stellen zudem selbst einen sehenswerten Anblick dar.

Worin liegt der Vorteil von Modell-Vitrinen?

Die begehrten Möbelstücke schützen Ihre Kollektion bestens vor Verschmutzungen und weiteren äußeren Einflüssen. Weder Staub noch Feuchtigkeit gelangen an die Modellautos. Damit bleiben sie Ihnen in ihrer vollen Schönheit erhalten. Ständiges Saubermachen, wie es beispielsweise bei der Aufbewahrung in offenen Regalen erforderlich ist, fällt flach. Es reicht vollkommen, wenn Sie die Außenflächen des Mobiliars regelmäßig von Staub befreien. Je nach Material genügen ein herkömmliches Reinigungsspray und ein weiches Tuch. Im Angebot steht eine Vielzahl unterschiedlicher Varianten. Die Auswahl reicht von kleinen Boxen, die Platz für ein Modell bieten, bis hin zu großen Vitrinen-Schränken. Dazu kommen etliche unterschiedliche Stilrichtungen, für jede individuelle Wohnungsgestaltung findet sich das Passende. Glas beispielsweise geht praktisch mit jeder Art von Einrichtung ein harmonisches Bild ein. Ist dieses mit Holz kombiniert, passt es unter anderem perfekt in den Landhausstil. Ist das Möbelstück rundum verglast, bietet dieses ein modernes, elegantes Erscheinungsbild.

Welche Materialien werden im Vitrinen-Bau verwendet?

Das gute alte Glas, bereits über eine lange Zeit im Möbelbau zu finden, steht auch heute noch an erster Stelle. Es ist ein natürlicher Werkstoff, der aus mindestens 98 Prozent Kieselsäure besteht. Hinzu kommen verschiedene Zusatzstoffe, die das Produkt individuell beeinflussen, je nachdem, wofür es hergestellt wird. Zudem wird teilweise Recycling-Glas beigemischt, ein Beitrag zum Umweltschutz. Gleichfalls beliebt bei der Herstellung von Vitrinen sind Plexiglas-Platten. Sie gelten als äußerst robust und langlebig. Darüber hinaus sind diese äußerst unempfindlich, weiterhin UV-beständig. Die Oberfläche des hochwertigen Kunststoffes ist fast porenfrei, Verschmutzungen können sich daher nur schwer festsetzen. Ein Vorteil von Kunststoff gegenüber Glas findet sich im geringeren Gewicht. Bei einem Umzug oder der Umgestaltung Ihrer Wohnung kann diese Tatsache durchaus eine Rolle spielen. Dafür ist Letzteres in Bezug auf die Kratzfestigkeit der künstlichen Variante überlegen. Der etwas höhere Preis von Glasprodukten rechnet sich außerdem in Sachen Stabilität. Sie sind härter und verfügen über mehr Festigkeit. Diese Tatsache ermöglicht die Herstellung einer rahmenlosen Vitrine. Plexiglas hingegen benötigt ausnahmslos einen Rahmen, der beispielsweise aus Metall oder Holz gefertigt werden kann.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder Tab geöffnet