Altes Porzellan von Villeroy & Boch aus verschiedenen Epochen

Die Porzellanmanufaktur Villeroy & Boch hat im Laufe ihrer mittlerweile über einhundertjährigen Geschichte eine große Vielfalt von Porzellanserien herausgegeben. Alte Services und Einzelteile stehen als Sammelobjekte bei Liebhabern hoch im Kurs, können Ihnen aber genauso gut auch als Gebrauchsgeschirr für den Alltag oder besondere Gelegenheiten dienen. Im Sortiment "Kaffee- und Teegeschirr aus Porzellan" finden Sie alte Komplettservices von Villeroy & Boch. Wenn Sie Geschirr für jeden Tag zu günstigen Preisen suchen, sollten Sie nach Porzellanangeboten in Form von Konvoluten Ausschau halten. Diese Zusammenstellungen umfassen kein komplettes Service, sie bestehen vielmehr aus Einzelteilen, die häufig aus verschiedenen Serien und von unterschiedlichen Herstellern stammen.

Aus welchen Porzellanserien sind antike Geschirrteile von Villeroy & Boch verfügbar?

Sie entdecken antikes Porzellan von Villeroy & Boch aus zahlreichen Kollektionen, die sich in der Vergangenheit einer großen Beliebtheit erfreut haben. Dazu gehören unter anderem Alt-Luxemburg und Alt-Amsterdam, Botanica oder Mettlach Rubin. Auch Teile aus exotischen Geschirrserien, wie zum Beispiel Holly, das als Weihnachtsmotiv Ilex mit roten Beeren zeigt, können Sie mit ein wenig Glück im umfangreichen Sortiment entdecken. Zu den weitverbreiteten Geschirrserien zählen dagegen Rusticana Rot, Alt Straßburg und Viola sowie Gudrun blau.

Welche antiken Einzelstücke von Villeroy & Boch sind erhältlich?

Sie entdecken im Sortiment "Sonstiges für den gedeckten Tisch" altes Porzellan von Villeroy & Boch in vielen verschiedenen Ausführungen. Dabei handelt es sich um Einzelteile, die Sie ohne Weiteres zu einem anderen Service kombinieren können. So stellt zum Beispiel eine aufwendig mit Blumen dekorierte Sauciere oder eine Suppenschüssel mit goldenem Rand einen attraktiven Blickfang dar. Auch antike Dosen und Vasen von Villeroy & Boch bekommen Sie hier in großer Vielfalt. Besonders exklusiv sind seltene Porzellanobjekte dieser Porzellanmanufaktur wie beispielsweise eine Ablage für die Zahnbürste oder ein Senftopf mit einem aus Holz gefertigten Deckel.

Welches Geschirr von Villeroy & Boch ist besonders wertvoll?

Grundsätzlich gelten Teile aus alten Geschirrsets als besonders kostbar. So bekommen Sie zum Beispiel Porzellan von Villeroy & Boch, das aus der Epoche des Jugendstils stammt. Es zeigt die damals sehr populären Pflanzenmotive und ornamentalen Verzierungen.

Aus dieser Zeit, als die meisten Wohnungen noch kein Badezimmer mit fließendem Wasser besaßen, sind auch Waschsets des renommierten Porzellanherstellers erhalten. Sie umfassen eine Waschschüssel und einen großen Krug, mit dem das Wasser geholt wurde. In der Regel sind diese Gefäße in Weiß oder Creme gehalten und mit einem Zierrand in Gold oder Blau dekoriert. Heute können Sie die Waschschüsseln und -krüge nutzen, um darin frische oder getrocknete Blumen ansprechend zu arrangieren.