Solch einen Artikel verkaufen?

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Viking Rennräder – spezieller Aufbau für hohe Geschwindigkeiten

Die Teilnahme an Fahrradrennen setzt eine spezielle Ausrüstung voraus. Bei Rennrädern befinden sich der Sattel und der Lenker auf einer Höhe, sodass eine niedrige, liegende Sitzhaltung gefördert wird. Das Unternehmen Viking bietet eine Auswahl an Rennrädern für Damen und Herren. Während die Ausstattung bei beiden Zielgruppen gleich hochwertig ist, gibt es beim Design einige Unterschiede. Rennräder von Viking fallen durch ihren Fahrradrahmen auf, der von geringem Gewicht ist. Gemeinsam mit den Reifen unterstützt er hohe Geschwindigkeiten. Komplexe Federungssysteme suchen Sie bei den Rennrädern vergebens, da die Fahrradrennen meist auf der Straße stattfinden. Auf glattem Untergrund bedarf es keiner allzu guten Federung.

Welche Eigenschaften weisen Rennräder von Viking auf?

Rennräder von Viking gibt es in vielen Varianten. Sie sind keineswegs nur bei Radsportlern beliebt, sondern erfreuen sich ebenso bei Freizeitsportlern wachsender Popularität. Sie fallen neben der leichten Bauweise durch die Anzahl der Bauteile auf, die für ein solches Rennrad verwendet werden. Demnach bestehen die Räder von Viking stets lediglich aus den wichtigsten Bauteilen. Alle anderen Teile, zu denen allen voran Gepäckträger, Schutzbleche sowie die Beleuchtung gehören, bleiben beim Bau unberücksichtigt. Dadurch haben die Rennräder oft ein minimales Gewicht zwischen sechs und zehn Kilogramm. Der Bügellenker wird als Rennlenker eingesetzt. Seine Breite sollte im Idealfall der Schulterbreite des Fahrers entsprechen.

Wer sollte sich für ein Rennrad entscheiden?

Im Radsport ist der Einsatz eines Rennrads kompromisslos. Doch ebenfalls sportliche Fahrer greifen immer häufiger darauf zurück. Dadurch lassen sich größere Strecken müheloser und in höheren Geschwindigkeiten zurücklegen. Der Teilnahme an Wettkämpfen steht mit dieser Ausstattung nichts im Weg. Grundsätzlich eignet sich ein Rennrad nicht für den Alltagseinsatz, denn ihm mangelt es an der nötigen Ausstattung, die für die Teilnahme am Straßenverkehr erforderlich ist. Sie sollten sowohl beim Training als auch bei Rennen mit Rennrädern von Viking auf Zubehör, wie eine Fahrradbrille, nutzen. Viking stellt Rennräder vorwiegend aus Titan und Aluminium, aber außerdem aus Stahl her.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder einer neuen Registerkarte geöffnet