Passen diese Teile zu Ihrem Fahrzeug? Jetzt herausfinden.

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Bremssattel Passat 3C hinten – Vorsicht bei Schleifgeräuschen und einseitiger Abnutzung

Der VW Passat B6 (Typ 3C) lief zwischen Februar 2005 und Juli 2010 vom Band der VW-Werke. Er ist mit einer FSI-Technik (Benzindirekteinspritzung) und dem Doppelkupplungsgetriebe DSG (Direktschaltgetriebe) ausgestattet. Die Konstrukteure kehrten zu den McPherson-Federbeinen zurück. Im März kam mit dem R36 ein Sechszylinder mit einer Leistung von 220 kW auf den Markt. Anfang Juli 2010 stellte VW aufgrund der nachlassenden Nachfrage die Produktion ein.

Welche Aufgabe hat ein Bremssattel?

Ein Bremssattel verfügt über zwei Bremskolben, und die darin befestigten Bremsbeläge klemmen die Bremsscheibe sozusagen ein. Diese Wirkungsweise wie eine Zange leitet den Bremsvorgang ein. Es kann davon ausgegangen werden, dass der Bremssattel nur noch teilweise funktioniert, wenn eine schwergängige Kolbenführung zu einem Schleifen der Bremsbeläge führt. Der komplette Bremssattel für den Passat 3C hinten muss in diesem Fall selten gewechselt werden, aber es könnten Bauteile wie Führungshülsen, Führungsbolzen, Federn, Dichtungen oder Kolben defekt sein. Letzte Klarheit bringt eine Durchsicht mit anschließender Reparatur bei einem Experten, denn die Sicherheit hat absolute Priorität.

Wie wirkt sich ein Defekt am Bremssattel aus?

Nach einem Bremsvorgang nehmen Sie gewöhnlich den Fuß vom Pedal. Nun sollten sich die Bremsbeläge wieder von der Scheibe entfernen und ihre Ursprungsposition einnehmen. Funktioniert dieser Vorgang nicht einwandfrei, schleifen die Beläge an der Scheibe und es entsteht durch die Reibung eine extreme Hitze, die die Scheibe zerstört. Es ist unwichtig, ob sich der Bremssattel für den Passat 3C hinten, rechts, links oder vorne befindet und ob es sich um einen VW Passat 2007 oder Passat Bj. 2009 handelt. Während der Fahrt werden Sie Schleifgeräusche vernehmen und Sie müssen gegen einen Widerstand losfahren.

Was sollten Sie bei einer Funktionsstörung tun?

Halten Sie auf jeden Fall die vorgeschriebenen Wartungsintervalle ein oder lassen Sie zumindest Ihren Wagen regelmäßig überprüfen. Gefährlich wird es, wenn die Bremsbeläge einseitig abgenutzt sind. Am Bremssattel Passat 3C hinten oder vorne kann aufgrund poröser Manschetten und Dichtungen Wasser in den Sattel gelangen und ihn funktionsunfähig machen. Hüten Sie sich vor fehlerhafter Wartung oder falscher Bremsflüssigkeit, die ebenfalls Defekte nach sich ziehen. Leider ergeben sich die Probleme oft erst beim Reparieren der Scheibenbremse, wenn beispielsweise die Beläge gewechselt werden sollen. Wenn Sie nicht über entsprechende Fachkenntnisse verfügen, ist von einer Eigenreparatur dringend abzuraten. Vertrauen Sie lieber auf die Fachkompetenz und Erfahrung Ihrer Werkstatt. Da es sich beim Bremssattel wie bei allen Teilen der Bremsanlage um ein sicherheitsrelevantes Bauteil handelt, sollten Sie von unsachgemäßen Reparaturversuchen absehen.