Solch einen Artikel verkaufen?

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Uhrenboxen, Uhrenetuis und Uhrenbeweger: Damit Uhren funktionstüchtig bleiben!

Sammler von Armbanduhren schätzen Uhrenboxen und -etuis für die standesgemäße Aufbewahrung ihrer besten Stücke. Uhrenboxen mit Sichtfenster, die Platz für ein Dutzend und mehr Uhren bieten, werden häufig für die gewerbliche Präsentation von Uhren produziert. Uhrenhersteller geben solche Boxen exklusiv bei den auf Etuis spezialisierten Herstellern zur Produktion in Auftrag und stellen sie Uhrenhändlern zur Verfügung. Oft geraten solche hochwertig verarbeiteten Uhrendisplays erst nach Gebrauch in den Zweitmarkt. Für private Uhrensammler ergeben sich bei eBay also gute Möglichkeiten, an solche Stücke günstig heranzukommen.

Wofür werden Uhrenbeweger benötigt?

Bei Uhren mit mechanischen Uhrwerken wird zwischen solchen mit Handaufzug und Automatikwerken unterschieden. Letztere halten sich durch die Energie der Handbewegung in Gang. Wird die Uhr jedoch nicht regelmäßig am Handgelenk getragen, muss ein Uhrenbeweger dafür sorgen, dass das Uhrwerk in Gang bleibt. Uhrenbeweger versorgen die darin aufbewahrten Automatikuhren in regelmäßigen Abständen mit der Bewegungsenergie, die ansonsten durch das Tragen der Uhr gewährleistet ist. Es geht dabei allerdings nicht nur darum, dass die Uhrzeit- und Datumsanzeige erhalten bleibt, um sie bei einem Uhrenwechsel nicht jedes Mal neu einstellen zu müssen. Weitaus wichtiger ist die Pflege des hochempfindlichen feinmechanischen Uhrwerks. Denn darin befindet sich ein spezielles Öl, das bei einem zu lange ruhenden Uhrwerk verharzen kann. Eine Uhr, die von einer solchen Verharzung betroffen ist, müsste dann aufwendig generalüberholt werden.

Welche Uhrenboxen und -etuis eignen sich?

Neben dem persönlichen Geschmack und der Freude an besonders hochwertigen Materialien müssen Uhren- und Schmucketuis eine praktische Funktion erfüllen. Wer gern und häufig Armbanduhren im Wechsel trägt, sollte beachten, dass die Uhrenboxen dann einer gewissen Beanspruchung unterliegen. Es ist ratsam, die reinen Sammlerstücke getrennt von den Uhren aufzubewahren, die tatsächlich für den Alltagsgebrauch vorgesehen sind. Es ist zu beachten, dass mechanische Uhren mit Handaufzug und Quarzuhren mit leergelaufenen Uhrenbatterien ebenfalls verharzen können. Uhrwerke sollten grundsätzlich ab und zu bewegt werden, auch weniger kostbare Exemplare.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder einer neuen Registerkarte geöffnet