Der Tulip Chair als komfortables und modernes Sitzmöbel

Der Tulip Chair nimmt im Stühlesortiment einen breiten Raum ein. Dies ist vor allem auf die Tatsache zurückzuführen, dass der Stuhl als Evergreen des modernen Möbeldesigns gilt. Er kam in den 1960er-Jahren auf und erfreut sich seit dieser Zeit großer Beliebtheit für die Einrichtung des Ess- und Wohnbereichs. Dabei bietet der Tulip-Stuhl einen so überragenden Sitzkomfort, dass viele Verbraucher und Angestellte ihn sogar als Schreibtischstuhl im Home Office oder Büro schätzen. Darüber hinaus stellen antike Modelle beliebte Sammelobjekte dar, Sie bekommen diese kostbaren Möbelstücke als Original-Tulip-Chair zum Beispiel im Sortiment Design-Mobiliar und -Interieur (1960-1969).

Welche charakteristischen Merkmale besitzt ein Tulip Chair?

Der Tulip Chair verbindet auf einzigartige Weise moderne und originelle Gestaltung mit hervorragender Funktionalität. Aus diesem Grund genießt der Tulip Chair als Design-Klassiker auf der ganzen Welt einen ausgezeichneten Ruf. Dabei ist der Name bei diesem Sitzmöbel Programm, denn die Form des Sitzes erinnert stark an die Kelche von Tulpenblüten. Sie haben dabei die Wahl zwischen Modellen, die lediglich über eine Rückenlehne verfügen, und Varianten, die auch Armlehnen besitzen. Sie sind teils genauso hoch wie der Rücken oder aber so niedrig, dass Sie Ihre Unterarme komfortabel darauf ablegen können. Sie nehmen auf einem bequemen Sitzkissen Platz, das oft fest mit dem Stuhlgestell verbunden ist.

Aus welchem Material ist ein Tulip Chair hergestellt?

Die meisten Stühle in Tulpenform sind aus hochwertigen Kunststoffen gefertigt. Besonders viele Tulip Chairs besitzen einen weißen Korpus, es sind aber auch Plastikstühle in dieser Gestaltungsform verfügbar, die in Schwarz, Rot oder einer anderen auffallenden Farbe gehalten sind. Tulip Chairs aus transparentem Kunststoff beziehungsweise Plexiglas sind ebenfalls weit verbreitet und sehen sehr dekorativ aus.

Vereinzelt entdecken Sie auch Tulip Chairs, die aus Aluminium hergestellt sind. Sie sind als konventionelle Modelle mit geschlossenen Arm- und Rückenlehnen genauso verfügbar wie als futuristisch wirkende Exemplare. Bei ihnen bestehen sowohl die Sitzfläche als auch die Lehnen aus einem Alu-Geflecht. Auf diese Weise wirken die Tulip Chairs wunderbar filigran und zierlich, obwohl es sich tatsächlich um sehr robuste und langlebige Sitzmöbel handelt, die Sie bei fachgerechter Behandlung über Jahrzehnte benutzen können.

Was ist noch wissenswert?

Bevor Sie einen antiquarischen Tulip Chair von einem bekannten Designer kaufen, sollten Sie sich über seinen Erhaltungszustand gründlich informieren. Dieses Merkmal wirkt sich entscheidend auf den Sammlerwert des Stuhles aus. Darüber hinaus erweist es sich als sinnvoll, Exemplaren den Vorzug zu geben, deren Echtheit mithilfe eines entsprechenden Zertifikats oder aber des Originalverkaufsbelegs ohne Zweifel belegbar ist.