Ein Treppenstufen Gitterrost ist modern und pflegeleicht zugleich

An Treppenstufen im Außenbereich werden nicht umsonst hohe Anforderungen gestellt: Sie müssen Wind und Wetter trotzen und auch bei widrigsten Bedingungen sicher sein. Ein Treppenstufen Gitterrost wird diesen Anforderungen gerecht und vereinfacht darüber hinaus auch die Reinhaltung. Schmutz, den Sie oder Ihre Gäste an den Schuhen mitbringen, fällt entweder von allein oder durch beherztes Treten ab und gelangt nicht in den Innenraum. Besonders gut geeignet sind Gitterrosttreppen für freistehende Treppen im Außenbereich und für provisorische Treppen, die beispielsweise auf Baustellen immer wieder benötigt werden. Bei eBay finden Sie günstige Treppenstufen als Gitterrost, Treppenstufen Gitterrost in Baugewerbe-Treppen & -Geländer und Treppenstufen Gitterrost in Treppengitter in vielen Ausführungen.

Was zeichnet eine gute Gitterroststufe aus?

Ein Gitterrost kommt in der Regel im Außenbereich zum Einsatz. Da überrascht es nicht, dass er den unterschiedlichsten Wetterbedingungen trotzen muss. Ein guter Treppenrost besteht also im Optimalfall aus einem sehr widerstandsfähigen Material. Als sehr robust und kostengünstig zugleich haben sich daher Roste etabliert, die aus feuerverzinktem Stahl hergestellt sind. Da Treppensteigen immer auch eine latente Gefahr darstellt, stehen die einzelnen Stufen in der Regel mit einer zusätzlichen Trittkante zur Verfügung, die die Sicherheit noch erhöht. Durch die einzelnen Löcher im Rost fallen zusätzlich Steine, Schmutz und ähnliches einfach hindurch. Bei eBay erhalten Sie derartige Stufen in verschiedenen Größen, sodass diese an die örtlichen Begebenheiten angepasst sind.

Wieso Treppe im Außenbereich installieren?

Die Gründe, warum eine Treppe im Außenbereich benötigt wird, sind vielfältig. Häufig sollen einzelne Etagen unabhängig voneinander erreichbar sein, etwa wenn ein Zweifamilienhaus fortan von verschiedenen Parteien bewohnt werden soll. Ebenso dienen derartige Treppen auch übergangsweise dem einfachen Erreichen einer Etage, etwa bei Bau- und Modernisierungsmaßnahmen. Nicht nur die einzelnen Trittstufen sind günstig, sondern auch die jeweils nötigen Unterkonstruktionen, mit denen eine Treppe im Boden oder der Wand verankert werden kann. Alternativ kann eine Außentreppe auch aus Brandschutzgründen notwendig werden, beispielsweise im Rahmen der Sanierung von öffentlichen Gebäuden oder Büroräumen.

Was ist noch möglich?

Derartige Treppenkonstruktionen erfreuen sich nicht umsonst größter Beliebtheit. Ihre einfache Handhabung spielt dabei ebenso eine Rolle, wie die vergleichsweise günstigen Baukosten. Hier finden Sie passende Einzelteile für das Baugewerbe. Bestens geeignet sind diese Konstruktionen auch für Treppen, die nur bei Bedarf genutzt werden. Ein typisches Beispiel sind etwa Feuer- oder Notausgangstreppen, die beispielsweise mit Toren und Sicherungseinrichtungen versehen werden können, sodass Unbefugte diese nicht ohne weiteres nutzen können. Auch ist fast alles möglich: Von der kleinen Außentreppe bis hin zu einer mehrebenen Treppenkonstruktion in großer Größe.