Solch einen Artikel verkaufen?

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Trabant Benzinhahn für Liebhaber und geschickte Bastler

Als Kultauto der Deutschen und als Inbegriff der Mobilität in der ehemaligen DDR hat der Trabant Kultstatus erlangt. Die ersten Fahrzeuge dieser Marke aus dem Hause Sachsenring verließen 1957 das Werk. Zwar gab es immer wieder kleinere Verbesserungen des Motors und der Ausstattung – dennoch blieb das Design und die Motorisierung bis zum Produktionsende im Jahr 1990 nahezu unverändert. Diese Kuriosität brachte dem kleinen Flitzer aus Duroplast viel Spott ein. Es verlieh ihm aber auch seinen Kultstatus.

Wie funktioniert die Kraftstoffzufuhr beim Trabant?

Der Motor des Trabant 601 ist nach einfachen Prinzipien konstruiert und sollte dazu geeignet sein, auch unter widrigen Bedingungen möglichst wartungsarm zu funktionieren. Daher wird er auch ausschließlich durch ein Lüfterrad gekühlt und braucht daher kein Kühlsystem. Der Tank befindet sich direkt über dem Motor des Fahrzeugs und die Schwerkraft sorgt dafür, dass Benzin vom Tank auch ohne Benzinpumpe in den Vergaser gelangt. Dazwischen befindet sich der Benzinhahn. Durch die Absperrvorrichtung kann der Fahrer verhindern, dass weiter Benzin in den Vergaser strömt, während der Motor nicht mehr läuft.

Warum muss beim Parken der Benzinhahn geschlossen werden?

Der Benzinhahn sorgt dafür, dass kein Benzin mehr in den Vergaser gelangen kann. Das ist vor allem dann wichtig, wenn der Motor nicht mehr läuft und somit kein Benzin gebraucht wird. Bliebe der Benzinhahn offen könnte Kraftstoff überlaufen und auf den Boden gelangen und außerdem wäre es schwieriger aufgrund des vollgelaufenen Vergasers beim Starten ein zündfähiges Gemisch in den Zylindern herzustellen.

Wo befindet sich der Benzinhahn?

Der Benzinhahn befindet sich beim Trabant auf der Seite des Beifahrers. Rechts vom Gaspedal ist dort im Fußraum der kleine Hahn angebracht, der vor jedem Start geöffnet werden muss. In späteren Baureihen wurde eine Benzinhahnverlängerung verbaut, die den Hahn in die Mittelkonsole neben die Heizungssteuerung verlegte. Wie viele Oldtimer Ersatzteile und Oldtimer Fahrwerksteile sind auch die Trabant Benzinhähne noch immer original und als Nachproduktionen erhältlich.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder einer neuen Registerkarte geöffnet