Solch einen Artikel verkaufen?

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Torwarttrikot – erhöhter Schutz auf dem Fußballplatz

Der Torwart spielt bei jedem Fußballspiel eine entscheidende Rolle. Ist die restliche Mannschaft gut, doch der Torwart kann keine Bälle halten, wird dies dem Verein am Ende nicht zum Sieg verhelfen. Seine Verantwortung ist immens. Obwohl er den überwiegenden Teil des Spiels still zu stehen scheint, muss er sich stets konzentrieren und kann sich beim sprunghaften Fang des Balles verletzen. Nach einem solchen Unfall sollte er der Mannschaft weiterhin dienen und einsatzfähig bleiben. Die richtige Schutzkleidung ist deshalb unerlässlich. Mit Fußball-Torwarthosen, Stutzen, Fußballschuhen und T-Shirt bekleidet, ist er für jede Situation gerüstet.

Weshalb tragen Torhüter ein anderes Trikot als die Mannschaft?

Auf dem Spielfeld sind Torhüter anders gekleidet als der Rest der Mannschaft, da sie vom Schiedsrichter einwandfrei identifiziert werden müssen. Schließlich haben Torhüter andere Rechte als die restlichen Spieler der Mannschaft. Er darf den Ball in die Hand nehmen, während bei Feldspielern das Handspiel bestraft wird. Manchmal ist nur auf Kamera-Bildern erkennbar, wer den Ball tatsächlich mit der Hand berührt hat oder ob er die Torlinie passiert hat und somit im Tor landete. Weiterhin wird anhand von Aufnahmen deutlich, ob und von wem der Torwart bedrängt wurde.

Welchen Schutz bietet das Trikot für den Torwart?

Bei langärmligen Trikots befinden sich eingenähte Gelenkschoner an den Ellbogen. Weiterhin erhält der Torhüter Fußball-Torwarthandschuhe. Sie dämpfen beim Abfangen von starken Schüssen. Darüber hinaus minimieren sie das Risiko schwerer Verletzungen an Hand- und Fingerknochen. Die Handschuhe sind jedoch nicht nur für den Schutz gedacht. Hat es geregnet, ist der Rasen und damit auch der Ball nass. Der Versuch den Ball zu halten, scheitert dann ohne Handschuhe. Der Ball rutscht ab und die gegnerische Mannschaft schießt ein Tor. Neben den Fingern und den Ellbogen gilt es, das Gesäß vor Prellungen zu verschonen. Daher nähen Trikothersteller auch in diesen Bereich Polster für eine Abfederung beim Sturz oder Wurf ein.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder einer neuen Registerkarte geöffnet