Solch einen Artikel verkaufen?

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Thermodrucker für gute Druckergebnisse

Ein Thermodrucker ist ein spezielles Druckverfahren, das auf punktueller Hitzeeinwirkung beruht. Mit dem Thermodruckknopf kann direkt auf Spezialpapier gedruckt werden, dieses schwärzt sich bei Erhitzung. Mit einem Thermodrucker können Sie nur in schwarzer Farbe drucken, selbst Grautöne funktionieren nicht. Das Verfahren ist einfach: Das Papier wird an einem Thermodruckknopf vorbeibewegt, durch die genügend hohe Wärmeableitung wird das Papier bei fortlaufender Bewegung mit hoher Auflösung gedruckt. Die Druckdichte wird bei einem Thermodrucker als dpi oder dpmm angegeben.

Was muss bei einem Thermodrucker beachtet werden?

Ein Thermodrucker arbeitet, anders als ein Laser- oder Tintenstrahldrucker ohne Toner und Tinte. Das Prinzip ist hier, dass die Buchstaben durch Hitze auf das Papier oder anderem Material gedruckt werden. Die Vorteile sind nicht von der Hand zu weisen: Im Verkauf begegnen Sie diesem Verfahren beim Abwiegen von Früchten und Gemüse. Der ausgedruckte Zettel wird mittels Thermodruck hergestellt. Bei Kassen in Geschäften wäre ein Wechsel von Farbband oder Toner sehr unglücklich und würde die Kunden verärgern. Auch bei medizinischen Geräten leistet der Thermodrucker gute Dienste. Hier sind es besonders die Terminerinnerungskarten, die mit einem Thermodrucker hergestellt werden. Diese POS-Drucker oder Barcodedrucker haben eine Druckdichtung von 6 bis 24 dpmm. Ein Nachteil ist, dass die schwarze Farbe sehr schnell ausbleicht und dieser Druck nicht für Akten zugelassen ist, die viele Jahre aufbewahrt werden müssen. Weiter sind die Druckknöpfe anfällig für Verschmutzungen.

Welche Firmen stellen Thermodrucker her?

Brother und Thosiba gehören zu den bekanntesten Firmen, die Thermodrucker herstellen. Zebra, Seiko und SATO sind Ihnen vielleicht noch nicht bekannt, die Modelle erzeugen gute Ergebnisse. Es lohnt sich also, nach günstigen Preisen bei eBay zu suchen. Schlussendlich müssen Sie sich nur noch die Frage stellen, wofür Sie Ihren Thermodrucker brauchen. Möchten Sie lediglich einige Etiketten drucken, lohnt sich sicher ein billigeres Gerät. Falls Sie aber täglich damit arbeiten, würde sich unter Umständen ein Luxus Modell mit einer WiFi Verbindung lohnen.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder einer neuen Registerkarte geöffnet