Tempomaten für Sprinter

Tempomat für Sprinter – konstante Geschwindigkeit halten

Wenn Sie Interesse an einem nachträglich eingebauten Tempomat haben, finden Sie hier eine große Auswahl für die Marke Sprinter von Mercedes-Benz. Mercedes-Benz gehört zu den traditionsreichsten Unternehmen Deutschlands. Seit Generationen überzeugt das Unternehmen aus Stuttgart mit seinen Fahrzeugen. Vielen Kunden sind vermutlich in erster Linie die sportlichen PKWs ein Begriff. Im Nutzfahrtbereich nimmt Mercedes-Benz ebenfalls eine führende Rolle ein. Zu der großen Flotte des Unternehmens gehört auch die Marke Sprinter. Um den besten Sprinter aller Zeiten zu erleben, benötigen unter Umständen auch einen eingebauten Tempomat. Nicht immer ist er serienmäßig im Fahrzeug vorhanden. Das Fahrzeug selbst überzeugt mit einer Reihe von Produktvorteilen. Vor allem überzeugen die Ausstattung des Fahrzeugs und die ausgesprochene Detailverliebtheit.

Was zeichnet den Sprinter aus und wieso ist ein Tempomat sinnvoll?

Serienmäßig gibt es unter anderem drei Radstände, vier Aufbaulängen und drei Laderaumhöhen. Obwohl es zahlreiche Sonderausstattungselemente im Sprinter gibt, fehlt leider serienmäßig der Tempomat. Mit einem Tempomat für den Sprinter haben Sie den Vorteil, dass Sie die Geschwindigkeit automatisch halten können. Dadurch steigt auch der Fahrkomfort bei längeren Reisen. Viele potenzielle Käufer schrecken allerdings vor einem nachträglichen Einbau zurück. Dies aber völlig zu Unrecht, denn der Einbau geht ganz leicht. Sie können jeden Sprinter mit einem Tempomat ganz einfach nachrüsten. Dies lässt sich meist auch von einem Laien ohne Probleme meistern. Diese Technik bietet eine Reihe von großen Vorteilen. Besonders auf sehr langen Strecken Ihrer Reise, wenn Ihre Konzentration vor allem auf die Straße gerichtet sein muss, kann sich das Nachrüsten mit einem Tempomat als sehr sinnvoll herausstellen.

Was ist bei der Anschaffung eines Tempomats zu beachten?

Die Voraussetzungen für den Einbau eines Tempomats in den Sprinter müssen gegeben sein. Zunächst muss Ihr Wagen ein elektronisches Gaspedal besitzen. Dies ist beim Sprinter der Fall und somit auch kein Problem. Grundsätzlich finden Sie aber in jedem Fahrzeug, welches nicht älter als drei bis vier Jahre alt ist, ein elektronisches Gaspedal. Die Voraussetzungen, dass Sie den Tempomaten also überhaupt in Ihren Sprinter einbauen können, sind somit gegeben. Der Einbau des Tempomaten ist damit auch gerade bei neueren Fahrzeugen kein Problem. Natürlich können Sie diese Informationen auch noch in Ihrer Vertragswerkstätte bei Mercedes-Benz überprüfen, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind. Wenn Sie die Arbeit des Einbaus nicht selbst verrichten wollen oder können, dann können Sie den Einbau auch kostengünstig durchführen lassen. Jede vertrauensvolle Vertragswerkstatt kann das. Sollten Sie im Besitz eines älteren Modells sein, welches noch kein elektronisches Gaspedal besitzt, kann der Einbau etwas teurer werden.