Solch einen Artikel verkaufen?

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Teichzäune – das Plus an Sicherheit

Gartentore, Garten-Gittermatten, Gabionen und Co. sind in nahezu jedem Garten vorzufinden. Vor allem, wenn kleine Kinder oder Tiere zum Haushalt gehören, ist die Absicherung wichtig. Dies gilt auch beim Vorhandensein eines Gartenteichs. Eine gut angelegte Wasserstelle im eigenen Grundstück sieht schick aus und bietet Platz für Goldfische oder Kois, birgt aber auch große Gefahren für kleine Kinder. Um ein Ertrinken zu vermeiden, dürfen Teichzäune nicht fehlen.

Welche Teichzäune gibt es und worauf ist zu achten?

Der Baumarkt in Ihrer Nähe oder im Internet finden Sie viele unterschiedliche Modelle, um Ihren Teich abzusichern. Von einfachen Maschendrahtzäunen, über handelsübliche Metallzäune bis hin zu edlen Teichabgrenzungen ist alles dabei, was Sie sich wünschen. Je nach Stil des Gartens sollte ein entsprechender Zaun gewählt werden. Zu achten ist dabei auch auf die Größe. Während kleinere Zäune eher als Verschönerung verwendet werden, muss bei Kindern auf eine Mindesthöhe von 70 Zentimetern geachtet werden. Diese sollten dann stabil im Boden verankert werden, da die kleinen Entdecker alles ausprobieren und über alles klettern möchten. Sollten Sie sich bei der Anbringung unsicher sein, so kann auch ein Landschaftsgärtner zu Hilfe gezogen werden.

Was gehört außerdem zur Ausstattung eines Gartenteichs?

Ein Gartenteich bringt gut angelegt und gepflegt viel Freude. Während einige auf einen sehr wilden Teich wert legen, mögen es andere sehr geordnet und übersichtlich. Eine robuste Teichfolie ist hierfür ein absolutes Muss, um das Wasser dauerhaft im Teich zu halten. Außerdem sind Pflanzen, Steine und eventuell Fische schön anzusehen. Um diese dann auch gut versorgen zu können, sind ein entsprechendes Fischfutter sowie Pumpen zur Versorgung mit Sauerstoff notwendig. Auch sollte im Winter auf die passende Überwinterung geachtet werden. Ein Fachmann kann Ihnen dabei wertvolle Tipps geben. Ein relativ neuer Trend ist das Anlegen eines Schwimmteichs. Dieser ist ausreichend breit, lang und tief, um darin schwimmen zu können. Spezielle Algen und Gräser sorgen für eine natürliche Reinigung, sodass chemische Poolreiniger entfallen.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder einer neuen Registerkarte geöffnet