Solch einen Artikel verkaufen?

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Virginia-Tabak lässt an ferne Länder denken

Keine Frage, Tabak kann ein Genuss sein. Besonders wenn er die hervorragende Qualität des Virginia-Tabaks hat. Die Völker Südamerikas haben ihn zu medizinischen und halluzinogenen Zwecken eingesetzt. Für uns ist er vor allem Pfeifen- und Zigarettentabak.

Woher kommt der Virginia-Tabak?

Virginia-Tabak, das ist heutzutage die beliebteste Rauchtabaksorte für Zigaretten- und Pfeifenrauchtabake. Die Pflanzenart Nicotiana tabacum, mit deutschem Namen „Virginischer Tabak“, ist die Grundlage des Virginia-Rauchtabaks.

Er stammt ursprünglich aus Südamerika, wurde aber bereits in der Zeit der Inkas und Mayas nach Nordamerika exportiert. Nach Europa kam er erst mit Christoph Kolumbus, der ihn als eine Heilpflanze beschreibt. Es wird angenommen, dass die Virginische Tabakpflanze aus einer Kreuzung hervorgegangen ist unter Beteiligung eines mittlerweile ausgestorbenen Wildtabaks.

Die Virginische Tabakpflanze ergibt einen milden Tabakverschnitt in goldgelber bis brauner Farbe: den Virginia-Tabak.

Heutzutage wird die Virginische Tabakpflanze überall auf der Welt kultiviert – insbesondere in Europa, Nordamerika und China. Je nach Anbaugebiet fallen die Tabakblätter unterschiedlich aus, die Qualität changiert und damit auch der Geschmack.

Welchen Virginia-Tabak gibt es?

Der hundertprozentige Virginia-Tabak wird beim Rauchen als gras-strohig oder heuartig beschrieben. Aufgrund seines hohen Zuckergehalts schmeckt der Virginia-Tabak besonders süßlich. In Abhängigkeit von seiner Herkunft trägt der Virginia-Tabak unterschiedliche Beinamen.

Die beste Qualität soll der Bright-Virginia mit hellem Blatt erreichen. Der Dark-Fired-Virginia wird als kräftiger, herber Tabak beschrieben, der vor allem in Pfeifenmischungen genutzt wird.

Der reine, ungemischte Virginia-Tabak wird gerne als Pfeifenrauchtabak angeboten. Zigarettentabake hingegen bevorzugen eine Mischung auf der Basis von Virginia-Tabak. Zu den anderen bekannten Tabaksorten gehören: Burley-, Orient- und Würztabake. Eine Tabakmischung für Zigaretten besteht beispielsweise aus etwa 10% Orient-, 30% Burley- und 60% Virginia-Tabak.

Welche weiteren Artikel passen dazu?

Zu Virginia-Tabak passen alle Rauchutensilien wie Zigarettenmaschinen, Pfeifen, Zigarettenspitzen und vieles mehr. Sie haben die Qual der Wahl, wenn Sie sich bei eBay nach gebrauchten und neuen Artikeln umschauen! Beachten Sie auch andere Tabaksorten in den Kategorien Zigaretten und Tabak oder Pfeifen und Pfeifentabak.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder einer neuen Registerkarte geöffnet