Mit dem Stehlpult arbeiten – für einen gesunden Rücken

Mit einem Stehpult hat man einen gestreckten Körper und kann gut und frei sprechen, ohne wie beim Sitzen eingeknickt zu sein und konnte durch das Stehen Autorität und Präsenz zeigen. Heute werden Stehpulte wieder vermehrt verwendet, um das Sitzen zu reduzieren. Der moderne Mensch sitzt viel, und die Arbeit am Stehpult kann mehrere Vorteile bringen. Die Beine werden gestreckt und die Skelettmuskulatur beansprucht. Um gegen Rückenschmerzen und Prokrastination zu arbeiten, sind Stehpulte ideal geeignet. Da das Stehen eine gute Abwechslung zum Sitzen bei der Arbeit ist, wird der Rücken entlastet und Haltungsschäden und Verspannungen vorgebeugt. Arbeitsmediziner raten dazu, 25 % der Arbeit im Stehen zu verrichten. Wer seine Wohnung mit einem schönen Möbel aufpeppen möchte, setzt auf einen Stehpult antik, der stilvolles Ambiente schafft. Ob neu oder antik, bei eBay finden Sie das Modell, das zu Ihnen und Ihren Bedürfnissen passt.

Was ist ein Stehpult?

Im Gegensatz zu Rednerpult sind Stehpulte & -Tische so gestaltet, dass Sie sich darauf abstützen können. Das Pult wird zum vollwertigen Arbeitstisch, an dem Sie stehend arbeiten können. Idealerweise ist es höhenverstellbar, damit Sie die perfekte Arbeitsposition für Ihren Körper finden. Stehpulte gibt es mit Rollen und in klappbarer Variante, damit Sie es praktisch verstauen und verschieben können. Je nach Ausführung können Sie sogar einen Barhocker vor dem Stehtisch verwenden. Die zahlreichen Sitz- und Anlehnpositionen auf dem Hocker sorgen für mehr Durchblutung der Beine und beanspruchen Sie auf gesunde Art und Weise.

Worauf sollten Sie beim Kauf eines Stehpults achten?

Ihr Stehpult sollte höhenverstellbar sein, damit Sie die Höhe für sich entsprechend anpassen können. Wenn Sie eine eher kleine Körpergröße von 1,60 Metern haben, sollten Sie das Stehpult auf etwa 105 Zentimeter einstellen. Je nach dem, was sich für Sie gut anfühlt und wie Ihre Proportionen verteilt sind, kann dieser Wert natürlich abweichen. Sind Sie 1,80 Meter groß, wird Ihr Stehpult auf knappen 1,20 Metern Höhe die beste ergonomische Wirkung haben. Wichtig ist, dass Ihr Unterarm rechtwinklig auf dem Pult bei anliegenden Oberarmen positioniert ist und Sie den Schulterbereich entspannt halten. Ist das Stehpult zu hoch eingestellt, werden sich Schulter- und Nackenschmerzen einstellen. Achten Sie außerdem darauf, dass das Pult genug Platz bietet, um beide Arme abzulegen und Ihre Arbeitsmaterialien dazwischen zu positionieren.

Wie werden Stehpulte optimal genutzt?

Etwa 25 % Ihrer Arbeitszeit sollten Sie stehend verbringen. Arbeiten Sie beispielsweise zehn Stunden am Tag, sollten fünf Stunden sitzende Tätigkeit sein, zweieinhalb Stunden am Stehpult und zweieinhalb Stunden sollten Sie sich bewegen.